Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270103 Die entwicklungspsychologische Bedeutung von sozialen Online-Netzwerken (S) (WiSe 2013/2014)

Inhalt, Kommentar

Soziale Netzwerkseiten (SNS) wie Facebook, Google+ oder Myspace nehmen in Leben von Kindern und Jugendlichen eine zunehmende Rolle ein. 73 % aller jugendlichen Internetnutzer im Alter von 13 bis 14 Jahren sind in einem solchen Netzwerk verankert. Obwohl der Zugang zu den SNS altersbeschränkt ist, werden die Nutzer immer jünger. In einer europäischen Untersuchung gaben 26 % der 9 bis 10 Jährigen an, ein SN-Profil zu besitzen. Im Seminar soll die Bedeutung dieser Netzwerke für die Entwicklung von Kindern untersucht werden. Es sollen zunächst entwicklungspsychologische Aspekte dargestellt werden, die für Untersuchung von SNS von Bedeutung sind (z.B. Entwicklung von Freundschaftsbeziehungen). Anschließend soll die Bedeutung der SNS aus entwicklungspsychologischer Perspektive untersucht und diskutiert werden. Dabei sollen sowohl der Aufbau solcher Online-Netzwerke dargestellt und untersucht werden als auch aktuelle Forschungsergebnisse und Herausforderungen an die Wissenschaft und Gesellschaft thematisiert werden. Als Arbeits- und Diskussionsgrundlage dienen im Wesentlichen aktuelle Forschungsbefunde sowie Recherchen der Teilnehmer.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Aufgrund der Neuartigkeit des Themas wird vorwiegend auf wissenschaftliche Zeitschriftenartikel zurückgegriffen. Diese liegen häufig in englischer Sprache vor. Es wird daher die Bereitschaft vorausgesetzt, sich mit empirischen Fachartikeln in englischer Sprache auseinanderzusetzen.

Literaturangaben

Livingstone, S., Haddon, L., Görzig, A. & Ólafsson, K. (EU Kids Online, Hrsg.). (2011). Risks and safety on the internet: The perspective of European children, LSE. Verfügbar unter: http://www.eukidsonline.de/img/D4FullFindings-1_110113.pdf [20.5.2012].
Mesch, G. S. & Talmud, I. (2010). Wired youth: The social world of adolescence in the information age. Adolescence and society. Hove, East Sussex, New York, NY: Routledge. Verfügbar unter: http://site.ebrary.com/lib/alltitles/docDetail.action?docID=10382397.

www.glueer.com/lehre

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-J Entwicklungspsychologie J.3 Vertiefung zur Entwicklungspsychologie Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft GHR / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MA.3.1.2   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft GymGe / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MG.3.1.2   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft (Nebenfach) / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach M.3.1.2   3 aktive Teilnahme  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) PSY3   3 unbenotet  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) PSY3   4 benotet  
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) H.P.2   scheinfähig  
Psychologie (Kernfach) / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kernfach Individuelle Ergänzung   4  
Psychologie (Kernfach) / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kernfach Individuelle Ergänzung   3  
Konkretisierung der Anforderungen

Die Studienleistung wird durch das Präsentieren von Forschungsbefunden und eigenen Recherchetätigkeiten zum Thema in Gruppen erbracht. Zu eingigen ausgewählten Terminen werden Artikeln aus Fachzeitschriften besprochen. Zu diesen Terminen muss ein Protokoll zu den Forschungsartikeln erstellt werden.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges