Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300860 Ringvorlesung "Experiencing Gender" (V) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Die Ringvorlesung gibt einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte der Geschlechterforschung. Das Besondere ist, dass Fachvertreter*innen unterschiedlicher Disziplinen zu Wort kommen. Dabei werden auch verschiedene (fachspezifische) Verständnisse von Geschlecht und Geschlechterverhältnissen sowie verschiedene Forschungsfragen und -methoden sichtbar. Im Laufe des Semesters entsteht auf die Weise ein Tableau aus spezifischen und übergreifenden Aspekten, die die Geschlechterforschung insgesamt ausmachen. Die Vorlesung richtet sich an Studierende der Geschlechterforschung sowie an Studierende sämtlicher Fakultäten und interessierte Hörer*innen.

Literaturangaben

Zur Vertiefung der einzelnen Fachvorträge wird jeweils ein Text im eKVV zur Verfügung gestellt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 16-18 ONLINE   20.04.2021-20.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-MGS-2 Hauptmodul 1: Konzepte der Inter- und Transdisziplinarität Gender Studies Interdisziplinär Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Für die Studienleistungen müssen die Teilnehmer*innen im Laufe des Semesters ein Vorlesungslogbuch erstellen. In dem Logbuch soll Ihre persönliche Auseinandersetzung mit den Lehrinhalten dieser Veranstaltung dokumentiert werden. Das heißt, Sie notieren dort nicht in erster Linie den genauen Gedankengang einer Vorlesung, sondern vielmehr das, was diese Inhalte für Sie bedeuten. Es geht darum, das Gehörten vor dem Hintergrund Ihrer persönlichen Situation und Ihrem Wissensstand zu reflektieren.
• Was haben Sie Neues gehört? Was ist Ihnen aufgefallen? Was war plausibel, was nicht?
• Mit welchen Inhalten stimmen Sie überein, mit welchen nicht?
• Können Sie bestimmte alltägliche Erfahrungen vor dem Hintergrund des Gehörten neu einordnen?
• Woran möchten Sie inhaltlich noch weiter arbeiten: Wann? Wo? Wie?
Bzw. welche eigenen Forschungsfragen und Ideen verknüpfen sich für Sie mit dem Gehörten?
• Was möchten Sie noch nachholen oder klären?

Sie können selbstverständlich nach jeder Sitzung eine Eintragung machen. Für den Erhalt der LPs sind mindestens drei Eintragungen vorausgesetzt, die im Mai, Juni und Juli erfolgen.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges