Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250210 Wozu Schule? Funktion von Schule in Nationen unterschiedlicher politischer Systeme am Beispiel Südostasien. (S) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Studierende treten in diesem Seminar mit Lehrpersonen und Studierenden in Fernost Asien: China, Indonesien, Philippinen und Vietnam in Kontakt, um andere Formen von Schule und des Unterrichts kennenzulernen.

Seit PISA und TIMMSS wissen wir, gesellschaftliche Schlüsselfaktoren und erziehungswissenschaftliche Erkenntnisse überschreiten nationale Grenzen und Interessen - das Klassenzimmer wird global. Bildungswissenschaftler*innen und Lehrpersonen sollten sich ein Bild davon machen, wie Lehrpläne, Unterricht und Lehramtsausbildungen auf der anderen Seite des Globus aussehen.

Im Seminar führen wir in die Methodologie ethnographischer Fallstudien und in die Cultural Studies ein. Wir wollen Einblicke zu historisch-kulturellen Entwicklungen von Schule in Ländern des Fernen Ostasien generieren und Erkenntnisse für Schulentwicklungen in Deutschland gewinnen.

Die direkte Kommunikation mit Lehrpersonen aus Asien gestalten wir via Social-Media und Videokonferenzen, um die kulturellen und historischen Eigenheiten wissenschaftlich zu untersuchen und für die eigene Schul- und Unterrichtsentwicklung nutzbar zu machen.

Empfohlen sind geringe Social-Media Fähigkeiten (wir arbeiten mit Zoom, Skype, WhatsApp, WeChat, Zalo usw.) und basale Englischkenntnisse für die Kommunikation mit Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden aus den Fernost-asiatischen Ländern.

Aufgrund der aktuellen Lage wird wie angekündigt das Sommersemester 2021 noch größtenteils in digitalen Formaten stattfinden.

Daher erwarten wir in dieser Veranstaltung folgendes Format:
z.T. digital, live zur genannten Zeit & z.T. digital, im Selbststudium (online synchron/asynchron)

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Literaturangaben

• Marchart, Oliver (2018). Cultural Studies. UTB.
• Schäfer, Hilmar (Hrsg.) (2016). Praxistheorie. Ein soziologisches Forschungsprogramm. Transcript.
• Gelhard, Andres; Alkemeyer, Thomas; Ricken, Norbert (Hrsg.)(2013). Techniken der Subjektivierung.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 ONLINE   13.04.2021-20.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg3_a IndiErg: Bildung und Didaktik E1: Bildung: Theorien und Institutionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Bildung: Theorien und Institutionen oder Didaktische Modelle und Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE8 Bildung: Theorien und Institutionen E2: Theorien und Institutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi10 Schulentwicklung und Professionelle Kooperation E1: Organisations- und Schultheorie Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi15_a Bildung, Erziehung und Unterricht (GymGe) E1b: Organisation und Schulentwicklung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-BE8 Bildung: Theorien und Institutionen E2: Theorien und Institutionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-IR Interkulturalität reflexiv Bereich 2: Handlungsfelder in Wissenschaft und Praxis Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-UFP2 Institutionen des Bildungs- und Erziehungswesens E1: Institutionalisierung von Bildung/Erziehung Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-UFP2_a Institutionen des Bildungs- und Erziehungswesens E1: Institutionalisierung von Bildung/Erziehung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft / Promotion Wahl  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges