Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250283 Bildungsbegriffe im Ganztag (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Eine erziehungswissenschaftliche Debatte über Bildung umfasst unterschiedliche gesellschaftsanalytische Kategorien, Verhältnisbestimmungen zwischen Schule und Sozialpädagogik und gesellschaftliche Diskurse, die über Schule hinausgehen sowie Bildung als ganztägiges Geschehen verstehen.
Im Seminar soll deshalb sowohl ein Fokus auf klassische Theorien der Bildung gelegt werden, als auch aktuelle Konzepte der Demokratiebildung diskutiert werden.
Um Bildung darüber hinaus ganztägig in den Blick zu nehmen, sollen insbesondere die Kategorien Heterogenität, soziale Ungleichheit und Migration in Bezug auf Bildung kritisch untersucht werden.
Verhältnisbestimmungen werden insbesondere in Konzeptionen von Bildung innerhalb der Sozialpädagogik und Jugendhilfe deutlich.
Abschließend sollen gesellschaftliche Diskurse (Disziplin, Ökonomisierung) der aktuellen ganztägigen Bildungsdebatte in den Blick genommen werden.

Literaturangaben

Becker, Rolf; Lauterbach, Wolfgang (Hg.) (2016): Bildung als Privileg: Erklärungen und Befunde zu den Ursachen der Bildungsungleichheit. Wiesbaden : Springer Fachmedien.
Coelen, Thomas; Otto, Hans-Uwe (Hg.) (2008): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH.
Helsper, Werner; Böhme, Jeanette (Hg.) (2008): Handbuch Schulforschung. Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH.
Koller, Hans-Christoph (2008): Grundbegriffe, Theorien und Methoden der Erziehungswissenschaft. Eine Einführung. 3. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.
Spatscheck, Christian; Wagenblass, Sabine (Hg.) (2013): Bildung, Teilhabe und Gerechtigkeit. Gesellschaftliche Herausforderungen und Zugänge sozialer Arbeit. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE2 Erziehungswissenschaftliche Forschung in Theorie und Empirie E1: Theorien der Erziehungswissenschaft (Bildungs-, Erziehungs-, Sozialisations- und Gesellschaftstheorien) Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi14_a Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2-G Fachliches Grundlagenmodul (Grundschule) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi2-HRGe Fachliches Grundlagenmodul (HRGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges