Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270951 Projektarbeit I: Klinische Neuropsychologie (S) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Die Lehrveranstaltung behandelt die Frage, ob wir mit Hilfe von fMRT-Daten “Gedanken lesen” können. Hierbei versuchen wir zu rekonstruieren, woran eine Person wohl denkt, während sie im MRT-Scanner liegt und sich bestimmte Tätigkeiten oder Dinge vorstellt. Wir versuchen, ein besseres Verständnis der funktionellen Organisation des Gehirns zu gewinnen und herauszufinden, ob es bestimmte Hirnregionen gibt, die auf die Verarbeitung bestimmter Dinge spezialisiert sind.
Die Lehrveranstaltung behandelt folgende Themen:
Wie funktioniert fMRT?
Wie können wir mit Hilfe von fMRT etwas darüber lernen, wie das Gehirn kognitive Prozesse repräsentiert?
Wie können wir aus den Mustern von Hirnaktivität vorhersagen, was eine Person gerade gedacht hat?
Welchen Nutzen kann Gedankenlesen für die klinische Praxis haben (Diagnostik, Neuroprothesen, etc.)?

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Psychologie im Masterstudiengang. Genauere formale Teilnahmevoraussetzungen zur Projektarbei D.1/D.2 finden Sie unter: https://ekvv.uni-bielefeld.de/sinfo/publ/modul/27675947
Interesse an Neurowissenschaften und der Arbeit mit Daten sind erwünscht.

Literaturangaben

Die Primärliteratur besteht aus Skripten, die Online zur Verfügung gestellt werden. Diese setzen keinerlei Vorkenntnisse im Bereich der funktionellen MRT voraus. Zusätzlich wird vertiefende Literatur zu allen behandelten Themen angeboten.
Die Inhalte des Seminars orientieren sich unter anderem an folgenden Quellen:

Bzdok, D. (2016). Classical statistics and statistical learning in imaging neuroscience. arXiv preprint arXiv:1603.01857.

Haxby, J. V., Connolly, A. C., & Guntupalli, J. S. (2014). Decoding neural representational spaces using multivariate pattern analysis. Annual review of neuroscience, 37, 435-456.

Huys, Q. J., Maia, T. V., & Frank, M. J. (2016). Computational psychiatry as a bridge from neuroscience to clinical applications. Nature neuroscience, 19(3), 404-413.

Kriegeskorte, N., Mur, M., Ruff, D. A., Kiani, R., Bodurka, J., Esteky, H., ... & Bandettini, P. A. (2008). Matching categorical object representations in inferior temporal cortex of man and monkey. Neuron, 60(6), 1126-1141.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-D Projektarbeit D.1 Projektarbeit I Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Die Veranstaltung umfasst zwei Semester (WS 2017/18 und SS 2018), in denen die Studierenden eine fMRT-Studie planen, durchführen und auswerten. Die Projektarbeit wird mit einer schriftlichen Ausarbeitung abgeschlossen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges