Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270036 Einführung in die Eignungsdiagnostik (S) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar wird ein Überblick über die Grundlagen der angewandten Eignungsdiagnostik erarbeitet. Eingegangen wird dabei sowohl auf die einzelnen Prozesse bei der Bearbeitung eignungsdiagnostischer Fragestellungen (z.B. Personalmarketing, Anforderungsanalysen, Ermittlung von Leistungskriterien) als auch auf einzelne Gruppen diagnostischer Instrumente (z.B. Auswahlinterviews situative Verfahren).
Diese Veranstaltung ist die Basisveranstaltung im Modul G des Studiengangs MSc Psychologie.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Dieses Seminar ist Bestandteil des Moduls G im MSc Studiengang Psychologie. Voraussetzungen, die sich auf den Studienablauf beziehen, sind im Modulhandbuch wiedergegeben.
Für diese Veranstaltung ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Nehmen Sie hierzu bitte diese Veranstaltung in Ihren Stundenplan im eKVV auf. Zudem ist die Anwesenheit beim ersten Seminartermin (24.10.) obligatorisch.
Nur wenn Sie sich im eKVV angemeldet haben UND zum ersten Termin kommen, können Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Sollten sich mehr Studierende anmelden als Plätze vorhanden sind, wird eine Auswahl aus den Anmeldungen in der ersten Sitzung der Veranstaltung vorgenommen. Für die organisatorische Planung des Seminars ist die Anwesenheit in der ersten Sitzung deshalb unbedingt erforderlich!

Literaturangaben

Werden im Seminar bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-G Grundlagen und Anwendung: Personal- und Angewandte Sozialpsychologie G.1 Basisseminar zur Personalpsychologie Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:
Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.
-regelmäßige aktive Teilnahme: regelmäßige Vorbereitung von Texten, aktive Teilnahme an Gruppenarbeiten während der Veranstaltung
- benotete Einzelleistung: regelmäßige aktive Teilnahme und Bestehen der Abschlussklausur
Maßgeblich ist die Ankündigung beim ersten Veranstaltungstermin.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges