Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230097 Texterschließung und Textinterpretation im Lateinunterricht (S) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar werden die zentralen fachdidaktischen Prinzipien der Texterschließung, Übersetzung und Interpretation in Theorie und Praxis thematisiert.
Zum einen wird geklärt, was diese Prinzipien im Kontext des Lateinunterrichts vor dem Hintergrund der Kompetenzorientierung für funktionelle Bedeutungen haben. Zum anderen werden mit Hilfe von ausgewählten Textauszügen lateinischer Originallektüre diese methodischen Funktionen innerhalb des Seminars anwendungsorientiert und praxisnah erprobt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

BM1 und BM2 (empfohlen)

Literaturangaben

Zur Anschaffung empfohlen:
- Kuhlmann, P. (2009) Fachdidaktik Latein Kompakt.
- Kuhlmann, P. et al. (Hg.) (2010) Lateinische Literaturdidaktik.
- Keip, M./ Doeppner, Th. (Hg.) (2010) Interaktive Fachdidaktik Latein.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 12-14 ONLINE   12.04.2021-23.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LAT-LatPM3 Die Vermittlung lateinisch-römischer Sprache, Literatur und Kultur in der Schule: Fachdidaktische Grundlagen, Methoden und ihre Anwendung Grundlagen der lateinischen Fachdidaktik: Texterschließung und Textinterpretation Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

- Präsentation + Ausarbeitung (ca. 10 Seiten)

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges