Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270103 Die Bedeutung von digitalen Medien im Kindes- und Jugendalter (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Kinder wachsen heutzutage mit der Selbstverständlichkeit auf, dass digitale Medien allgegenwertig sind. Computer, Laptops, Tablets und Smartphones sind heute in fast jedem Haushalt vorzufinden. Diese Technologien haben wiederum einen Einfluss darauf, wie Kinder die Welt wahrnehmen. So lernen Kleinkinder beispielweise, dass man durch wischen über einen Bildschirm, Bilder auf einen Bildschirm wechseln kann und reagieren verwundert, wenn ein Bildschirm nicht auf Berührungen reagiert. Die kognitive, soziale als auch motorische Entwicklung von Kindern ist damit eng verknüpft mit dem gesellschaftlichen Fortschritt und dem Gebrauch von digitalen Medien. Im Seminar soll dieser Einfluss von Medien auf die kindliche Entwicklung untersucht werden. Im Mittelpunkt stehen in diesem Seminar vor allem „neue“ Medien wie das Internet und den damit verbundenen Anwendungen (soziale Medien) und Geräte (Smartphones). Es soll aber auch erörtert werden, wie Eltern und Pädagogen am besten mit den neuen Medien in Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen verfahren sollten. Ab wann sollten Kinder z.B. ein eigenes Smartphone besitzen? Welche Risiken und Chancen einer frühen Nutzung von digitalen Medien gehen mit der kindlichen Entwicklung einher?

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Englische Sprachkenntnisse .

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
27-J Entwicklungspsychologie J.3 Vertiefung zur Entwicklungspsychologie Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10)   4 benotet  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) PSY3   3 unbenotet  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10)   4 benotet  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) PSY3   3 unbenotet  
Konkretisierung der Anforderungen

Die Leistung wird wie üblich durch einen aktiven Beitrag im Seminar erzielt. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Bereitschaft vorausgesetzt englische Texte zu lesen und zu bearbeiten. Für die Vergabe von Leistungspunkten sind zudem eigene Recherchearbeiten gefordert.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges