Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

eKVV News

[Studierende] Start der Online-Bedarfserhebung! (1) (15.01.19)
Per E-Mail eingestellt von prorektorat-lehre@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende der Universität Bielefeld,

wie schon in den vergangenen Semestern möchten wir Sie bitten, an der aktellen Online-Bedarfserhebung zum Lehrangebot des nächsten Semesters teilunehmen. Mit Ihrer Teilnahme können Sie Einfluss auf die Lehrplanung derFakultäten für das Sommersemester 2019 nehmen, die sich in ihrem endgFCltigen Veranstaltungsangebot daran orientieren werden, welche Lehrveransaltungen Sie besuchen wollen.

Erstellen Sie dazu bitte in der Zeit vom

15.01. bis 27.01.2019

einen persönlichen Stundenplan im elektronischen kommentierten Vorlesungserzeichnis (eKVV) mit den Veranstaltungen, an denen Sie im kommenden Semeser -- bei realistischer Planung -- teilnehmen wollen.

Bitte informieren Sie auch Ihre Mitstudierenden, die wir auf diesem Wege niht erreichen konnten, über die Online-Bedarfserhebung!

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Teilnahme an der Online-Bedarfserheung und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Abschluss des Semesters.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Claudia Riemer

Prorektorin für Studium und Lehre

- - -

Im Folgenden werden die Hintergründe sowie die genaue Vorgehensweise der nline-Bedarfserhebung detailliert beschrieben:

Online-Bedarfserhebung - Wozu ist das gut?

Ihre Teilnahme an der universitätsweiten Online-Bedarfserhebung ist freiwllig. Doch wir appellieren an Sie, sich zu beteiligen und uns damit die nowendigen Informationen für eine verbesserte Lehrplanung zur Verfügung u stellen.

Um rechtzeitig Engpässe beim Lehrangebot zu erkennen, benötigen die Fakltäten frühzeitige Signale, wo Probleme wie zu große Gruppen, fehlene Plätze bei teilnahmebeschränkten Lehrveranstaltungen, zu kleine Räme oder zeitliche Überschneidungen von Lehrveranstaltungen entstehen. Am"grünen Tisch" lassen sich solche Schwierigkeiten nur sehr begrenzt vorhrsehen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung und zwar in Form der Datn, die Sie mit Ihrer Teilnahme an der Online-Bedarfserhebung generieren.

Im Rahmen der Online-Bedarfserhebung werden die von Ihnen im eKVV hinterlegen Stundenpläne statistisch ausgewertet. Die Ergebnisse (nicht Ihre persF6nlichen Stundenpläne!) werden den Fakultäten mitgeteilt, damit diesedas Lehrangebot zu Ihren Gunsten nachsteuern können.

Wie kann ich an der Online-Bedarfserhebung teilnehmen?

Um an der Online-Bedarfserhebung teilzunehmen, müssen Sie sich im oben geannten Zeitraum - mit Ihrer Matrikelnummer und dem BITS-Passwort - im eKVVanmelden. Wenn Sie noch keine E-Mailadresse im eKVV hinterlegt haben, hole Sie das bitte umgehend nach, damit wir Sie schnell über Änderungen imLehrangebot informieren und Sie Ihren persönlichen Stundenplan ggf. änern können.

Im Anschluss können Sie sich einen persönlichen Stundenplan erstellen, ndem Sie die Liste(n) der Lehrveranstaltungen aufrufen und mit der Funktio "my ekvv" die Veranstaltungen in den Stundenplan klicken, die Sie ernsthat besuchen wollen. Informationen, die Ihnen bei der Erstellung Ihres Stundnplans helfen, erhalten Sie auf den Seiten der Studieninformation (Modullite und Fächerspezifische Bestimmungen, siehe www.uni-bielefeld.de/Studieangebot<http://www.uni-bielefeld.de/Studienangebot>). Bitte beachten Sie: hr Stundenplan muss "realistisch" sein, damit die daraus abgeleiteten statstischen Daten aussagekräftig sind!

Das bedeutet konkret:

- Die Eingabe von Veranstaltungen, die Sie nicht wirklich besuchen wollen, erzerrt die Ergebnisse der Online-Bedarfserhebung und erschwert damit einerealistische Lehrplanung. Es ist also nicht sinnvoll, Veranstaltungen auf orrat zu "bunkern".

- Anders hingegen bei Lehrveranstaltungen, die Sie wegen zeitlicher Übershneidungen eigentlich nicht parallel besuchen können. Tragen Sie diese Vranstaltungen unbedingt in Ihren Stundenplan ein, wenn Ihnen eine zeitlich V
[Studierende] Start der Online-Bedarfserhebung! (2) (15.01.19)
erschiebung wichtig ist!

- Um die Fakultäten über Überschneidungen von Lehrveranstaltungen zu nformieren, melden Sie bitte Überschneidungsprobleme, die bei wichtigen flichtveranstaltungen auftreten und Sie damit ernsthaft bei der Fortführng Ihres Studiums behindern könnten, per E-Mail an ueberschneidung@uni-belefeld.de<mailto:ueberschneidung@uni-bielefeld.de>. Bitte geben Sie die Ttel und die Belegnummern der sich überschneidenden Veranstaltungen an.

Beachten Sie bitte die Anzeige im eKVV, welche Lehrveranstaltungen alternatv für ein Modulelement besucht werden können. Alle Lehrveranstaltungenunter einer Modulelement-Überschrift sind in der Regel gleichermaßen fFCr den Abschluss des Modulelements geeignet. Weitere Informationen entnehen Sie bitte den Modulbeschreibungen.

Welcher Unterschied besteht zwischen der Online-Bedarfserhebung und der Anmldung zu teilnahmebeschränkten Veranstaltungen?

Die Online-Bedarfserhebung und die Anmeldung zu teilnahmebeschränkten Lehveranstaltungen erfolgen über das eKVV und Ihren persönlichen Stundenpan. Dennoch ist es wichtig, beide zu unterscheiden: Die derzeit stattfindede Online-Bedarfserhebung dient der Informationsgewinnung für die Verbeserung des Lehrangebots. Plätze werden hier (noch) nicht vergeben! Die Pltzvergabe erfolgt erst im Anschluss an die später stattfindende verbindlche Anmeldung zu teilnahmebeschränkten Lehrveranstaltungen (Ausnahme: Vebindliche Anmeldung zu den VPS-Veranstaltungen des Master of Education!). ennoch sollten Sie bei der Online-Bedarfserhebung nur die Veranstaltungen n Ihren persönlichen Stundenplan aufnehmen, die Sie wirklich besuchen wolen (s.o.).

Wie funktioniert die Anmeldung zu teilnahmebeschränkten Veranstaltungen?

Wenn von den Fakultäten für einzelne Veranstaltungen Teilnahmebeschräkungen festgelegt werden, so werden Sie gebeten, sich bis zu einem bestimmen Stichtag verbindlich für diese Veranstaltungen über den persönlicen Stundenplan im eKVV anzumelden. Sie erfahren dann direkt von den FakultE4ten, für welche Veranstaltungen Sie zugelassen wurden. In der Regel weden Sie von den Fakultäten über die genauen Verfahrensweisen und Härefallregelungen gesondert informiert.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen oder Probleme zur Online-Bedarserhebung oder zur Veranstaltungsanmeldung habe?

Bei allen Fragen rund um das eKVV wenden Sie sich bitte per E-Mail an: bisspport@uni-bielefeld.de<mailto:bissupport@uni-bielefeld.de>.

Bei konkreten Fragen zum Veranstaltungsangebot wenden Sie sich bitte immer irekt an die Lehrenden bzw. die entsprechenden Fakultäten.

Bei Überschneidungen, die bei wichtigen Pflichtveranstaltungen auftreten nd Sie damit ernsthaft bei der Fortführung Ihres Studiums behindern könten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an ueberschneidung@uni-bielefeld.demailto:ueberschneidung@uni-bielefeld.de>. Bitte geben Sie die Titel und di Belegnummern der sich überschneidenden Veranstaltungen an.
[Studentinnen] Mentoring für Studentinnen mit Promotionsinteresse, Infoveranstaltung am 05.02.2019 (14.01.19)
Per E-Mail eingestellt von movement@uni-bielefeld.de:

Liebe Studentinnen,

Sie spielen mit dem Gedanken an eine Promotion - und wünschen sich einen esseren Einblick in den Promotionsalltag und Begleitung bei der Entscheidugsfindung? Vielleicht haben Sie einen Promotionswunsch auch schon klar vorAugen? Dann könnte das Mentoring-Programm movement - Mentoring, Training Networking für Studentinnen mit Promotionsinteresse das Richtige für ie sein!

movement für Studentinnen läuft von Mai 2019 bis März 2020 und richte sich an Studentinnen in Masterstudiengängen aller Fakultäten der Univrsität Bielefeld. Das Programm bietet für die Teilnehmerinnen einen idalen Rahmen, um sich frühzeitig mit ihren Fragen und Anliegen rund um da Thema Promotion auseinanderzusetzen. Sie erhalten durch eine Mentoring-Beiehung mit Promovierenden oder promovierten Wissenschaftler_innen einen Eiblick in den Promotionsalltag mit seinen Möglichkeiten und Herausforderugen. Außerdem bekommen Sie die Möglichkeit zu Austausch und interdiszilinärem Peer Mentoring mit anderen promotionsinteressierten Studentinnenund können an Workshops und Netzwerkangeboten teilnehmen. Dabei ist das rogramm so konzipiert, dass es sich gut in den Studienalltag integrieren lE4sst.

Sie möchten mehr über movement erfahren?

Am Dienstag, den 05. Februar 2019 findet um 11:00 Uhr s.t. im Raum C2-136 (HG) eine Informationsveranstaltung statt, zu der wir Sie herzlich einladenmöchten! Bitte melden Sie sich bei Interesse unter movement@uni-bielefel.de<mailto:movement@uni-bielefeld.de> an.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website: www.uni-bielefeld.de/movment<http://www.uni-bielefeld.de/movement>.
Mit herzlichen Grüßen
Das movement-team

-------------------------------------------------------------------------------------------
movement - Mentoring, Training und Networking
für Studentinnen, Doktorandinnen und Wissenschaftlerinnen

Team:
Yulika Ogawa-Müller | Dr. Susan Banihaschemi | Ilja Gaede

Raum L3-114, UHG
Tel.: 0521/106-67809

Dez. P/O.6, Personalentwicklung Wissenschaft
Universität Bielefeld
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld

www.uni-bielefeld.de/movement<http://www.uni-bielefeld.de/movement>
[Studierende] Attachment for the "finacial help for final thesis" (14.01.19)
Per E-Mail eingestellt von betreuung-io@uni-bielefeld.de:

*English version below

Liebe internationale Studierende,

da es offenbar ein Problem mit dem Anhang in meiner letzten Mail zur "Finaniellen Unterstützung zur Abschlusshilfe" gegeben hat, sende ich Ihnen dise mit dieser Mail nachträglich zu. Diese enhalten alle nötigen Informtionen zum Bewerbungsprozess und den dafür benötigen Dokumenten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an beutreuung-io@uni-bielefeld.demailto:beutreuung-io@uni-bielefeld.de> oder informieren sich auf unserer Wbsite http://www.uni-bielefeld.de/(de)/International/Students/degree/.

Beste Grüße,

David Seaman

+++

Dear international students,

as there has been an issue with the attachment in my last mail regarding th "financial aid for final thesis" you find it attched to this mail now.

It contains all important information about the application process and thedocuments necessary to be handed in.

Please do not hesitate to contact us with any questions at betreuung-io@unibielefeld.de<mailto:betreuung-io@uni-bielefeld.de> or visit our website htp://www.uni-bielefeld.de/(en)/International/Students/degree/.

Best regards,

David Seaman

Betreuungsprogramm des International Office
International Office
Raum: D0-138
Universitätsstraße 25
D - 33615 Bielefeld

Tel: +49 0 521/ 106 - 4077
Fax: +49 0 521/ 106 - 6439
Email: betreuung-io@uni-bielefeld.de
[Studierende] Attachment for the "finacial help for final thesis" (14.01.19)
Per E-Mail eingestellt von betreuung-io@uni-bielefeld.de:

*English version below

Liebe internationale Studierende,

da es offenbar ein Problem mit dem Anhang in meiner letzten Mail zur "Finaniellen Unterstützung zur Abschlusshilfe" gegeben hat, sende ich Ihnen dise mit dieser Mail nachträglich zu. Diese enhalten alle nötigen Informtionen zum Bewerbungsprozess und den dafür benötigen Dokumenten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an beutreuung-io@uni-bielefeld.demailto:beutreuung-io@uni-bielefeld.de> oder informieren sich auf unserer Wbsite http://www.uni-bielefeld.de/(de)/International/Students/degree/.

Beste Grüße,

David Seaman

+++

Dear international students,

as there has been an issue with the attachment in my last mail regarding th "financial aid for final thesis" you find it attched to this mail now.

It contains all important information about the application process and thedocuments necessary to be handed in.

Please do not hesitate to contact us with any questions at betreuung-io@unibielefeld.de<mailto:betreuung-io@uni-bielefeld.de> or visit our website htp://www.uni-bielefeld.de/(en)/International/Students/degree/.

Best regards,

David Seaman

Betreuungsprogramm des International Office
International Office
Raum: D0-138
Universitätsstraße 25
D - 33615 Bielefeld

Tel: +49 0 521/ 106 - 4077
Fax: +49 0 521/ 106 - 6439
Email: betreuung-io@uni-bielefeld.de
[Studierende] BiConnected - Nues Workshopprogramm der Bielefeld School of Education (11.01.19)
Per E-Mail eingestellt von bised-fortbildung@uni-bielefeld.de:

Liebe Lehramtsstudierende,

wir laden Sie herzlich ein, sich inspirieren zu lassen durch die
Teilnahme an einem Workshop des *Sommerprogramms* der Bielefeld School
of Education für den Zeitraum *Februar bis Juni 2019*.

Mit diesem Workshopprogramm finden Sie uns unter neuem Namen:
*BiConnected – Phasenverbindendes Lernen.* Wir wollen mit unseren
Angeboten den Bedürfnissen von Lehrkräften und aktuellen schulischen
Herausforderungen Rechnung tragen. Zusätzlich möchten wir Sie als
Studierende adressieren, indem wir Ihnen ein Kontingent an
Workshopplätzen zur Verfügung stellen.

Insgesamt erwartet Sie ein breitgefächertes Angebot bestehend aus
vielfältigen Einzelworkshops und kleinen Workshopreihen zu folgenden
Themenschwerpunkten:

·Schule der Vielfalt,

·Impulse für Schul- und Unterrichtsentwicklung,

·Fachliche Zugänge und fachdidaktische Perspektiven sowie

·LehrerInnengesundheit.

Unser gesamtes Workshopprogramm inklusive Anmeldemöglichkeiten finden
Sie auf unserer *Homepage <http://www.bised.uni-bielefeld.de/bi-connected>*.

Wir freuen uns, die Angebote auf Ihr Interesse stoßen und wir Sie zu
einem Workshop begrüßen können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr BiConnected-Team

--
Bielefeld School of Education (BiSEd)
BiConnected - Phasenverbindendes Lernen

Kontakt:
bi-connected@uni-bielefeld.de
www.bised.uni-bielefeld.de/bi-connected

Bei Bedarf können Sie uns auch telefonisch erreichen:
Saskia Schicht, Tel: 0521-106-2492
Sabrina Hermann, Tel: Tel. 0521/106-2492
Dr. Renate Schüssler, Tel. 0521/106-4234
[Studierende] BiConnected - Nues Workshopprogramm der Bielefeld School of Education (11.01.19)
Per E-Mail eingestellt von bised-fortbildung@uni-bielefeld.de:

Liebe Lehramtsstudierende,

wir laden Sie herzlich ein, sich inspirieren zu lassen durch die
Teilnahme an einem Workshop des *Sommerprogramms* der Bielefeld School
of Education für den Zeitraum *Februar bis Juni 2019*.

Mit diesem Workshopprogramm finden Sie uns unter neuem Namen:
*BiConnected – Phasenverbindendes Lernen.* Wir wollen mit unseren
Angeboten den Bedürfnissen von Lehrkräften und aktuellen schulischen
Herausforderungen Rechnung tragen. Zusätzlich möchten wir Sie als
Studierende adressieren, indem wir Ihnen ein Kontingent an
Workshopplätzen zur Verfügung stellen.

Insgesamt erwartet Sie ein breitgefächertes Angebot bestehend aus
vielfältigen Einzelworkshops und kleinen Workshopreihen zu folgenden
Themenschwerpunkten:

·Schule der Vielfalt,

·Impulse für Schul- und Unterrichtsentwicklung,

·Fachliche Zugänge und fachdidaktische Perspektiven sowie

·LehrerInnengesundheit.

Unser gesamtes Workshopprogramm inklusive Anmeldemöglichkeiten finden
Sie auf unserer *Homepage <http://www.bised.uni-bielefeld.de/bi-connected>*.

Wir freuen uns, die Angebote auf Ihr Interesse stoßen und wir Sie zu
einem Workshop begrüßen können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr BiConnected-Team

--
Bielefeld School of Education (BiSEd)
BiConnected - Phasenverbindendes Lernen

Kontakt:
bi-connected@uni-bielefeld.de
www.bised.uni-bielefeld.de/bi-connected

Bei Bedarf können Sie uns auch telefonisch erreichen:
Saskia Schicht, Tel: 0521-106-2492
Sabrina Hermann, Tel: Tel. 0521/106-2492
Dr. Renate Schüssler, Tel. 0521/106-4234
[Studierende] Fachsprachenzentrumskurse fr die Online-Bedarfserhebung (11.01.19)
Per E-Mail eingestellt von heye.voss@uni-bielefeld.de:

[English Version below]

Liebe Studierende,

am Montag startet die Online-Bedarfserhebung für das SoSe 2019. Aufgrund
technischer Probleme kam es im Fachsprachenzentrum leider zu
Verzögerungen, sodass die Korrektheit aller Angaben momenten nicht
gewährleistet werden kann. Die Kursliste, die Sie ab Montag einsehen
können, kann dementsprechend noch fehlerhafte Informationen enthalten.
Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren Sie, sobald alle Kurse
überprüft wurden.

Mit freundlichen Grüßen,

i.A. Heye Voss

======================================================

Dear students,

On Monday you will be able to start choosing your courses for the
upcoming summer semester 2019. Due to technical issues, the Language
Centre has experienced a delay. Right now the correctness of all course
entries cannot be guaranteed. The list of courses you will be able to
see on Monday can therefore contain incorrect information. Please excuse
the inconvenience. We will inform you as soon as all courses have been
checked.

Best regards,

p.p. Heye Voss

--
Heye Voss
DV-Beauftragter
Fachsprachenzentrum
Universität Bielefeld
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld

Raum C01-268
Tel +49-521-106-12541

www.uni-bielefeld.de/fachsprachenzentrum/
BIS für Erstsemester (15.09.15)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/bis/erstsemester.html  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann