Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

231018 Lektüre: Ilias Latina (S) (WiSe 2013/2014)

Inhalt, Kommentar

Die "Ilias Latina" stellt eine lateinische Bearbeitung der Homerischen "Ilias" aus neronischer Zeit dar, die durch ein Akrostichon der ersten acht Verse einem "Italicus" als Verfasser zugeordnet wird. Sie kondensiert das umfangreiche griechische Epos auf 1070 lateinische Hexameter und gibt dabei viel an literarischem Wert auf, folgt oftmals nur dem äußeren Handlungsgeschehen. Gerade dies soll uns aber herausfordern, das sprachlich relativ einfache Werk der lateinischen Dichtung in einer "ad hoc-Lektüre" zu bewältigen. Vergleichend werden wir dabei gelegentlich das Homerische Original zurate ziehen und uns schwerpunktmäßig mit den Partien befassen, die den Homerischen Büchern 1-3 (Chryseis und Briseis, Groll des Achill, Zweikampf Menelaos-Paris) und 16-24 (Tod des Patroklos und des Hektor) entsprechen.

Literaturangaben

Relevante Textausgabe:
Baebii Italici Ilias Latina, introduzione, edizione critica, traduzione italiana e commento a cura di M. Scaffai, Bologna 1982.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaLatPM3   2  
Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MaLat3   2  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges