Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270438 Diagnostik von psychischen Störungen im Kindes-und Jugendalter Kurs A (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Teilnehmer sollen zentrale Aspekte der Diagnostik im Kindes- und Jugendalter kennen lernen. Testtheoretische Grundlagen werden anhand von praktischen Beispielen wiederholt und Teilnehmer sollen nach dem Seminar in der Lage sein bei verschiedenen Störungsbildern eine klinische Standarddiagnostik, aber auch störungsspezifische Diagnostik auszuwählen und anschließend selber durchzuführen. Es sollen selbstständig Zusammenhänge zwischen Testergebnis und psychischer Auffälligkeit erkannt werden. In Rollenspielen sollen sich die Teilnehmer sowohl in die Kinder während der Testsituation hinein versetzen, aber auch die Rolle des Testleiters angemessen übernehmen. Nach dem Seminar sollen Teilnehmer Fähigkeiten erlangt haben sich auch selbstständig neue Testverfahren anzueignen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Masterstudiengang Psychologie oder Erziehugnswissenschaft

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-ME-A4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
27-M-L Grundlagen und Anwendung: Klinische Psychologie: Beratung und Intervention bei Kindern und Jugendlichen L.2 Entwicklungsförderung Studienleistung
Studieninformation
27-M-L_a Grundlagen und Anwendung: Klinische Psychologie: Intervention bei Kindern und Jugendlichen L.2 Praxis der Diagnostik, Prävention und Intervention (Kinder und Jugendliche) Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Für die Vergabe der Leistungspunkte ist eine regelmäßige und aktive Beteiligung am Seminar erwünscht. Die Studienleistung für Studierende der Psychologie ist in Form einer schriftlichen Ausarbeitung zu erbringen. Studierende der Erziehungswissenschaften können die (un-)benotete Prüfungsleistung in Form eines Portfolios, einer mündlichen Prüfung oder einer Klausur erbringen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges