Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300072 Aspekte des Postfordismus (S) (SoSe 2002)

Kurzkommentar

Inhalt, Kommentar

Ziel des Seminars ist es, aktuelle Debatten und empirische Fragstellungen aus dem Gebiet der Arbeitssoziologie zu diskutieren. Aus diesem Grund ist die Lehrveranstaltung mit einem arbeitssoziologischen Kolloquium verknüpft, in dem auswärtige Referentinnen und Referenten über ihre laufenden Forschungsarbeiten berichten. Diese Beiträge werden auf der Grundlage weiterführender Publikationen im Seminar vertiefend diskutiert und in größere inhaltliche Zusammenhänge eingeordnet.
Thematisch gliedert sich die Lehrveranstaltung in zwei Blöcke. In einem ersten Teil wird die Debatte um die zeitliche, sachliche wie auch soziale Entgrenzung von formalen Mitgliedschaftsverhältnissen kritisch durchleuchtet. In einem daran anschließenden zweiten Teil geht es um die veränderten Anforderungen an das "subjektivierende" Arbeitshandeln der Beschäftigten.

Literaturangaben

Brose, Hanns-Georg (2000): Einleitung: Die Reorganisation der Arbeitsgesellschaft. In: ders. (Hg.): Die Reorganisation der Arbeitsgesellschaft. Frankfurt am Main; New York, S. 9-28

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 16-18 unveröffentlicht 15.04.2002-15.07.2002

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Wahl GS und HS
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) H.S.1 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I B3 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II B3 Wahlpflicht HS
Soziologie Nebenfach 2.1.1 Wahlpflicht HS
Soziologie / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) 2.1.1 Wahlpflicht HS
Soziologie (Nebenfach) / Magister 2.1.1 Wahlpflicht HS
Soziologie (2. Hauptfach) / Magister 2.1.1 Wahlpflicht HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges