Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270066 Videogestützte Verhaltensbeobachtung in der Entwicklungspsychologie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (BS) (SoSe 2017)

Inhalt, Kommentar

Im Seminar wird die Verhaltensbeobachtung mit Hilfe von Videotechnik und softwaregestützten Auswertungsmethoden eingeübt. Ziel ist ein grundlegendes Wissen in der Verhaltensbeobachtung zu erwerben, das „Beobachterauge“ zu schulen und Möglichkeiten mit den Umgang von Videodaten in der Praxis aufzuzeigen. Das Seminar gestaltet sich in Form einer Vorbesprechung und drei Seminarteilen (Semiarblöcke). In ersten Teil werden die Grundlagen der Verhaltensbeobachtung und der technischen Voraussetzung beim Einsatz von Videokameras zur Verhaltensbeobachtung aufgearbeitet. Im zweiten Teil sollen die Teilnehmer selbständig eine Videoaufnahme zu ausgesuchten Themen der Entwicklungspsychologie oder der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (z.B. Eltern-Kind Interaktionen; Beratungsgespräche) erstellen. Anschliessend werden die Daten mit Hilfe von Software zur Videodatenanalyse transkribiert und ausgewertet. Die Ergebnisse und die Erfahrungen werden zum Ende des Seminars (dritter Teil) durch die Teilnehmer in einer Präsentation vorgestellt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Teilnehmeranzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Zur Arbeit mit den Videodaten wir ein eigenes Notebook (Windows, OSX oder Linux benötigt). Eine Vidoekamera kann im SCM oder ggf. aus der Arbeitsabteilung entliehen werden. Die Software zur Analyse der Videodaten wird vom Dozenten ausgegeben.

Literaturangaben

• Faßnacht, G. (1995). Systematische Verhaltensbeobachtung (2. voll. überab. Aufl.). München: Reinhardt.
• Greve. W & Wentura, D. (1997). Wissenschaftliche Beobachtung. Eine Einführung. Weinheim: Beltz.
• Zur softwaregestützten Videodatenanlyse siehe: www.videodatenanalyse.de

Externe Kommentarseite

http://lehre.glueer.com

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-L Grundlagen und Anwendung: Klinische Psychologie: Beratung und Intervention bei Kindern und Jugendlichen L.2 Entwicklungsförderung Studienleistung
Studieninformation
27-M-L_a Grundlagen und Anwendung: Klinische Psychologie: Intervention bei Kindern und Jugendlichen L.2 Praxis der Diagnostik, Prävention und Intervention (Kinder und Jugendliche) Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Folgende Arbeitsleistungen sind mit der Vergabe der Leistungspunkte verbunden:
• Durchführung einer Videoaufnahme von ca. 10 bis max. 20 min (abhängig vom ausgewählten Thema).
• Transkription und Bewertung der Aufnahme (innerhalb der Seminarstunden)
• Vorstellung der Ergebnisse (ca. 20 bis 30 min)

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges