Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2012) / Staatsprüfung o. L. (Einschreibung bis WiSe 19/20) - News

[Studierende Rechtswissenschaft] Ersatzprfungen WS 2019/20 (1) ( 02.04.20 )
Per E-Mail eingestellt von studiendekanat.rewi@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation fragen sich sicherlich alle
von Ihnen, wie es mit Ihrem Studium weitergeht. Wir alle können die
derzeitige Entwicklung nur schwer abschätzen und viele Dinge entwickeln
sich von Tag zu Tag neu. Viele Fragen lassen sich vor diesem Hintergrund
auch noch nicht abschließend klären. Die Fakultät hat jedenfalls in den
letzten Wochen vielfältige Anstrengungen unternommen, um
sicherzustellen, dass Sie Ihr Studium weiterführen können. Dies ist
vielleicht für Sie nicht immer sichtbar geworden, aber es ist Ziel der
Fakultät, dass auch trotz der schwierigen Zeit, in der wir derzeit
leben, im Sommersemester ein attraktives Studienangebot zur Verfügung
steht. Es wird aber zwangsläufig Einschränkungen geben. Nicht ohne Grund
hat die Fakultät bisher sehr viel Wert auf die Präsenz der Studierenden
in Vorlesungen und Tutorials etc. gelegt. Dies wird sich für das
Sommersemester vermutlich nicht realisieren lassen. Insofern wird es
entsprechende Online-Angebote geben, über die wir Sie noch informieren
werden.

Eine Gruppe von Ihnen jedoch ist durch die aufgrund der COVID-19
Pandemie erfolgten Absagen von Lehrveranstaltungen ganz besonders
betroffen. Das sind diejenigen, die noch die *Ersatzklausuren und
mündlichen Ersatzprüfungen* für das Wintersemester 2019/2020 absolvieren
müssen. Diese Prüfungsleistungen sollen schnellstmöglich nachgeholt
werden. Daher hat der Prüfungsausschuss beschlossen, dass es auch
möglich ist, zu ausgewählten Veranstaltungen die Ersatzklausuren als
häusliche Klausuren zu schreiben. Hierbei ist vorgesehen, dass im
jeweiligen Lernraum der Klausurtext bereitgestellt wird und im Lernraum
die Klausur nach einer Bearbeitungszeit von 10 Stunden auch abgegeben
wird. Wir sind uns darüber im Klaren, dass dann vielfach für die
Bearbeitung dieser Klausuren auf Studienmaterialien und Literatur
zurückgegriffen wird. Dies ist auch durchaus gewollt. Auch ist uns
bewusst, dass die vorgesehene Bearbeitungszeit eine Klausurbearbeitung
ohne den klausurtypischen Zeitdruck ermöglicht, da für eine erfolgreiche
Bearbeitung einer solchen Klausur ist es sicherlich nicht erforderlich
ist, die komplette Bearbeitungszeit auszuschöpfen. Allerdings wird im
Rahmen der Bewertung deutlich mehr Wert auf die sprachliche und
gedankliche Darstellung wie auf die Anwendung des Gutachtenstils gelegt.
Wann die einzelnen Klausuren jeweils angesetzt werden, werden wir über
das Prüfungsamt bekanntgeben. Bitte informieren Sie sich dort. Die
Klausurtermine werden voraussichtlich ab Mitte April beginnen. Beigefügt
finden schon einmal eine Anleitung zu den häuslichen Klausuren.

 Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme an der „häuslichen Klausur“
freiwillig ist. Diejenigen jedoch, die das Angebot nicht wahrnehmen
wollen, müssen jedoch erhebliche Wartezeiten in Kauf nehmen, bis sie das
Wintersemester 2019//2020 mit einer Präsenzprüfungsleistung abschließen
können.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie die häusliche Klausur NICHT in Anspruch nehmen, sondern bis zur
Präsenzprüfungsleistung warten wollen, teilen Sie uns dies bitte _vor_
dem jeweiligen Termin der Ersatzklausur per Mail an
pruefungsamt.rewi@uni-bielefeld.de
<mailto:pruefungsamt.rewi@uni-bielefeld.de> mit.

Ansonsten wird ein nicht Erscheinen/ eine Nichtabgabe der häuslichen
Klausur mit „nicht bestanden/ nicht erschienen (0 Punkte)“ verbucht.

Statt der Klausur sind in ausgewählten Veranstaltungen auch mündliche
Ersatzprüfungen vorgesehen. Diese werden in Form einer Videokonferenz
durchgeführt, zu der Sie dann durch die jeweiligen Lehrstühle per E-Mail
eingeladen werden. Hierzu wird eine Online-Verbindung und eine Webcam
erforderlich werden. Die Termine, wann diese mündlichen Ersatzprüfungen
[Studierende Rechtswissenschaft] Ersatzprfungen WS 2019/20 (2) ( 02.04.20 )
stattfinden werden, finden Sie demnächst auf den Seiten des
Prüfungsamtes. Bitte melden Sie sich – sobald die Termine bekannt
gegeben sind - bei den jeweiligen Lehrstühlen per E-Mail an.

Es wird in diesem kommenden Semester sicherlich nicht alles perfekt
laufen. Damit jedoch das Studienangebot funktioniert, sind wir auch auf
Ihre Mithilfe angewiesen. Daher bitten wir Sie, sofern Sie zum
Teilnehmerkreis für die Ersatzklausuren und mündlichen Ersatzprüfungen
zählen, von diesem Angebot Gebrauch zu machen.

Als Anlage übersenden wir Ihnen eine Kurzanleitung zur Einreichung der
häuslichen Klausur.

Viele Grüße

 Prof.‘in Dr. Susanne Hähnchen Prof. Dr. Oliver Ricken

Vorsitzende des Prüfungsausschuss Studiendekan
[Studierende Rechtswissenschaft] Nutzung von beck-online für unsere Studierenden ( 27.03.20 )
Per E-Mail eingestellt von markus.artz@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

es freut uns sehr, dass wir in diesen schwierigen Zeiten auch einmal eine uneingeschränkt positive Nachricht an Sie versenden können.

Uns ist es gelungen, für alle Studierenden unserer Fakultät die Nutzung des Online Dienstes des Verlags C.H. Beck auch außerhalb der Universität zu ermöglichen. Wir hoffen sehr, Ihnen damit das Studieren in der jetzigen Phase ein wenig, vielleicht sogar erheblich zu erleichtern. Nutzen Sie es nach Kräften!

Hinweise zum beck-online-Zugang von außerhalb finden Sie auf der Internetseite unserer Universitätsbibliothek unter UB.AKTUELL.

Ihnen alles Gute und vor allem anderem Gesundheit!

Beste Grüße

senden

Oliver Ricken (Studiendekan) und Markus Artz (Dekan)

___________________________________________________

Prof. Dr. Markus Artz
Universität Bielefeld
Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaft
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung

Direktor der Forschungsstelle für Immobilienrecht
Vorsitzender des Deutschen Mietgerichtstags e.V.

Postfach 10 01 31 - 33501 Bielefeld
TEL: 0521-106-2666 (Lehrstuhl-Raum H0-18)
TEL: 0521-106-4301 (Dekanat-Raum T3-141)
TEL: 0521-96286711
MOBIL: +49 175 578 2196
[Studierende Rechtswissenschaft] Leistungsbescheinigung nach  48 BAfG (Formular 5) ( 25.03.20 )
Per E-Mail eingestellt von studiendekanat.rewi@uni-bielefeld.de:

Sehr geehrte Studierende,

diejenigen von Ihnen, die BAföG beziehen *und die eine
Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG (Formular 5) benötigen*, dürfen
wir aus gegebenem Anlass nachdrücklich auf folgendes hinweisen:

Die Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG erhalten Sie ausschließlich
beim BAföG-Beauftragten der Fakultät, Herrn Professor Dr. Oliver Ricken.

Die Kontaktaufnahme erfolgt ausschließlich über die
Sekretariats-E-Mail-Adresse: (sekretariat.ricken@uni-bielefeld.de
<mailto:sekretariat.ricken@uni-bielefeld.de>).

Anträge auf Erteilung einer Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG
können nicht am Lehrstuhl von Professor Ricken persönlich eingereicht
werden.

Diese Umstellung des Verfahrens kann zu Zeitverzögerungen führen.
Rechnen Sie vom Zeitpunkt an, an dem alle Unterlagen vorliegen, mit
einer Bearbeitungsfrist von einer Woche. Wir bemühen uns um eine kürzere
Bearbeitungsfrist. Sie haben es aber im Wesentlichen selbst in der Hand,
durch Einreichung vollständiger Unterlagen, eine Beschleunigung der
Bearbeitung herbeizuführen.

Bitte fügen Sie Ihrer E-Mail Anfrage auf Erteilung einer
Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG folgende Unterlagen bei und
prüfen Sie diese Unterlagen vor der Übersendung auf ihre Vollständigkeit:

* BAföG-Formular: Formblatt V (ausgefüllter oberer Teil)
* aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
* Antrag auf Erteilung einer Leistungsbescheinigung nach § 48 BaföG
* Aufforderungsanschreiben BAföG-Amt

*Das Formular „Antrag auf Erteilung einer Leistungsbescheinigung nach §
48 BaföG“
(*http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/ricken/bafoeg/schnellzugriff*)
_muss zwingend_ ausgefüllt beigefügt werden!!!!*

*W i c h t i g: *Informieren Sie sich über die weitere Verfahrensweise
unter dem folgenden Link:
http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/ricken/bafoeg/schnellzugriff

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Oliver Ricken

(Studiendekan/ BaföG-Beauftragter)
[Studierende Rechtswissenschaft] Beginn des FFA Anmeldezeitraums ( 10.03.20 )
Per E-Mail eingestellt von fremdsprachen.rewi@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

hiermit möchte ich Sie auf den Beginn des Anmeldezeitraums der FFA-Arbeitsgemeinschaften des Sommersemesters 2020 aufmerksam machen.

Dieser beginnt heute und endet am Mittwoch, den 25.03.2020.

Weitere Informationen, insbesondere das Anmeldeformular, entnehmen Sie bitte folgendem Link: http://www.jura.uni-bielefeld.de/angebote/fremdsprachen/anmeldung.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich in jedem Semester erneut für die FFA-Arbeitsgemeinschaften anmelden müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Kevin Göldner

--
Fremdsprachen Rechtswissenschaft

Tel.: +49 (521) 106-67113
E-Mail: fremdsprachen.rewi@uni-bielefeld.de

Sprechzeiten in T3-138:
Di. 14:00 - 16:00 Uhr
Do. 12:00 - 14:00 Uhr