Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250205 Lothar Böhnischs Lebenslagenkonzept- Oder Jungen als Pädagogisches „Un“-Problem (BS) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Lothar Böhnischs Lebensbewältigung. Ein Konzept für die Soziale Arbeit, entwirft ein Gesamtkonzept zum Bewältigungsverhalten von Menschen in kritischen Lebenskonstellationen. Lebensbewältigung erscheint hierbei als Streben nach psychosozialer Handlungsfähigkeit in kritischen Lebenskonstellationen. Und dieses Konzept bleibt nicht beim Einzelnen, seiner Auseinandersetzung um Sinn und Handlungsfähigkeit stehen, vielmehr erweitert er dieses um eine gesellschaftliche Sphäre und Bedeutung. Zudem wird es auf diesem Weg auch möglich, sich einzelnen Lebenslagen in ihrer Beschaffenheit und Bedeutung für die (Aufgabe) der Sozialpädagogik zuzuwenden. Sozialisationstheorie wird hiermit (erneut) zur Bezugstheorie der Sozialen Arbeit und ermöglicht es zudem einzelne Lebenslagen in ihrer Bedeutung für die Soziale Arbeit in den Mittelpunkt der Betrachtung (in diesem Seminar: Jungen als pädagogisches „Un“problem) zu stellen. Und es wird noch einmal die Perspektive geweitet, um Sozialpolitik als Bewältigungspolitik in den Blick zu nehmen.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Literaturangaben

Lothar Böhnisch: Lebensbewältigung. Ein Konzept für die Soziale Arbeit. Weinheim, 2016.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
einmalig Mo 13-14 ONLINE   12.04.2021
einmalig Sa 10-18 ONLINE   03.07.2021
einmalig So 10-17 ONLINE   04.07.2021
einmalig Sa 10-18 ONLINE   10.07.2021
einmalig So 10-17 ONLINE   11.07.2021

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg2_a IndiErg: Differenz und Heterogenität E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Heterogene Lebenslagen oder Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE6 Heterogene Lebenslagen E2: Konzepte institutionellen und organisatorischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE6 Heterogene Lebenslagen E2: Konzepte institutionellen und organisatorischen Handelns Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges