Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

301070 Die soziale Konstruktion von Märkten (1-semestrige Lehrforschung) (LEH) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

In dieser Lehrforschung haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ausgewählte Aspekte der sozialen Konstruktion von Märkten an selbst gewählten empirischen Beispielen zu untersuchen. Die Lehrforschungsprojekte können sich sowohl auf aktuell gerade entstehende Märkte (z.B. Elektro-Automobile) wie auch auf bereits bestehende Märkte (ex-post Rekonstruktion) beziehen. In der Lehrforschung arbeiten sich die Teilnehmer*innen anhand ausgewählter Literatur in den Stand der marktsoziologischen Forschung ein und lernen einen analytischen und empirischen Zugang zu sozialen Konstruktionsprozessen von Märkten kennen (Block I). Sie führen in kleinen Gruppen selbstständig eine empirische Untersuchung an einem ausgewählten Fallbeispiel durch, entwickeln dazu Forschungsfragen und Erhebungsinstrumente auf der Basis der notwendigen Methodenkenntnisse (Block II und III). Das so erhobene Datenmaterial wird aufbereitet (Transkription) und methodisch angeleitet in gemeinsamen Datensitzungen ausgewertet und analysiert (exemplarisch) (Block IV). Am Ende der Vorlesungszeit wird die Abfassung des Lehrforschungsbericht vorbereitet.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Gute Kenntnisse der qualitativen Forschungsmethoden werden vorausgesetzt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 14-18 ONLINE   20.04.2021-23.07.2021 Änderung: findet per Zoom statt
einmalig Di 16-18 ONLINE   08.06.2021 Einführung in F4 per ZOOM

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M4_LF1 Lehrforschung in Arbeits- und Wirtschaftssoziologie Alternativ zu Seminar 1 und Seminar 2: großes Seminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Eine Lehrforschung erfordert eine kontinuierliche, aktive Mitarbeit über das gesamte Semester hinweg. Erwartet wird die regelmäßige und verbindliche Teilnahme an allen Präsenzsitzungen und die aktive Vorbereitung der Sitzungen (Vorbereitung der Seminarliteratur; gegebenenfalls Kurzreferate; vorbereitende Arbeit an Fragestellungen, Erhebungsinstrumenten, Aufbereitung der erhobenen Daten, etc.), sowie die Durchführung eigener empirischer Erhebungen, Auswertungen und Verschriftlichung der Ergebnisse in Form eines Lehrforschungsberichts in kleinen Gruppen.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges