Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

291501 Historische Grundlagen des Privatrechts (V) (SoSe 2018)

Einrichtung
Fakultät für Rechtswissenschaft
Art(en) / SWS
V / 2
Zeitraum
09.04.2018-20.07.2018
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 C0-269 09.04.2018-20.07.2018
nicht am: 10.05.18 / 14.06.18 / 28.06.18
einmalig am 28.06.2018 in C2-136
einmalig Fr 8-10 H11 22.06.2018 Ersatztermin für den 14.06.18
einmalig Do 10-12 C2-136 28.06.2018 einmalig am 28.06.2018 in C2-136

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
29-M1NF Methoden und Grundlagen/Falllösungstraining im Privatrecht Methoden und Grundlagen I Studieninformation
Methoden und Grundlagen II benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
29-M1NF_ver1 Methoden und Grundlagen/Falllösungstraining im Privatrecht Methoden und Grundlagen I Studieninformation
Methoden und Grundlagen II benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
29-M30UW Umweltwissenschaften Basismodul Verwaltungsrecht Veranstaltung zu Methoden und Grundlagen des Rechts Studieninformation
29-M40NF Rechtsgeschichte Veranstaltung I Studieninformation
Veranstaltung II Studieninformation
Veranstaltung III benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
29-M5RM Grundlagen des deutschen Rechts Veranstaltung zu Methoden und Grundlagen Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2012) / Staatsprüfung o. L. Meth/Grund A; Grundlagenschein kl. Wahlpflicht 1. 2. 3. 4. GS
Studieren ab 50    
Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler   Bei Gruppen ab drei Personen ist eine vorherige Anmeldung in der ZSB erforderlich.  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Die Vorlesung wendet sich an Studierende ab dem ersten Semester. Sie will die historische Dimension des Rechts vermitteln. Dabei geht es nicht nur um eine Einführung in die Rechtsgeschichte, sondern auch um die allgemeinhistorischen und geistesgeschichtlichen Grundlagen des geltenden Rechts. Gegenstand ist die Herkunft der europäischen und europäisch beeinflussten Privatrechtsordnungen (mit dem Schwerpunkt auf Deutschland, aber etwa auch das ganz anders strukturierte Common Law des angelsächsischen Rechtskreises wird im Überblick vorgestellt). Dadurch soll das Verständnis des heutigen Rechts gefördert werden. Nachdem die Wurzeln im römischen Recht aufgezeigt wurden, geht es um die Rezeption dieses Rechts seit dem Mittelalter in Europa, um die modernen Kodifikationen wie den Code civil und das BGB und um die Bemühungen um die Wiedergewinnung der Rechtseinheit in Europa. - Gebildete Juristen haben eindeutig die besseren Chancen!

Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich. Quellentexte werden zweisprachig zur Verfügung gestellt. Für Hörer im 1. bis 4. Semester.

Durch erfolgreiche Teilnahme an der Semesterabschlussklausur kann der kleine Grundlagenschein gem. § 21 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 20 Abs. 1 Nr. 4 StudPrO 2012 erworben werden.

Literaturangaben

Schlosser, Hans, Neuere Europäische Rechtsgeschichte, 3. Auflage, München 2017, 23,90 €

Meder, Stephan, Rechtsgeschichte, 6. Auflage, Köln 2017, UTB, ISBN: 978-3-8252-4269-5, € 19,99

Hähnchen, Susanne / Ebel, Friedrich (Begr.), Rechtsgeschichte: Von der Römischen Antike bis zur Neuzeit, 5. Auflage, Heidelberg 2016, C.F. Müller, ISBN 978-3-8114-9421-3, € 24,99

Kaser, Max / Knütel, Rolf / Lohsse, Sebastian, Römisches Privatrecht, 21. Auflage, München 2017, C.H. Beck, ISBN 978-3-406-69559-9, € 29,80

Kunkel, Wolfgang / Schermaier, Martin, Römische Rechtsgeschichte, 14. Auflage Nachdruck, Köln 2015, UTB, ISBN: 978-3825222253, € 19,90

Wesel, Uwe, Geschichte des Rechts in Europa: Von den Griechen bis zum Vertrag von Lissabon, München 2010, C.H. Beck, ISBN: 978-3-406-60388-4 , € 38,00

Eine umfangreiche Literaturliste wird im BIS-Lernraum bereitgestellt werden.

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 95 (2)
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
eKVV Teilnehmermanagement :
Bei dieser Lehrveranstaltung wird das eKVV-Teilnehmermanagement genutzt.
Die Teilnahmebestätigung erfolgt per Passworteingabe.
Details zeigen / Passwort eingeben
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2018_291501@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_121450616@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
93 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Donnerstag, 12. April 2018 
Letzte Änderung Zeiten :
Dienstag, 27. März 2018 
Letzte Änderung Räume :
Dienstag, 27. März 2018 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=121450616
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 121450616 | SS2018_291501 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
121450616
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern