Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300034 Selbstdarstellung und Identität bei Erving Goffman (S) (WiSe 2016/2017)

Kurzkommentar

Wiederholung aus dem letzten Sommersemester

Inhalt, Kommentar

Anhand zweier zentraler Werke führt dieses Seminar grundlegend in die Theorie Erving Goffmans ein, wobei die explizite Lektüre der Werke „Wir alle spielen Theater“ (2003 1959) und „Stigma“ (1975 1963) zugleich einen spezifischen und detaillierten Fokus auf die goffmansche Rollen- und Identitätstheorie legt. Im Vordergrund des Seminars steht somit die Übertragung theaterbasierter inszenierter Selbstdarstellungen auf Interaktionen in der sozialen Welt. Beiden Bereichen (Theater|soziale Welt) sind dabei bestimmte Elemente gemein, die in diversen Kontexten zum Einsatz kommen und so eine Selbstpräsentation bzw. Selbstdarstellung nicht nur ermöglichen sondern auch positiv wie negativ beeinflussen. Hierbei prägen Aspekte und Elemente, wie öffentlich einsehbare Vorderbühnen und private Hinterbühnen, Rollenanforderungen, kontrollierte Informationsweitergabe, Täuschungen u.a. nicht nur die Art und Weise der individuellen Selbstdarstellung im Alltag, sondern sind zugleich auch konstitutive Elemente subjektiver Identitätsgestaltung und ihres (notwendigen) Managements.
Die oben genannten Werke sind im Rahmen dieses Lektüreseminars als obligatorische Seminarliteratur anzusehen.

Literaturangaben

Literatur:
Goffman, Erving (1975): Stigma. Über Techniken der Bewältigung beschädigter Identität. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
Goffman, Erving (2003): Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag. München: Piper.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M22 Fachmodul Soziologische Theorie/ Geschichte der Soziologie I 1. Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
2. Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M31 Fachmodul Soziologische Theorie/ Geschichte der Soziologie II (erweitert) Vertiefendes Theorieseminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Vertiefendes Theorieseminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M4 Soziologische Theorie I Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M9 Soziologische Theorie II (Vertiefung) Vertiefungsseminar zur soziologischen Theorie I Studienleistung
Studieninformation
Vertiefungsseminar zur soziologischen Theorie II Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MGS-4 Hauptmodul 3: Arbeit und gesellschaftliche Transformationen Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges