Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220098 Briefe, Beschwerden, Bittschriften: Kulturgeschichte des schriftlichen Appells in der Sowjetunion und im Ostblock (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Am Beispiel verschiedener Typen von Briefen – Eingaben, Beschwerden, Bittgesuche, Denunziationen usw. – an die parteilichen, staatlichen und gesellschaftlichen Autoritäten in der Sowjetunion und im Ostblock wird in dieser Sprachübung vor allem mit veröffentlichten und archivalischen russischen Quellen gearbeitet. Solche Briefe stellen einen zentralen Quellenkorpus für die Erforschung der politischen, sozialen und mentalen Transformationen des 20. Jahrhunderts dar. Durch die Untersuchung bürokratischer Verfahren und Medialisierungsstrategien, der Sprachen und Rollen, Ressourcen und mentalen Denkmuster wird ein Einblick in die Funktionsweise totalitärer/autoritärer Ordnungen gewonnen und die (Aus-)Handlungsräume der Akteure identifiziert. Parallel zur Vermittlung von Sprachkenntnissen werden interdisziplinäre Analysemuster für die Arbeit mit Briefen aus der Perspektive der Institutionen- und neuen Politikgeschichte, Sprach- und Emotionsforschung, Geschichte der Generationen und der Subjektivität herausgearbeitet. Auf der Grundlage des Vergleiches und der Verflechtung der Praktiken des Briefe-Schreibens werden wir die Chancen und Grenzen einer Kulturgeschichte des schriftlichen Appells in der Moderne diskutieren.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Der Kurs richtet sich an Studierende, die Grundkenntnisse der russischen Sprache besitzen und Russisch relativ gut verstehen/lesen können.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.1 Theoriemodul Übung Sprache Studienleistung
Studieninformation
22-2.2 Methodikmodul Übung Sprache Studienleistung
Studieninformation
22-2.2_a Methodikmodul Übung Sprache Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges