Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270946 Praxis der Intervention G: Psychotherapie bei forensischen PatientInnen (BS) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Der Inhalt der Seminars soll einen praxisnahen Einblick in die Modalitäten der Aufnahme, der Regelbehandlung und der Entlassung aus dem Maßregelvollzug (sowohl § 63 als auch 64 StGB) geben. Dabei wird die Präsentation mit Kleingruppenarbeiten und bei Bedarf mit Rollenspielen aufgelockert. Die drei Tage sind nach dem Motto „rein - drin - raus“ gegliedert.
So ist am ersten Tag der Schwerpunkt auf Unterbringungsdelikte, Einweisungsgutachten und die grundlegenden gesetzlichen Bedingungen für eine Unterbringung im MRV gelegt. Als Gruppenarbeit ist die Analyse von Unterbringungsurteilen an gedacht.
Der zweite Tag umfasst die Einführung in die Regelbehandlung, vom gesicherten Setting, den Lockerungsprozessen und dem Austausch mit den Gerichten. Hier werden in Kleingruppen gutachtliche Stellungnahmen analysiert und gegebenenfalls alltägliche Situationen nachgespielt.
Der dritte Tag umfasst das Setting der Vollzugslockerung „Dauerurlaub“, Entlassung und insbesondere die Begleitung durch die forensische Überleitungs- und Nachsorgeambulanz. Hier ist die Gruppenarbeit mit dem Fokus auf die Analyse von Prognosegutachten und - instrumenten vorgesehen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

bitte beachten: gemeinsame Vorbesprechung zur Platzvergabe mit allen K.2 Kursen am 11.04.2018 um 16 Uhr

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-K Grundlagen und Anwendung: Klinische Psychologie: Intervention bei Erwachsenen K.3 Störungsbezogene Intervention (Erwachsene) Studienleistung
Studieninformation
27-M-K_a Grundlagen und Anwendung: Klinische Psychologie: Intervention bei Erwachsenen K.2 Praxis der Intervention / Fallseminar Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

- Aktive Teilnahme und Beteiligung am Praxisseminar in Form von Kleingruppenübungen und Rollenspielen
- ggf. Vorbereitung von Übungen oder Präsentationen nach Maßgabe des/der DozentIn

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges