Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

610431 Turnen II/ Bewegungskünste (GK+VK) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Im Kurs werden wir verschiedene akrobatische und turnerische Bewegungskunststücke ausprobieren und mit Blick auf den Einsatz in der gymnasialen Oberstufe reflektieren. Im Mittelpunkt steht das Gestalten von und mit Bewegungen an normierten und unnormierten Geräten sowie mit Materialien udn Objekten. Das Bewegungsfeld Turnen wird hierbei weit gefasst und durch Inhalte aus anderen affinen Bewegungs- und Sportfeldern ergänzt (z.B. Le Parkour und Jonglage). Sollte es die aktuelle Situation erlauben, wird ein inhaltlicher Schwerpunkt des Kurses zudem im Bereich der Partner- und Gruppenakrobatik liegen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Neben turnerischen Interesse sollten Sie sicher zumindest im Wandhandstand auf Händen stehen können. Auch der Kopfstand sollte von Ihnen beherrscht werden.

Literaturangaben

Semesterapparat

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 12-14 Lampinghalle 12.04.2021-23.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
61-GymGe-DM-3 Didaktik und Methodik der Sport- und Bewegungsfelder III Praxiskurs Didaktik und Methodik der Sport- und Bewegungsfelder: Schwerpunktkurs 1 Sek. II Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung Studieninformation
61-P-PIuB Praxisfeld Interaktion und Bewegung Praxiskurs Individulsportart Studienleistung
Studieninformation
Praxiskurs weitere/s Individualsportart oder Sportspiel Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung:
Neben der regelmäßigen Teilnahme wird zudem von jedem Studierenden die Anfertigung eines Stundenprotokolls sowie die Konzeption und Durchführung eines Aufwärmprogramms für die Gruppe erwartet. Am Ende des Kurses sollten folgende akrobatische Basisfiguren demonstriert werden können: Knie-Schulter-Stand, Übereinanderstehen, Flieger vw. u. rw., Gallionsfigur
Fachpraktische Prüfung: Demonstration einer akrobatischen Partner- oder Gruppenübung.
Sollte aufgrund der aktuellen Situation eine Prüfung im Bereich der Gruppenakrobatik nicht möglich sein, demonstrieren Sie eine individuelle oder partner*innenbezogene Leistung, die das Einhalten der Abstandsregel ermöglicht.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges