Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300177 Formen zielgerichteter Gewalt in der Moderne (S) (SoSe 2016)

Inhalt, Kommentar

Der Begriff und das Konzept der zielgerichteten Gewalt bezeichnet Angriffe Einzelner auf einen bestimmten ausgewählten Personenkreis. Wesentliches Merkmal hierbei ist, dass diese Gewalttaten im Vorfeld einer (zumindest teilweisen) Planungsphase unterliegen und ebenso durch sozialstrukturelle Faktoren ausgelöst wie mitbestimmt werden (können). Am Beispiel von Amoktaten führt das Seminar grundlegend in den Kontext spezifischer Formen zielgerichteter Gewalt in der Moderne ein. Ausgehend von einer Einführung in den Begriff und das Konzept der zielgerichteten Gewalt, folgt eine historische Betrachtung des Phänomen „Amok“. Im Anschluss werden die bis dato gängigen Subformen des „klassischen“ Amoklaufs, des Amoklaufs am Arbeitsplatz (workplace violence) und des Amoklaufs an Schulen (school shootings) näher betrachtet. Neben einer Beschreibung der jeweiligen Ausprägungen und einer Auseinandersetzung mit möglichen Erklärungskonzepten wird hierbei (in Teilen) auch auf Möglichkeiten der Prävention eingegangen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M22 Fachmodul Soziologische Theorie/ Geschichte der Soziologie I 1. Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
2. Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M31 Fachmodul Soziologische Theorie/ Geschichte der Soziologie II (erweitert) Vertiefendes Theorieseminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Vertiefendes Theorieseminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M4 Soziologische Theorie I Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M9 Soziologische Theorie II (Vertiefung) Vertiefungsseminar zur soziologischen Theorie I Studienleistung
Studieninformation
Vertiefungsseminar zur soziologischen Theorie II Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul (FM) Theo Wahl 4 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges