Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250117 Berufsfeldbezogene Praxisstudie (BPSt): Tor 6-Projekt: Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Fluchterfahrung im Übergangssystem (HRGe/GymGe) (BS) (WiSe 2017/2018)

Kurzkommentar
Für dieses Projekt muss verpflichtend auch das Seminar 250116 belegt werden.
Einrichtung
Fakultät für Erziehungswissenschaft
Art(en) / SWS
BS / 2
Zeitraum
09.10.2017-23.03.2018
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block Mo X-E1-109 09.10.2017-02.02.2018 erster Termin Mitte Februar, letzter Termin Ende März
einmalig Mi 10-17 X-E1-109 07.02.2018
einmalig Do 10-17 X-E1-103 08.02.2018
einmalig Do 10-17 X-E0-218 22.03.2018
einmalig Fr 10-16 X-E1-109 23.03.2018

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul (Studienmodell 2011) Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi-BPSt Berufsfeldbezogene Praxisstudie Berufsfeldbezogene Praxisstudie (Praxisphase und vorbereitende und/oder begleitende Veranstaltung) unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi5 Berufsfeldbezogene Praxisstudie Erziehen und Unterrichten E2: Berufsfeldbezogene Praxisstudie (Praxisphase und vorbereitende und/oder begleitende Veranstaltung) unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi5_ISP Berufsfeldbezogene Praxisstudie Erziehen und Unterrichten E2: Berufsfeldbezogene Praxisstudie (Praxisphase und vorbereitende und/oder begleitende Veranstaltung) unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die Angaben in der Tabelle ergeben sich aus der Zuordnung zu einem Modul und der entsprechenden Modulbeschreibung. Bei den angegebenen "Leistungen" können Wahloptionen der Studierenden bestehen; Auskunft hierüber gibt ebenfalls die Modulbeschreibung.

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

In dem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Fluchterfahrung in Kooperation mit dem Bielefelder Berufskolleg des BAJ (Bielefeld Zentrum). Über einen Zeitraum von fünf Wochen arbeiten Sie jeweils von Montag bis Donnerstag praktisch mit den Schüler/inne/n vor Ort; an den entsprechenden Freitagen finden in den Gebäuden der Universität begleitende Supervisionssitzungen in Kleingruppen (10-15 TN) statt, in denen die Möglichkeit zur Reflexion der praktischen Erfahrungen gegeben ist (z.T. werden hier Audioaufzeichnungen erfolgen, die später anonymisiert ausgewertet werden, da das Seminar Teil der Maßnahmen im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Universität Bielefeld (BiProfessional) ist).
Der fünfwöchige Praxisblock wird in vier Seminar-Blocktage eingebettet sein. Während der zwei vorbereitenden Blocktage wird eine Einführung in Professionstheorien erfolgen und über Fallstudien zum professionellen Lehrerhandeln bereits ein konkreter Bezug zum praktischen Handeln hergestellt. Die zwei abschließenden Blocktage dienen der gemeinsamen Reflexion und Evaluation des Projekts.
Die BPSt ist ausschließlich für das Modul BiWi5 geöffnet.

Terminübersicht:

Blockseminartage vor der Praxisphase:
07.02.2018 (10 – 17 Uhr): Blocktag I: Einführung in Professionstheorien
08.02.2018 (10 – 17 Uhr): Blocktag II: Fallstudien zum professionellen Lehrerhandeln in der Schule

Praxisphase Berufsfeldbezogene Praxisstudie (BPSt): 12.02.2018 bis 15.03.2018
Montag 12.02.2018: Einführung vor Ort (BAJ)
Bis Freitag 16.03.2018: abschließende Supervisionssitzung (Universität)
Innerhalb dieser fünf Wochen: jeweils Montag bis Donnerstag Praxistage (BAJ) und jeden Freitag Supervisionssitzungen zur Praxisreflexion an der Universität

Blockseminartage nach der Praxisphase:
22.03.2018 (10 - 17 Uhr): Blocktag III: Reflexion des Praktikums
23.03.2018 (10 – 16 Uhr): Blocktag IV: Abschluss/Evaluation

Nach der Teilnahme an all diesen Terminen, dem Anfertigen einer Abschlussreflexion sowie der Erstellung des Praktikumsberichts (s.u.) sind die gesamten Leistungen für die Berufsfeldbezogene Praxisstudie erbracht (Kein weiteres Seminar ist notwendig!).

Studienleistungen:
Anfertigen einer Abschlussreflexion
„Die Studienleistung dient der Einübung einer reflexiven und diskursiven Haltung zu den in der Veranstaltung behandelten Themen und hat im Hinblick auf die im Modul verankerten Kompetenzen einübenden und vertiefenden Charakter.“ (siehe Modulbeschreibung)

Prüfungsleistung (Praktikumsbericht):
„Der Praktikumsbericht als unbenotete Modulprüfung entspricht 1 LP.
Die theoriegeleiteten Erkundungen münden in einen Praktikumsbericht, in dem die Studierenden im Sinne einer Theorie-Praxis-Reflexion die Erfahrungen im Berufsfeld vor dem Hintergrund der eigenen berufsbiographischen Entwicklung reflektieren und eine Kompetenz …vertiefend behandeln sowie Bezüge zu den in E1 vermittelten Inhalten herstellen können.“ (siehe Modulbeschreibung).

Bitte um individuelle Anmeldung per E-Mail:
Leider mussten wir in den vergangenen Semestern die Erfahrung machen, dass die Anmeldungen über das ekvv nicht das Maß an Verbindlichkeit hatten, das wir für die Planung eines solchen Projekts benötigen. Das Berufskolleg im Zentrum Bielefelds (BAJ) muss sich mit seinen Lehrkapazitäten für Schülerinnen und Schüler mit Fluchterfahrung verlässlich auf eine Anzahl von Studierenden einstellen können, um die Qualität der pädagogischen Arbeit nicht zu gefährden. Wir bitten daher zusätzlich zur Anmeldung im ekvv um eine kurze formlose Anmeldung per E-Mail an Frau Dr. Denise Klenner (denise.klenner@uni-bielefeld.de).

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Diese Veranstaltung kann nur zusammen mit dem ebenfalls im WiSe 2017/18 angebotenen Begleitseminar 250116 belegt werden.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 25
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 30
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2017_250117@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_101665790@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
25 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Mittwoch, 11. Oktober 2017 
Letzte Änderung Zeiten :
Dienstag, 19. September 2017 
Letzte Änderung Räume :
Dienstag, 19. September 2017 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=101665790
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 101665790 | WS2017_250117 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
101665790
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern