Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

eKVV News

[Studierende] Informationsveranstaltungen für angehende Lehrer*innen (16.04.21)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-Bielefeld.de:

Liebe Studierende,

verschiedene Organisationen, Gewerkschaften, Verbände bieten in der Universität Informationsveranstaltungen für angehende Lehrer*nnen an.

Heute möchten wir Sie auf unten stehende Veranstaltungen hinweisen.

Bei Rückfragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte direkt an den VBE.

--

Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)

Studienberatung & Information

Lehrerausbildung

Universität Bielefeld

Postfach 10 01 31

33501 Bielefeld

Raum L5-105

Tel 0521/ 106-6878

******************************************

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 22. April 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige Informationen.

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Mittwoch, 28. April 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige Informationen.

Digitale Lerninhalte einfach verpackt
Praxisnahe Beispiele aus dem Unterrichtsalltag

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Dienstag, 11. Mai 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Was sind geeignete Apps? Mit welchen Seiten kann ich effektiv mit meinen Schülerinnen und Schülern arbeiten? Für alle Stufen und Fächer ist etwas dabei. Spielerisch lernt ihr, Apps und Virtual-Reality-Videos schnell und problemlos in den Unterricht einzubeziehen.

Voll organisiert! Überleben im Dokumentendschungel.

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 27. Mai 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Goodbye Hotel Mama! Spätestens jetzt bist du für das ganze Drama selbst verantwortlich: Versicherungen, Steuer, Beihilfe, Miete, Dokumentenmanagement. Was ist wichtig? Was musst du wissen? Wir helfen dir weiter!

Yoga meets School
Praxisworkshop zum Schnuppern

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Dienstag, 15. Juni 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Die Kombination aus Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit kann helfen, sowohl mehr Lebendigkeit als auch Ruhe und Stille in sich zu erleben. So werden sowohl Erwachsene als auch Kinder gleichermaßen für den Alltag gestärkt.

Chef im Ring
Umgang mit schwierigen Schüler*innen

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 01. Juli 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Verhalten verstehen - Verhalten verändern. Wir zeigen euch, warum Schüler*innen sich anders verhalten als ihr euch das vorstellt und wie ihr mit effektivem Classroom-Management Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen könnt. Es gibt Tipps und Tricks aus der Praxis.

******************************************

Florian Sandmann
___________________________________________

Verband Bildung und Erziehung (VBE)
Bezirksverband Detmold
Vorsitzender

email: f.sandmann@vbe-nrw.de<mailto:f.sandmann@vbe-nrw.de>
telefon: 05241.9091789
mobil: 0179.1323990

privat:
Gutenbergstr. 17a
33330 Gütersloh
[Studierende] Informationsveranstaltungen für angehende Lehrer*innen (16.04.21)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-Bielefeld.de:

Liebe Studierende,

verschiedene Organisationen, Gewerkschaften, Verbände bieten in der Universität Informationsveranstaltungen für angehende Lehrer*nnen an.

Heute möchten wir Sie auf unten stehende Veranstaltungen hinweisen.

Bei Rückfragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte direkt an den VBE.

--

Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)

Studienberatung & Information

Lehrerausbildung

Universität Bielefeld

Postfach 10 01 31

33501 Bielefeld

Raum L5-105

Tel 0521/ 106-6878

******************************************

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 22. April 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige Informationen.

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Mittwoch, 28. April 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige Informationen.

Digitale Lerninhalte einfach verpackt
Praxisnahe Beispiele aus dem Unterrichtsalltag

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Dienstag, 11. Mai 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Was sind geeignete Apps? Mit welchen Seiten kann ich effektiv mit meinen Schülerinnen und Schülern arbeiten? Für alle Stufen und Fächer ist etwas dabei. Spielerisch lernt ihr, Apps und Virtual-Reality-Videos schnell und problemlos in den Unterricht einzubeziehen.

Voll organisiert! Überleben im Dokumentendschungel.

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 27. Mai 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Goodbye Hotel Mama! Spätestens jetzt bist du für das ganze Drama selbst verantwortlich: Versicherungen, Steuer, Beihilfe, Miete, Dokumentenmanagement. Was ist wichtig? Was musst du wissen? Wir helfen dir weiter!

Yoga meets School
Praxisworkshop zum Schnuppern

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Dienstag, 15. Juni 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Die Kombination aus Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit kann helfen, sowohl mehr Lebendigkeit als auch Ruhe und Stille in sich zu erleben. So werden sowohl Erwachsene als auch Kinder gleichermaßen für den Alltag gestärkt.

Chef im Ring
Umgang mit schwierigen Schüler*innen

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 01. Juli 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de>

Verhalten verstehen - Verhalten verändern. Wir zeigen euch, warum Schüler*innen sich anders verhalten als ihr euch das vorstellt und wie ihr mit effektivem Classroom-Management Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen könnt. Es gibt Tipps und Tricks aus der Praxis.

******************************************

Florian Sandmann
___________________________________________

Verband Bildung und Erziehung (VBE)
Bezirksverband Detmold
Vorsitzender

email: f.sandmann@vbe-nrw.de<mailto:f.sandmann@vbe-nrw.de>
telefon: 05241.9091789
mobil: 0179.1323990

privat:
Gutenbergstr. 17a
33330 Gütersloh
[Studierende] Stipendien-Infotag am 26.04.2021 (16.04.21)
Per E-Mail eingestellt von zsb@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

haben Sie sich schon einmal damit beschäftigt, ob ein Stipendium für Sie in Frage käme, welche Begabtenförderwerke es gibt oder welche Kriterien Sie für ein Stipendium erfüllen müssen?

All diese Fragen – und natürlich auch weitere – können Ihnen am Montag, den 26.04.2021 beantwortet werden.

An diesem Tag findet in der Zeit von 15:00 bis 16:30 Uhr der Stipendien-Infotag statt. Pandemiebedingt in diesem Semester online per Zoom. Unterschiedliche Stiftungen werden für Sie da sein und aktuelle Stipendiat*innen nehmen sich gerne Zeit für Sie, um Ihre Fragen zu beantworten. Somit bietet der Stipendien-Infotag die Gelegenheit, sich u. a. über Ausrichtung, Förderungskriterien oder Bewerbungszeiträume und -verfahren der verschiedenen Stiftungen zu informieren.

Die Zoom-Links der Stiftungen sowie alle weiteren Informationen zum Ablauf des Stipendien-Infotags finden Sie unter: www.uni-bielefeld.de/zsb/stipendientag<http://www.uni-bielefeld.de/zsb/stipendientag>

Seien Sie herzlich willkommen!

Beste Grüße
Das Team der Zentralen Studienberatung

_______________________________________________________________________________________
ZSB - Zentrale Studienberatung
Universität Bielefeld
Universitätsstraße 24
33615 Bielefeld
Gebäude X E1-224 (1. Etage)
Tel.: 0521/106-3017, 3019
www.uni-bielefeld.de/zsb
[Studierende] Korrekter Link: Wertschätzung der Fachschaftsarbeit (20.4.2021, 12.30-14.00 Uhr) (15.04.21)
Per E-Mail eingestellt von peerlearning@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,
die Fachschaften der Universität Bielefeld leisten einen bedeutenden Beitrag, um Erstsemester*innen einen guten Start ins Studierendenleben zu ermöglichen. Besonders in der aktuellen Situation tragen sie entscheidend zum Ankommen an unserer Universität und zum Gelingen des (digitalen) Studiums bei. Dieses besondere Engagement möchte die Universität - mit Unterstützung der Universitätsgesellschaft<https://www.uni-bielefeld.de/ugbi/> – nun ausdrücklich würdigen.
Dazu findet am 20.04.2021, 12:30–14:00 Uhr eine Veranstaltung statt, in der die Fachschaften sich und ihre Arbeit vorstellen. Ihr seid herzlich eingeladen, euch ein Bild von der Fachschaftsarbeit zu machen und mit den Fachschaften in Kontakt zu kommen. Findet heraus, ob Fachschaftsarbeit auch für euch lohnend wäre!
Anmelden könnt ihr euch über den LernraumPlus: https://lernraumplus.uni-bielefeld.de/mod/choicegroup/view.php?id=389179. (In der ersten Mail war leider der Link fehlerhaft). Dort findet ihr auch die Zoom-​Zugangsdaten.
Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!
Herzliche Grüße
vom Team Peer Learning
[Studierende] Wertschätzung der Fachschaftsarbeit - 20.04.2021,12.30-14.00 Uhr (Zoom) (15.04.21)
Per E-Mail eingestellt von peerlearning@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,
die Fachschaften der Universität Bielefeld leisten einen bedeutenden Beitrag, um Erstsemester*innen einen guten Start ins Studierendenleben zu ermöglichen. Besonders in der aktuellen Situation tragen sie entscheidend zum Ankommen an unserer Universität und zum Gelingen des (digitalen) Studiums bei. Dieses besondere Engagement möchte die Universität - mit Unterstützung der Universitätsgesellschaft<https://www.uni-bielefeld.de/ugbi/> – nun ausdrücklich würdigen.
Dazu findet am 20.04.2021, 12:30–14:00 Uhr eine Veranstaltung statt, in der die Fachschaften sich und ihre Arbeit vorstellen. Ihr seid herzlich eingeladen, euch ein Bild von der Fachschaftsarbeit zu machen und mit den Fachschaften in Kontakt zu kommen. Findet heraus, ob Fachschaftsarbeit auch für euch lohnend wäre!
Anmelden könnt ihr euch über den LernraumPlus „Peer Learning Online“</themen/peerlearning/studierende/>. Dort findet ihr auch die Zoom-​Zugangsdaten.
Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!
Herzliche Grüße
vom Team Peer Learning
[Studierende] SemesterStartGottesdienst 21.04.21 (15.04.21)
Per E-Mail eingestellt von rektor@uni-bielefeld.de:

Es lohnt sich, zu leben ...

Herzliche Einladung zum SemesterStartGottesdienst

am 21.04.21
um 18:15 Uhr
als Live-Stream per YouTube.

Der Link dazu befindet sich am 21.04. auf der Homepage der Katholischen Hochschulgemeinde:
www.khg-bielefeld.de<http://www.khg-bielefeld.de>

Studierende der evangelischen Studierendengemeinde (ESG) und der katholischen Hochschulgemeinde (KHG) gestalten den Gottesdienst inhaltlich und musikalisch.
Der Gottesdienst wird live aus der St.-Jodokus-Kirche gestreamt.
Wir freuen uns darauf, das Sommersemester besonders jetzt mit dem Segen Gottes zu beginnen.

Lars Hofnagel - Studierendenpfarrer KHG Bielefeld
Ulrich Melzer - Studierendenpfarrer ESG Bielefeld
Julia Winterboer - Referentin der KHG Bielefeld
[Studierende] Am 16.04.2021 beginnt die Umstellung auf das neue Bibliotheksmanagementsystem – wichtige Informationen zu Einschränkungen und Veränderungen! (12.04.21)
Per E-Mail eingestellt von info.ub@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,
in wenigen Tagen ist es soweit: Die Umstellung auf das neue Bibliotheksmanagementsystem und den neuen Katalog.plus! geht in die „heiße Phase“:

· Am 16.04.2021, um 20.00 Uhr, werden der Katalog.plus! und das Ausleihkonto „eingefroren“. Bis zum 27.04.2021 ist nur ein lesender Zugriff möglich.

· Vom 19.04. bis 23.04.2021 ist ein eingeschränkter Offline-Ausleihbetrieb geplant. Unter anderem ist die Sonderausleihe von präsenten Medien in dieser Zeit nicht möglich.

· Am 26.04.2021 wird der Ausleihbetrieb ausgesetzt. Präsenznutzung wird angeboten, sofern die Corona-Regelungen dies gestatten, andernfalls bleibt die Bibliothek geschlossen. Wir informieren hierzu kurzfristig entsprechend der aktuellen Situation.

· Ab dem 27.04.2021 sollen der neue Katalog.plus! und das neue Bibliotheksmanagementsystem online gehen.
Das sollten Sie jetzt tun:

· Keine Email-Adresse im Ausleihkonto hinterlegt? Tragen Sie noch bis zum 16.04.2021, 20.00 Uhr, Ihre gewünschte Email-Adresse für die Kommunikation mit der Bibliothek im Ausleihkonto ein.

· Offene Vormerkungen können nicht migriert werden. Drucken Sie die Auflistung der vorgemerkten Medien in Ihrem Ausleihkonto spätestens bis zum 26.04.2021 aus oder notieren Sie die benötigten Werke. Ab dem 27.04.2021 merken Sie die Medien bitte über den neuen Katalog.plus! erneut vor.
Durch das neue Bibliotheksmanagementsystem ergeben sich wichtige Änderungen für Sie. Während der Umstellung sind Einschränkungen der Bibliotheksnutzung leider unumgänglich.
Weitere Informationen: Alle Änderungen im Überblick<https://www.uni-bielefeld.de/ub/bms/>

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Knorn
Bibliotheksdirektorin
Kontakt: info.ub@uni-bielefeld.de
[Studierende] Ausschreibung des Bielefelder Gleichstellungspreises (12.04.21)
Per E-Mail eingestellt von prorektorat-gleichstellung@uni-bielefeld.de:

Liebe Kolleg*innen, liebe Studierende,
das Rektorat der Universität Bielefeld schreibt erstmalig den
Bielefelder Gleichstellungspreis
in der Kategorie
Nachhaltiges Engagement für Geschlechtergerechtigkeit
aus.
Die Universität Bielefeld hat sich in ihrem Gleichstellungskonzept dazu bekannt, einen notwendigen Kulturwandel als langfristiges, übergeordnetes Ziel ihrer Gleichstellungsbemühungen anzustoßen und schrittweise umzusetzen. Vorhandene und zukünftige Instrumente werden gezielt danach ausgerichtet, Geschlechtergerechtigkeit in den Strukturen und Prozessen zu verankern. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass möglichst viele Akteur*innen der Universität Geschlechtergerechtigkeit als Querschnittsaufgabe annehmen und sich für ihre Umsetzung verantwortlich fühlen.
Mit Blick auf das Ziel der Universität, Gleichstellungsaktivitäten breit in der Universität zu verankern und entsprechende Bemühungen sichtbar zu machen, sollen in der Kategorie „Nachhaltiges Engagement für Geschlechtergerechtigkeit“ universitäre Akteur*innen prämiert werden, die die Weiterentwicklung einer geschlechtergerechten Wissenschafts- und Universitätskultur fördern und damit die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen sowie die Studienkultur an der Universität Bielefeld verbessern.
Die Universität würdigt das besondere Engagement von Personen oder Gruppen aus allen Bereichen und Statusgruppen der Universität, von Fakultäten und Einrichtungen bis zur Verwaltung, für die Schaffung von geschlechtergerechten Strukturen. Mit dem Gleichstellungspreis werden einzelne Personen bzw. Arbeitseinheiten, Organisationseinheiten, Initiativen oder Gruppen für ein besonderes Engagement für die nachhaltige Stärkung von Geschlechtergerechtigkeit an der Universität Bielefeld ausgezeichnet. Personen mit Gleichstellungsaufgaben als Teil ihres Stellenprofils oder eines Wahlamtes können nicht ausgezeichnet werden. Die detaillierten Kriterien zur Vergabe des Bielefelder Gleichstellungspreises sowie weitere Hintergrundinformationen finden Sie auf den Seiten des Gleichstellungs- und Genderportals<https://www.uni-bielefeld.de/themen/gleichstellung/ausgezeichnet/gleichstellungspreis/>.
Der Gleichstellungspreis ist mit 1.000 € pro Person, bei Gruppen bis zu 2.000 € pro Gruppe dotiert. Das Preisgeld ist zur freien Verwendung. Ausgezeichnet werden je nach Bewerbungslage: Bis zu drei Einzelpersonen oder eine Gruppe und bis zu zwei Einzelpersonen oder bis zu zwei Gruppen.
Vorschlagsberechtigt sind alle Angehörigen der Universität Bielefeld. Potentielle Preisträger*innen sollen durch mindestens eine Person mit einem maximal zweiseitigen Begründungschreiben mit Bezug auf die Auswahlkriterien vorgeschlagen werden. Es muss nachvollziehbar dargelegt werden, warum die Person bzw. Gruppe preiswürdig ist.
Eine vom Rektorat bestellte Jury sichtet die eingereichten Bewerbungen und erarbeitet eine Vorschlagsliste für das Rektorat, das über die Preisvergabe entscheidet. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2021 im pdf-Format an das Prorektorat für Personalentwicklung und Gleichstellung (prorektorat-gleichstellung@uni-bielefeld.de<mailto:prorektorat-gleichstellung@uni-bielefeld.de>).
Bitte unterstützen Sie diese Ausschreibung in Ihrem Bereich und machen diese möglichst breit bekannt. Das Rektorat freut sich auf eine lebhafte Beteiligung mit zahlreichen Bewerbungen.
Herzlichst
Ihre
Marie I. Kaiser
____________________________________________

Prof. Dr. Marie I. Kaiser
Professorin für Wissenschaftsphilosophie

Prorektorin für Personalentwicklung und Gleichstellung

Universität Bielefeld
Abteilung Philosophie
Postfach 100 131
33501 Bielefeld

kaiser.m@uni-bielefeld.de<mailto:kaiser.m@uni-bielefeld.de>
http://marie-kaiser.de/
Corona-Registrierungen im Präsenzveranstaltungen - Wie geht das? (31.10.20)
Für die Durchführung von Präsenzlehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21 muss unter den Corona-​Bedingungen eine Nachverfolgbarkeit von Veranstaltungsteilnahmen sichergestellt werden, damit im Fall einer Infektion die Personen sicher ermittelt werden können, die einem Ansteckungsrisiko ausgesetzt waren.

Wir haben im BIS eine Funktion zur Unterstützung entwickelt, die sich einfach nutzen lässt, direkt mit dem eKVV verknüpft ist und die Registrierung in wenigen Sekunden erledigt. Alle Infos dazu und was es mit den QR Codes auf sich hat, die nun in den Räumen zu finden sind, lassen sich in dieser Seite finden:
Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/anwesenheit  
[Studierende] Fahrradverleihsystem für Studierende (12.10.20)
Per E-Mail eingestellt von asta.verkehrsgruppe@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wir haben das Semesterticket um ein Fahrradverleihsystem erweitert,
momentan werden 250 Räder auf dem Campus bzw. der Innenstadt
aufgestellt, die ihr ab sofort nutzen könnt.

Wenn ihr euch in den jeweiligen Apps mit einem Code als Studierende der
Universität Bielefeld registriert sind die ersten 60 Minuten jeder Fahrt
kostenlos.

Euren persönlichen Code findet ihr im eKVV, für weitere Fragen nutzt
bitte diesen Link:

https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi

Mit besten Grüßen
Christian Osinga
Verkehrsgruppe
https://www.uni-bielefeld.de/stud/verkehrsgruppe/
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi  
BIS für Erstsemester - Jetzt mit Video! (12.10.20)
Auch dieses Semester findet unter ungewöhnlichen Umständen statt und gerade für neue Studierende ist es in dieser Zeit schwieriger den Einstieg in die Uni zu schaffen. Ganz wichtig für die Organisation und Planung des eigenen Studiums sind dabei die Anwendungen im BIS, dem Bielefelder Informationssystem, denn hier finden sich alle Informationen dazu wie der eigene Studiengang funktioniert, welche Veranstaltungen man besuchen kann und soll und wo sie stattfinden (Online? Vor Ort? In welchem Raum?) und schließlich die eigenen Leistungen und Noten.

Ingrid Tiemann erklärt jetzt in einem neuen Video in 20 Minuten das Wichtigste, das die Studieninformation, das eKVV und die BIS Prüfungsverwaltung für euch tun können und wie ihr sie nutzt.
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/bisnews/entry/speziell_f%C3%BCr_erstsemester_einf%C3%BChrung_per  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann