Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300451 Wie CO2 zu einem Preis kommt. Policy-Analyse am Beispiel aktueller deutscher Klima- und Energiepolitik (S) (WiSe 2019/2020)

Kurzkommentar

MA Powi: 30-M-PW-M2, 30-M-PW-M3

Inhalt, Kommentar

Seminarinhalte
Das Seminar vermittelt einen Zugang zur Policy-Analyse, als einem wichtigen Teilbereich der Politikwissenschaften. Verschiedene theoretische Modelle und Zugänge zur Auseinandersetzung mit Politikinhalten werden am Beispiel der aktuellen deutschen Klima- und Energiepolitik erprobt. Im Zentrum steht dabei exemplarisch die Auseinandersetzung um die Frage, ob und in welcher Form die Bepreisung von CO2-Emissionen künftig verändert werden soll. Die Zielsetzung der Veranstaltung besteht in der Vermittlung einiger theoretischer Instrumente zur Policy-Analyse und einem vertieften Verständnis eines aktuell hoch relevanten Politikfeldes, seiner Akteure und der unterschiedlichen inhaltlichen Konzepte. Eine Herausforderung besteht darin, die aktuell sehr dynamisch verlaufende Debatte im Blick zu behalten und gleichzeitig einen analytischen Blick auf das Themengebiet zu entwickeln.
Ablauf der Sitzungen
Gemäß dem o.g. doppelten Lernziel wird die empfohlene Lektüre sowohl theoretische als auch inhaltliche Schwerpunkte aufweisen. Der Aktualität Rechnung tragend, wird ein Teil der Sitzung in der jeweiligen Aufarbeitung der jüngsten Entwicklungen bestehen.
Der inhaltliche Input wird in zunehmendem Umfang von den Studierenden selbst geleistet werden. Zu Beginn des Semesters wird der Seminarleiter einen Überblick über die theoretischen Zugänge zur Policy-Analyse als auch zum Themenfeld selbst geben. Im weiteren Verlauf wird er die von den Studierenden vorzubereitenden Sitzungen mit Einblicken in die politikberatende Praxis ergänzen. Die Studierenden werden sich sehr intensiv mit den Positionen und Rollen diverser politischer Akteure auseinandersetzen und diese praxisnah, z.B. im Rahmen von Rollenspielen anhand selbst erstellter Sprechzettel erarbeiten.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-PK-M2 Massenmedien und politische Öffentlichkeit (Kernbereich 2) Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-PK-M3 Governance und Regulierung (Kernbereich 3) Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-PW-M2 Öffentlichkeit, Medien und Politische Kommunikation Öffentlichkeit, Medien und politische Kommunikation a Studienleistung
Studieninformation
Öffentlichkeit, Medien und politische Kommunikation b Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-PW-M3 Public Policy, Governance und Regulierung Public Policy, Governance und Regulierung a Studienleistung
Studieninformation
Public Policy, Governance und Regulierung b Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M5a Politische Soziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M5b Politische Soziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M5c Politische Soziologie c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Leistungsanforderungen
Die Studierenden erbringen eine
Studienleistung. Diese kann in folgender Form erbracht werden:
- Referat zu einem Thema und
- entweder Protokoll einer Sitzung
- oder ein Kurz-Update zur aktuellen Entwicklung des Themenfeldes.
- oder Teilnahme an intensiv vorbereitetem Rollenspiel (Recherche der Positionen, Erstellen eines Sprechzettels, Vorbereitung auf mögliche Einwände des Gesprächspartners usw.)
- oder ausführliche mündliche Vorstellung und Anwendung eines theoretischen Zugangs zum Themenschwerpunkt einer Sitzung
Als benotete Prüfungsleistung wird eine wissenschaftliche Hausarbeit im Umfang von 6.000-8.000 Wörtern erstellt. Das Thema ist mit dem Seminarleiter abzusprechen. Hierzu wird vor Ausarbeitung ein Exposé im Umfang von 2 Seiten eingereicht und mit dem Seminarleiter besprochen.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges