Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

209517 Supplementary Module: Ultimate and proximate aspects of animal behaviour (S+Pr) (WiSe 2017/2018)

Einrichtung
Fakultät für Biologie
Art(en) / SWS
S+Pr / 3+5
Zeitraum
09.10.2017-02.02.2018
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

  • keine gefunden

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul (Studienmodell 2011) Veranstaltung Leistungen  
20-BHV-Suppl-A Supplementary Module Supplementary Elements unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die Angaben in der Tabelle ergeben sich aus der Zuordnung zu einem Modul und der entsprechenden Modulbeschreibung. Bei den angegebenen "Leistungen" können Wahloptionen der Studierenden bestehen; Auskunft hierüber gibt ebenfalls die Modulbeschreibung.

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Öffnung

Geöffnet für Hörer/-innen anderer/aller Fakultäten 

Inhalt, Kommentar

Important note: The Supplementary Module and the two Research Modules must be taken in at least two different departments. Research Module B may be taken in fields related to the graduate program in other Biology departments, but also in other faculties.

A weekly seminar (Thursday 17:15-18:45) for all students of the Graduate Programme Systems Biology of Brain and Behaviour will be an integral part of the Research Module. This seminar will have the following goals:
· Scientists from other research institutions will be invited to give talks and to discuss their results with the graduate students.
· The students of the Graduate Programme will present the project plan and results of their research projects and discuss these with the other graduate students and the supervisors. Discussions will focus on the projects themselves, but also on presentation techniques.
· Conceptual, methodological and statistical issues relevant in all research areas participating in the Masters Programme will be discussed.
General issues of science management, such as designing scientific projects or writing a grant application, will be trained.

Supplementary module B
The graduate students will do a project in the following research areas: (1) Parent-offspring and sibling interactions, (2) life history questions; (3) behavioral and neuroethological research on Zebra finches; (4) animal communication; (5) optimisation of foraging behavior; (6) depending on the season field work involving small rodents and birds. Methods to be learnt: (1) quantitative behavioural analysis; (2) respirometry and calorimetry; (3) telemetry; (4) acoustic analysis; (5) neuroanatomical and neurophysiological methods; (6) statistical data analysis.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 0
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 12
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2017_209517@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_103395372@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
Keine Studierenden per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Freitag, 2. Juni 2017 
Letzte Änderung Zeiten :
?
Letzte Änderung Räume :
?
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=103395372
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 103395372 | WS2017_209517 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
103395372
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern