Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230299 Beeinflussen Diskurserwartungen die Wortwahl? Datenmodellierung mit Regressionsmethoden (S) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

In diesem Masterseminar beschäftigen wir uns inhaltlich mit der Frage, inwiefern referenzielle Erwartungen im Diskurs einen Einfluss auf die gewählte Äußerungsform in der Sprachproduktion haben. Nehmen wir auf stark saliente Referenten anders Bezug als auf weniger saliente? Inwiefern passen Sprecher hierbei ihre Äußerungen an die Bedürfnisse von Hörern an? Welche grammatischen und pragmatischen Faktoren spielen bei der Wahl von alternativen Wortformen eine Rolle?

Alle Teilnehmer*innen (inkl. Modul 23-LIN-MaSK2) werden Daten aus bereits durchgeführten Experimenten zu diesen Fragen exemplarisch analysieren. Ziel des Seminars ist es, anhand der eben dargestellten Fragestellung aktuelle Mehrebenenanalysen basierend auf generalisierten Methoden der Regressionsrechnung zu erlernen und praktisch einzuüben. Am Ende des Seminars sollten die Teilnehmer*innen selbst in der Lage sein, solche Analysen etwa für die Abschlussarbeit durchzuführen.

Diejenigen, die das Seminar als Projekt belegen (Modul 23-LIN-MaPL-Proj), sollten begleitend zum Seminar selbst ein kleineres Experiment durchführen, auswerten und in einem schriftlichen Bericht darstellen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Wir wenden in dieser Veranstaltung statistische Analysen an, wie sie im Statistik Seminar im Rahmen des Moduls "23-LIN-Ma2.1: Quantitative Methoden der Linguistik" vermittelt wurden.

Literaturangaben

Einführung in die inhaltliche Fragestellung: Fukumura, Kumiko & Roger van Gompel (2010). Choosing anaphoric expressions: do people take into account likelihood of reference? Journal of Memory and Language 62 (1). 52-66.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 ONLINE   12.04.2021-23.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-MaPL-Proj Projekt Profil Psycholinguistik Projektseminar Psycholinguistik Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung bis WiSe 19/20) 23-LIN-MaSK2   3  
Konkretisierung der Anforderungen

Regelmäßige Durchführung statistischer Analysen in Form von Übungsaufgaben (in Gruppenarbeit)

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges