Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300067 Was ist Kritik? (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar beschäftigt sich mit einem Grundproblem der Wissenschaften: Inwieweit besteht der wissenschaftliche Erkenntnisprozess nicht nur in einer permanenten Revision und Kritik vorhergegangener Forschungsergebnisse, sondern auch in der Disposition zu einem kritischen, d.h. zu einem unterscheidenden, prüfenden, urteilenden Denken? Insbesondere in den Gender Studies und der Gesellschaftstheorie hat sich diese Frage von Anfang an gestellt: Gibt wissenschaftliche Erkenntnis ein Wissen über Kriterien, Kategorien und Normen an die Hand, das implizit auch zu einer Kritik bestehender Verhältnisse, zu einer ‚kritischen‘ Beurteilung der Wirklichkeit führen kann? Auch die Literaturwissenschaft hat diese Frage häufig zu einem ihrer Grundsatzprobleme erklärt: Lesen wir Romane und Fiktionen nicht auch deshalb, weil sie uns zu einer anderen, auch einer kritischen Wahrnehmung von uns selbst und der uns bekannten Wirklichkeit auffordern?
Das Seminar versucht diesen Fragen in der genauen Lektüre grundlegender Texte zum Thema nachzugehen (z.B. von Immanuel Kant, Virginia Woolf, Max Weber, Adorno/Horkheimer, Michel Foucault, Judith Butler, Gayatri Spivak, Audre Lorde, Teresa de Lauretis u.a.). Zugleich sollen ein bis zwei literarische Texte begleitend gelesen und im Hinblick auf das Seminarthema interpretiert werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-M-LitPM1 Profilmodul I: Literatur und Ästhetik Lehrveranstaltung 1 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-M-LitPM2 Profilmodul II: Literatur, Kultur, Wissen Lehrveranstaltung 1 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-M-MGS-wp Wahlpflichtmodul Literaturwissenschaft Lehrveranstaltung 1 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
30-M-Soz-M9a Geschlechtersoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M9b Geschlechtersoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MGS-4 Hauptmodul 3: Arbeit und gesellschaftliche Transformationen Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges