Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220078 Öffentlichkeit und Medien: Historische Annäherungen (V+Ü) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Öffentlichkeit und Medien: - Historische Annäherungen

Diese „Historische Orientierung“ steht in einem engen Zusammenhang mit der Lehrveranstaltung „Kriegsberichterstattung im 19. und 20. Jahrhundert: Akteursgruppen und Wirkungsgeschichte“. Dass das Verhältnis von Öffentlichkeit und Medien eine eigene historische Logik aufweist und nicht zuletzt als Ergebnis von komplexen Prozessen der politischen Medialisierung interpretiert werden kann, soll in der Lehrveranstaltung kritisch entwickelt werden. Gerade im Zeitalter des Massenmediums ist die historische Rekonstruktion notwendig, angefangen von der Massenpresse im späten Kaiserreich bis zur Wirtschaftskrise, über „Radio-Zeiten“ im NS-Regime und in der jungen Bundesrepublik der fünfziger Jahre bis zu den „Fernseh-Zeiten“ seit den sechziger Jahren. Das komplexe und vielfach ambivalente Wechselverhältnis zwischen Öffentlichkeit und Medien soll anhand von Fallstudien untersucht werden.

Literaturangaben

Rudolf Maresch (Hg.), Medien und Öffentlichkeit. Positionierungen, Symptome, Simulationsbrüche, München 1996.
Bernd Weisbrod, Öffentlichkeit als politischer Prozeß, in: Ders. (Hg.), Die Politik der Öffentlichkeit – Die Öffentlichkeit der Politik, Göttingen 2003, S. 11-25.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.2 Hauptmodul Moderne
3.2.1
Historische Orientierung Studieninformation
22-3.8 Wahlfreies Hauptmodul
3.2.1
Historische Orientierung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichtswissenschaft (Gym/Ge) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 4.9 Wahlpflicht scheinfähig  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges