Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

360024 Kooperative Lernformen im kompetenzorientierten Religionsunterricht (BS) (SoSe 2014)

Inhalt, Kommentar

Religionsunterricht muss, so die Vorgabe der Kernlehrpläne aller Schulformen in NRW, kompetenzorientiert sein. Z.B. wird erwartet, dass Schülerinnen und Schüler religiös bedeutsame Phänomene wahrnehmen und beschreiben können oder dass sie in religiösen und ethischen Fragen begründet urteilen können. Wie aber soll die Lehrerin / der Lehrer dies praktisch umsetzen? Kompetenzorientierter Religionsunterricht erfordert eine fachdidaktische Unterrichtsplanung, die ihren Ausgangspunkt nicht bei den zu vermittelnden Inhalten, sondern an den zu erreichenden Kompetenzen religiöser Bildung in den Bereichen "Wahrnehmung - Deutung - Urteil - Dialog - Gestaltung und Methoden" nimmt. Die Formen des kooperativen Lernens bieten dafür ein Methodenrepertoire, mit denen Lernarrangements gestaltet werden können, die Lernchancen für die Erarbeitung der jeweiligen Kompetenzen ermöglichen.
Ziel des Seminars ist die Einführung in kompetenzorientiertes Planen und Arbeiten, orientiert an Anforderungssituationen und Schülerfragen, sowie die Erprobung von dazu geeigneten Formen des kooperativen Lernens für einen schülerorientierten Religionsunterricht.

Forts. Literatur:

• Kernlehrpläne Evangelische Religionslehre für die Schulformen der SEK I
(Quelle: http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/lehrplaene/kernlehrplaene-sek-i/)
• Wolfgang Michalke-Leicht, Kompetenzorientiert unterrichten, München 2011
• Gabriele Obst, Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Religionsunterricht, Göttingen 2009
• Text der EKD zur Kompetenzorientierung im RU (Quelle: http://www.ekd.de/download/ekd_texte_111.pdf)
• Veronika Wirth-Uffelmann, Kooperatives Lernen im Religionsunterricht, in: forum religion 2/2010, 2-21

Literaturangaben

• Oliver Arnhold, "Für mich gestorben!? - Was geht uns der Tod Jesu an? Schüler stellen Fragen zum Tod Jesu, in: Mirjam Zimmermann, Fragen im Religionsunterricht. Unterrichtsideen zu einer schülerfragenorientierten Didaktik, Göttingen 2013, S. 120-127
• Dietrich Benner u.a., Religiöse Komeptenz als Teil öffentlicher Bildung, Paderborn 2011
• Ludger Brüning / Tobias Saum, Erfolgreich Unterrichten durch Kooperatives Lernen. Bd. 1: Strategien zur Schüleraktivierung, Bd. 2: Neue Strategien zur Schüleraktivierung, Essen 2009
• Ludger Brüning / Tobias Saum, Erfolgreich Unterrichten durch Visualisieren. Grafisches Strukturieren mit Strategien des Kooperativen Lernens, Essen 2007
• Andreas Feindt u.a., Kompetenzorientierung im Religionsunterricht - Befunde und Perspektiven, Münster 2009
• Dietlind Fischer/ Volker Elsenbast (Hg.), Grundlegende Kompetenzen religiöser Bildung, Comenius-Institut, Münster 2006
• Norm und Kathy Green, Kooperatives Lernen im Klassenraum und im Kollegium, Seelze 2005
• Manfred Karsch. Die Pfingstgeschichte im kompetenzorientierten RU? Zur Funktion einer Diagnoseaufgabe für die Unterrichtsplanung mit dem Kernlehrplan an Gymnasien, in: ru intern 2/2012, S. 4-5
• Manfred Karsch/ Cornelia Bussmann, Unser Stern über Bethlehem, Klassen 3-6, Göttingen 2012
• Manfred Karsch/ Silvia Kunter, Gottesvorstellungen im Laufe des Lebens - Unterrichtsbausteine zum Inhaltsfeld Entwicklung einer eigenen religiösen Identität, Kl. 5-6, Buxtehude 2012
• Manfred Karsch, Silvia Kunter, Mit Martin Luther auf der Suche nach Gott-Unterrichtsbausteine zum Inhaltsfeld Entwicklung einer eigenen religiösen Identität, Kl. 7-9, Buxtehude 2012
• Manfred Karsch/Silvia Kunter/ Christian Rasch, Kirche in konfessioneller Vielfalt, Buxtehude 2014
• Gabriele Obst, Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Religionsunterricht, Göttingen 2008

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
36-FD_G Fachdidaktik Grundschule Seminar Religionsdidaktik für die Grundschule Studieninformation
36-FD_HRGe Fachdidaktik Haupt-, Real- und Gesamtschule Seminar Religionsdidaktik HRGe Studieninformation
36-PM3 Religion als gesellschaftliches Phänomen Seminar 1 Studieninformation
Seminar 2 Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Evangelische Theologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach PT/RP II/1b; PT/RP II/2b   3  
Evangelische Theologie / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) PT/RP II/1b; PT/RP II/2b   3  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges