Mathematische und Theoretische Physik / Master of Science (Einschreibung ab SoSe 2014) - News

[Studierende Physik] Tutorenpreise der Fakultät für Physik WiSe2022/23 ( 31.01.23 )

Per E-Mail eingestellt von armin.brechling@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wie schon in den Vergangenheit, sollen auch für das zu Ende gehende
Wintersemester 2022/23 Tutorenpreise vergeben werden. Hiermit würdigt
die Fakultät die Anstrengungen ihrer Tutorinnen und Tutoren.  Die
Preisträger der letzten Jahre sind auf unserer Internetseite zu finden:
http://www2.physik.uni-bielefeld.de/tutorenpreise.html

Wir bitten Sie deshalb, Vorschläge in den beiden Kategorien
Praktikumsbetreuer und Übungsgruppenleiter zu machen.

Bitte nennen Sie mit Ihrem Vorschlag die Lehrveranstaltung des Tutoriums
oder das Praktikum und geben Sie ein kurze Begründung an. Schicken Sie
den Vorschlag möglichst bis zum 15.2.23 an Prof. Dr. Thomas Dahm
(thomas.dahm@uni-bielefeld.de).

Vielen Dank und beste Grüße,
Armin Brechling (Studiendekan)
Thomas Dahm (Forschungskommission)

--
Dr. Armin Brechling, Studiendekan
Universität Bielefeld
Fakultät für Physik, D4-240 Telefon: 0521-106-5456
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

[Studierende Physik] Physikalisches Kolloquium und Verleihung der Tutorenpreise 31.01.2023 ( 27.01.23 )

Per E-Mail eingestellt von pfeiffer@physik.uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende der Physik,

hiermit lade ich Sie recht herzlich zum Physikalischen Kolloquium ein:

ZU BEGINN WERDEN DIE PREISE FÜR DAS BESTE TUTORIUM UND DAS BESTE PRAKTIKUM
IM SOMMERSEMESTER 2022 VERLIEHEN!

Nico Bernt, Dual Fluid Energy Inc., Vancouver, Canada

Der Dual Fluid Reaktor - neue Reaktortechnik zum Lösen unserer Energieprobleme

31.01.2023, 14:15, Hoersaal 6

Als Einstieg begründe ich kurz die volkswirtschaftliche Daseinsberechtigung der Kernenergie auf Basis der ingenieurswissenschaftlichen Parameter (Energiedichte, EROI, Verfügbarkeit). Anschließend gebe ich einen kurzen Abriss zur bestehenden Kernspaltungsreaktortechnik und betrachte die Energieaufwendungen im Lebenszyklus aktueller Leichtwasserreaktoren. Im weiteren Fortgang komme ich auf alternative Reaktorkonzepte wie den Mono-Fluid-Salzschmelze-Reaktor und
die Schnellspaltreaktortechnik zu sprechen. Dieser Abriss führt mich dann direkt zum Dual Fluid Reaktor, dessen Konzept ich, mit seinen essentiellen Vorteilen gegen über den anderen Reaktorkonzepten, vorstellen werde.

Viele Gruesse,

Walter Pfeifer

http://www2.physik.uni-bielefeld.de/veranstaltungen.html

-----------------------------------------
Prof. Dr. Walter Pfeiffer
Universitaet Bielefeld
Fakultaet fuer Physik
Ultrakurzzeitspektroskopie
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld
Tel.: +49-521-106-5470
Fax: +49-521-106-6001
email: pfeiffer@physik.uni-bielefeld.de
web: http://www.physik.uni-bielefeld.de/experi/d4/index.html
-----------------------------------------

[Studierende Mathematik] Erinnerung: Bewerbungsverfahren ERASMUS, Frist 31.1.2023 ( 26.01.23 )

Per E-Mail eingestellt von gentz@math.uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

in den letzten Tagen konnten einige ERASMUS-Vereinbarungen doch noch verlaengert werden.

Sie finden die aktuellen Informationen zu den Kooperationen der Mathematik unter

https://www.math.uni-bielefeld.de/~gentz/pages/erasmus.html

Fuer die Bewerbung muessen Sie unbedingt das neue online-Bewerbungsverfahren verwenden. Den Link dazu sowie zu einer Anleitung, die das International Office erstellt hat, finden Sie ebenfalls unter

https://www.math.uni-bielefeld.de/~gentz/pages/erasmus.html

Beachten Sie die Bewerbungsfrist: Das online-Verfahren schliesst automatisch am 31.1.2023!

Mit freundlichen Grüßen,

Barbara Gentz
____________________________________________________________

Prof. Dr. Barbara Gentz

Departmental ERASMUS coordinator
Faculty of Mathematics, University of Bielefeld, Germany

office: V5-103
phone: +49 521 106 4788 (forwarded to home office)
e-mail: ERASMUS@math.uni-bielefeld.de
web: http://www.math.uni-bielefeld.de/~gentz

[Studierende Mathematik] Bewerbungsverfahren ERASMUS, Frist 31.1.2023 ( 16.01.23 )

Per E-Mail eingestellt von gentz@math.uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

im Nachgang zur Informationsveranstaltung im Dezember moechte ich Sie nun, so gut es geht, ueber die Bewerbungsmodalitaeten informieren.

Sie finden die aktuellen Informationen zu den Kooperationen der Mathematik unter

https://www.math.uni-bielefeld.de/~gentz/pages/erasmus.html

Leider ist die Verlaengerung der Agreements noch immer nicht bei allen Universitaeten abgeschlossen. Bewerben Sie sich daher unbedingt auf mehrere Universitaeten, sofern das fuer Sie denkbar ist!

Bei einer Bewerbung auf einen Platz an einer britischen Universitaet senden Sie mir bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per e-mail an

erasmus@math.uni-bielefeld.de

Fuer alle anderen Universitaeten verwenden Sie das neue online-Bewerbungsverfahren. Den Link dazu sowie zu einer Anleitung, die das International Office erstellt hat, finden Sie ebenfalls unter

https://www.math.uni-bielefeld.de/~gentz/pages/erasmus.html

Beachten Sie die Bewerbungsfrist: Das online-Verfahren schliesst automatisch am 31.1.2023!

Mit freundlichen Grüßen,

Barbara Gentz
____________________________________________________________

Prof. Dr. Barbara Gentz

Departmental ERASMUS coordinator
Faculty of Mathematics, University of Bielefeld, Germany

office: V5-103
phone: +49 521 106 4788 (forwarded to home office)
e-mail: ERASMUS@math.uni-bielefeld.de
web: http://www.math.uni-bielefeld.de/~gentz

[Studierende Physik] Einladung zum Physikalischen Kolloquium 10.01.2023 ( 09.01.23 )

Per E-Mail eingestellt von pfeiffer@physik.uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende der Physik,

hiermit lade ich Sie recht herzlich zum Physikalischen Kolloquium ein:

Prof. Yvonne Wong, UNSW Sydney

Neutrinos in cosmology: A match made in the Heavens

10.01.2023, 14:15, Hoersaal 6

The standard hot Big Bang model predicts a background of neutrinos permeating all space. At an average of 330 neutrino per cubic centimetre, the relic neutrinos are the most abundant known particles in the universe. However, unlike its better-known cousin, the cosmic microwave background, the direct detection of this relic neutrino background has so far eluded us. Nonetheless, because of the sheer enormity of their collective gravitational forces, these relic neutrinos have a strong impact one the many phases of the universe’s evolution. In this talk I will discuss some of the ways in which neutrinos influence the evolution of the universe on the largest scales, and how we can use this understanding in combination with cosmological observations to learn about neutrino physics in the early universe.

Viele Gruesse,

Walter Pfeifer

http://www2.physik.uni-bielefeld.de/veranstaltungen.html

-----------------------------------------
Prof. Dr. Walter Pfeiffer
Universitaet Bielefeld
Fakultaet fuer Physik
Ultrakurzzeitspektroskopie
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld
Tel.: +49-521-106-5470
Fax: +49-521-106-6001
email: pfeiffer@physik.uni-bielefeld.de
web: http://www.physik.uni-bielefeld.de/experi/d4/index.html
-----------------------------------------

Zum Seitenanfang