Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

eKVV News

[Studierende] Das BITS informiert: Wartungsarbeiten an den Netzlaufwerken im Oktober 2021 (27.09.21)
Per E-Mail eingestellt von bits@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

an den Netzlaufwerken müssen an *zwei Terminen im Oktober* notwendige
Wartungsarbeiten durchgeführt werden.

Wir empfehlen dringend, dass an den unten aufgeführten Terminen das
Arbeiten auf den

- P-Laufwerken (persönliches Netzlaufwerk) -

bis _spätestens 17:00 Uhr_ eingestellt und Dateien entsprechend vorher
gespeichert werden!

Die Wartungsarbeiten finden statt am:
*Freitag, den 01. Oktober von 17:00 – 19:00 Uhr* und*
Dienstag, den 05. Oktober von 17:00 – 20:00 Uhr.*

Bei Fragen oder Störungen wenden Sie sich bitte an bits@uni-bielefeld.de.

Freundliche Grüße vom
BITS-Team

--
-------------------
BITS – Bielefelder IT-Servicezentrum

Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

E-Mail: bits@uni-bielefeld.de
Chat: Auf der BITS-Webseite
Mo.-Fr.: 8:00-16:00 Uhr

www.uni-bielefeld.de/bits <https://www.uni-bielefeld.de/bits>
[Studierende] Informationsveranstaltungen für angehende Lehrer*innen (27.09.21)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

verschiedene Organisationen, Gewerkschaften, Verbände bieten in der Universität Informationsveranstaltungen für angehende Lehrer*nnen an.

Heute möchten wir Sie auf unten stehende Veranstaltungen hinweisen.

Bei Rückfragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte direkt an den VBE.

--

Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)

Studienberatung & Information

Lehrerausbildung

Universität Bielefeld

Postfach 10 01 31

33501 Bielefeld

Raum L5-105

Tel 0521/ 106-6878

******************************************
Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Mittwoch, 06. Oktober 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de/>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige Informationen.

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 14. Oktober 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de/>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige Informationen.

Chef im Ring
Umgang mit schwierigen Schüler*innen

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Donnerstag, 25. November 2021, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de/>

Verhalten verstehen - Verhalten verändern. Wir zeigen euch, warum Schüler*innen sich anders verhalten als ihr euch das vorstellt und wie ihr mit effektivem Classroom-Management Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen könnt. Es gibt Tipps und Tricks aus der Praxis.

Digitale Welten
Praxisnahe Beispiele aus dem Unterrichtsalltag

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: online über Zoom
Wann: Mittwoch, 19. Januar 2022, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-dt.de<https://www.vbe-dt.de/>

Man muss mit den Schülern nicht auf den Mount Everest steigen, um diesen zu erklären. Der Lerneffekt wenn man es macht, ist aber wahnsinnig groß. Nun kann ich aber sehr schlecht mit meiner Klasse einen Ausflug ins Himalaya-Gebirge organisieren. Deswegen zeige ich Ihnen in diesem Seminar, wie sie schnell und effektiv digitale Welten in ihren Unterricht einbinden. Besuchen Sie in Sekunden berühmte Museen oder viele interessante Orte in der ganzen Welt. Wir werden diese Welten gemeinsam entdecken und lernen, wie einfach es ist, diese mit dem Klassenraum zu verbinden.

******************************************

Florian Sandmann
___________________________________________

Verband Bildung und Erziehung (VBE)
Bezirksverband Detmold
Vorsitzender

email: f.sandmann@vbe-nrw.de<mailto:f.sandmann@vbe-nrw.de>
telefon: 05241.9091789
mobil: 0179.1323990

privat:
Gutenbergstr. 17a
33330 Gütersloh
[Studierende] Job-Angebot: Mitarbeiter*innen (m/w/d) für die Durchführung der 3G-Kontrollen gesucht (24.09.21)
Per E-Mail eingestellt von uni-aktuell@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

mit dem Start der Vorlesungszeit des Wintersemesters am 11. Oktober muss die Universität Bielefeld vor dem Zugang zu den Hörsälen und Seminarräumen den 3-G-Nachweis überprüfen. Das genaue Verfahren wird aktuell abgestimmt. Weitere Informationen erhalten Sie kommende Woche.

Für die Umsetzung der zentralen Kontrollen sucht die Universität im größeren Umfang Personal. Haben Sie Interesse an einem Mini-Job (450-Euro-Basis, 12,50 Euro pro Stunde) für das Wintersemester?
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.uni-bielefeld.de/uni/karriere/stellen-tech/Stellenausschreibung_3G-Kontrolle_Universitat_Bielefeld.pdf

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen!
Mit Fragen wenden Sie sich bitte an die angegebene E-Mail-Adresse.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team vom Referat für Kommunikation
Universität Bielefeld
[Studierende] Das BITS informiert: Wartungsarbeiten am LernraumPlus am 30.09. (23.09.21)
Per E-Mail eingestellt von bits@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wegen umfangreicher Wartungsarbeiten ist der *LernraumPlus *am
*Donnerstag, 30.09.2021 von 06:30 Uhr bis ca. 09:30 Uhr* nicht
verfügbar. Es ist somit kein Zugriff auf LernraumPlus über die Lernräume
oder per Direktaufruf möglich. Die Lernräume selbst sowie das
E-Prüfungs-System sind nicht von den Wartungsarbeiten betroffen und
stehen wie gewohnt zur Verfügung.

Wir bitten für diese notwendigen Wartungsarbeiten um Verständnis! Für
Nachfragen steht das TiL-Team (til-team@uni-bielefeld.de) zur Verfügung.

Freundliche Grüße vom
BITS-Team

--
-------------------
BITS – Bielefelder IT-Servicezentrum
Universität Bielefeld

E-Mail: bits@uni-bielefeld.de
Chat: Auf der BITS-Webseite
Mo.-Fr.: 8:00-16:00 Uhr

www.uni-bielefeld.de/bits <https://www.uni-bielefeld.de/bits>
[Studierende] Mobiles Impfangebot auf dem Campus / Mobile Vaccination Drive on Campus (1) (20.09.21)
Per E-Mail eingestellt von rektor@uni-bielefeld.de:

English version below

Liebe Studierende,
wie bereits angekündigt, machen Universität, Fachhochschule und Stadt gemeinsam mit dem Arbeiter-Samariter Bund (ASB) am 28. und 30. September auf dem Campus ein mobiles Impfangebot. Diese Corona-Schutzimpfungen sind kostenlos und können ohne vorherige Terminbuchung wahrgenommen werden. Möglich sind Erst- oder Zweitimpfung. Sie sollten ihren Impfausweis und einen Lichtbildausweis mitbringen.
Die Zeiten sind: Dienstag, 28. September, und Donnerstag, 30. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr im X-Gebäude. Die genauen Räumlichkeiten werden ausgeschildert.
Wichtig für Studierende, die sich erst in den kommenden Tagen zum ersten Mal impfen lassen (egal wo): Wenn Sie jetzt ihre erste Impfung bekommen, werden Sie bis zum Start des Wintersemesters voraussichtlich noch nicht vollständig immunisiert sein. Bei den Impfstoffen der Firmen BioNTech/Pfizer, AstraZeneca und Moderna sind zwei Impfdosen nötig (Johnson&Johnson eine). Zwei Wochen nach der zweiten Impfung liegt ein vollständiger Schutz vor. Sollte die Inzidenz in Bielefeld oder NRW bei mehr als 35 bleiben, ist laut 3G-Regel bei noch nicht vollständiger Immunisierung ein negatives Testergebnis vorzuweisen, um an Präsenzlehrveranstaltungen teilzunehmen. Diese Tests sind - so die politische Entscheidung - ab dem 11. Oktober kostenpflichtig.
Die Universität Bielefeld macht den betroffenen Studierenden für diesen Überbrückungszeitraum nun folgendes Angebot: Nach einer ersten Impfung werden die Testkosten bis zur vollständigen Immunisierung übernommen. Voraussetzung ist, dass Sie sich im Testzentrum auf dem Campus testen lassen. Dort müssen Sie als Nachweis Ihren Impfausweis (digital oder gelbes Heft) vorweisen.
Für diejenigen von Ihnen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, wird es nach Vorlage eines ärztlichen Attests in jedem Testzentrum weiterhin möglich sein, sich kostenlos testen zu lassen.
Wir appellieren noch einmal an Sie: Lassen Sie sich impfen. Sie schützen damit sich und andere. Präsenzstudium und Austausch mit dem Kommiliton*innen auf dem Campus werden möglich und sicherer.

Mit freundlichen Grüßen
Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor
Professorin Birgit Lütje-Klose, Prorektorin für Studium und Lehre
Dr. Stephan Becker, Kanzler

Dear Students,
As previously announced, Bielefeld University, the Bielefeld University of Applied Sciences, and the city government of Bielefeld have joined forces with the Arbeiter-Samariter Bund (Workers' Samaritan Federation, ASB) to hold a mobile vaccination drive on the university campus on September 28th and 30th. Coronavirus vaccinations will be available free of charge and can be appointments do not have to be booked in advance. You can get both your first and second doses of the vaccine - simply bring along your immunization record and photo identification.
This mobile vaccination drive will be held from from 10am-6pm on Tuesday, September 28th, and Thursday, September 30th, in Building X. Signs will direct you to the specific locations within the building. It is important for students who are getting their first dose of the vaccine in the next few days (no matter where) to know that if you get your first vaccination now, you will likely not be fully immunized by the start of the 2021 Winter Semester. Two doses are required for the BioNTech/Pfizer, AstraZeneca and Moderna vaccines; Johnson & Johnson is a single dose. After the final vaccine is administered, it takes two weeks for full protection to be reached. If the incidence rate in Bielefeld or the federal state of North Rhine-Westphalia remains above 35 cases per 100,000, those who are not fully immunized (two weeks after receiving the final dose) are required to present a negative test result to attend in-person courses. These tests will no longer be free of charge - following the political decision - startin
[Studierende] Mobiles Impfangebot auf dem Campus / Mobile Vaccination Drive on Campus (2) (20.09.21)
g on 11 October.
During this bridging period between receiving your vaccination(s) and the two-week waiting period for being considered fully vaccinated, Bielefeld University is offering students affected by these changes to testing requirements and costs the following: if you have gotten your first dose of the vaccine, we will pay the costs of your testing until you are fully vaccinated, under the condition that you get tested as the campus testing center. To get tested for free there, you will have to show your vaccination record (with the app, or your yellow immunization card).
For those of you who cannot get vaccinated for health reasons, it will still be possible to get tested free of charge at any testing center as long as you present a medical certificate.
We are urging you again to get vaccinated to protect yourself and others. Vaccination is what will allow us to safely return to in-person teaching and contact with fellow students on campus.

Warm regards,

Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rector
Professorin Birgit Lütje-Klose, Vice-Rector for Education and Teaching
Dr. Stephan Becker, Chancellor
Corona-Registrierungen im Präsenzveranstaltungen - Wie geht das? (31.10.20)
Für die Durchführung von Präsenzlehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21 muss unter den Corona-​Bedingungen eine Nachverfolgbarkeit von Veranstaltungsteilnahmen sichergestellt werden, damit im Fall einer Infektion die Personen sicher ermittelt werden können, die einem Ansteckungsrisiko ausgesetzt waren.

Wir haben im BIS eine Funktion zur Unterstützung entwickelt, die sich einfach nutzen lässt, direkt mit dem eKVV verknüpft ist und die Registrierung in wenigen Sekunden erledigt. Alle Infos dazu und was es mit den QR Codes auf sich hat, die nun in den Räumen zu finden sind, lassen sich in dieser Seite finden:
Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/anwesenheit  
[Studierende] Fahrradverleihsystem für Studierende (12.10.20)
Per E-Mail eingestellt von asta.verkehrsgruppe@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wir haben das Semesterticket um ein Fahrradverleihsystem erweitert,
momentan werden 250 Räder auf dem Campus bzw. der Innenstadt
aufgestellt, die ihr ab sofort nutzen könnt.

Wenn ihr euch in den jeweiligen Apps mit einem Code als Studierende der
Universität Bielefeld registriert sind die ersten 60 Minuten jeder Fahrt
kostenlos.

Euren persönlichen Code findet ihr im eKVV, für weitere Fragen nutzt
bitte diesen Link:

https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi

Mit besten Grüßen
Christian Osinga
Verkehrsgruppe
https://www.uni-bielefeld.de/stud/verkehrsgruppe/
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi  
BIS für Erstsemester - Jetzt mit Video! (12.10.20)
Auch dieses Semester findet unter ungewöhnlichen Umständen statt und gerade für neue Studierende ist es in dieser Zeit schwieriger den Einstieg in die Uni zu schaffen. Ganz wichtig für die Organisation und Planung des eigenen Studiums sind dabei die Anwendungen im BIS, dem Bielefelder Informationssystem, denn hier finden sich alle Informationen dazu wie der eigene Studiengang funktioniert, welche Veranstaltungen man besuchen kann und soll und wo sie stattfinden (Online? Vor Ort? In welchem Raum?) und schließlich die eigenen Leistungen und Noten.

Ingrid Tiemann erklärt jetzt in einem neuen Video in 20 Minuten das Wichtigste, das die Studieninformation, das eKVV und die BIS Prüfungsverwaltung für euch tun können und wie ihr sie nutzt.
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/bisnews/entry/speziell_f%C3%BCr_erstsemester_einf%C3%BChrung_per  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann