Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230079 Phonetik und Phonologie (V) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Die Phonetik und Phonologie beschäftigt sich mit der Beschreibung und Modellierung lautsprachlicher Phänomene und ihrer linguistischen Funktion. Zu diesem Zweck ist es notwendig, sich mit der Wahrnehmung, der Produktion (Aussprache) sowie akustischen Erscheinungsformen von Lauten zu beschäftigen. Zudem wird eine Einführung in die symbolische Beschreibung von lautsprachlichen Phänomenen gegeben. Es wird eine theoretische Einführung in die zentralen Teilgebiete der Phonetik sowie einiger grundlegender phonologischer Beschreibungsformalismen und Theorien gegeben. Als Ergänzung zur Vorlesung wird ein freiwilliges Tutorium angeboten, in welchem die Lehrinhalte anhand praktischer Übungen vertieft werden.

Die Vorlesung umfaßt folgende Inhalte:

  Akustische Phonetik
  Artikulatorische Phonetik
  Deskriptive Phonetik
  Perzeptive Phonetik
  Prosodie
  Phonologische Prozesse
  Phonotaktik
  Distinktive Merkmale
  Generative Phonologie (linear und "nichtlinear")
  Optimalitätstheorie

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Ein mindestens zeitgleicher Besuch der Veranstaltung "Transkription und Annotation 1" wird dringend empfohlen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-BaLin2 Linguistik Basis 1 Phonetik und Phonologie Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) LIN3a   2/3  
Konkretisierung der Anforderungen

Die Veranstaltung endet mit einer Klausur, die gleichzeitig eine Modulteilprüfung darstellt.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges