Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

eKVV News

[Studierende] Crashkurs: Radiojournalismus bei Hertz 87.9 (15.02.18)
Per E-Mail eingestellt von ausbildung@radiohertz.de:

Liebe Studierende,

+++ In Kürze: Radio-Crashkurs bei Hertz 87.9 – 12.-16. März - Jetzt
anmelden: ausbildung@radiohertz.de +++

Der grüne, große Schriftzug am C-Turm, wenn ihr auf die Uni zugeht:
HERTZ 87.9. Das sind wir, das Campusradio für Bielefeld. Und in diesem
Turm sitzen wir. Genauer gesagt: in der untersten Etage. Als
Campusradio bieten wir euch die Möglichkeit, mehr aus eurem Uni-Alltag
zu machen.

Wir sind Studierende und machen Radio für Studierende. Das heißt, auch
ihr könnt Teil unserer Redaktion werden, kreativ eure Themen ins Radio
bringen und euch in journalistischer Arbeit versuchen.

Damit ihr alles Wichtige dafür lernen könnt, bieten wir einen
Radio-Crashkurs an, der als Blockseminar über insgesamt eine Woche
geht: Vom 12.-16. März (jeweils von 11 bis 17 Uhr in unserer Redaktion
in der Uni auf C02-220). Am Ende des Crashkurses macht ihr gemeinsam
eure eigene Live-Sendung!

Wenn ihr mehr Fragen habt oder euch anmelden wollt, antwortet einfach
auf diese Mail.

Wir freuen uns auf euch!
Eure Hertz 87.9 Redaktion
--
Jan-Michael Stiegelmeier & Kosmas Hotomanidis
Ausbildungsleitung Hertz 87.9
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Tel.: 0521-9114514

--
Information zum Mailverteiler: Alle Studierenden der Hochschule im eKVV
[Studierende] Workshop: Bewerbung für ein Promotionsstipendium 15.3.2018 (15.02.18)
Per E-Mail eingestellt von nachwuchs@uni-bielefeld.de:

Liebe Promovierende,

falls Sie sich über Promotionsstipendien informieren möchten und konkrete
Hilfe bei Ihrer Bewerbung auf ein Promotionsstipendium wünschen, möchten wir
Sie gerne auf den folgenden Workshop aufmerksam machen:

Workshop: Bewerbung für ein Promotionsstipendium 15. März 2018 | Do
10.00 s.t. - ca. 14.00 Uhr | Raum: X-E0-209 Dr. Laura Dittmar (Dez.
FFT)

Im Workshop lernen Sie lernen die wichtigsten Stipendienorganisationen und
deren Förderung kennen und erfahren, wie Sie sich für ein
Promotionsstipendium bewerben können. Darüber hinaus werden wir besprechen,
worauf es bei der Bewerbung ankommt und uns Schritt für Schritt die
einzelnen Teile der Bewerbung vornehmen:

* Wie schreibe ich einen interessanten Lebenslauf?
* Wie stelle ich meine Motivation für d. Bewerbung & d.
Promotionsprojekt dar?
* Wie schreibe ich ein überzeugendes Exposé?

Das Workshop-Programm bietet auch die Möglichkeit, konkretes Feedback zu
Ihrer eigenen Bewerbung zu erhalten.

Die Teilnehmer_innen-Anzahl ist auf 20 beschränkt. Bitte melden Sie sich per
Email (nachwuchs@uni-bielefeld.de) bis zum 1. März unter Angabe Ihres
Promotionsfachs, Ihrer Motivation für die Teilnahme und den Stand evtl.
geplanter Bewerbungen für Promotionsstipendien an.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Laura Dittmar

__________________

Dr. Laura Dittmar

Service Center wissenschaftlicher Nachwuchs
Dezernat FFT

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

Email: <mailto:alexandra.wiebke@uni-bielefeld.de>
nachwuchs@uni-bielefeld.de
[Studierende] Workshop: Bewerbung für ein Promotionsstipendium 15.3.2018 (15.02.18)
Per E-Mail eingestellt von nachwuchs@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

falls Sie sich über Promotionsstipendien informieren möchten und konkrete
Hilfe bei Ihrer Bewerbung auf ein Promotionsstipendium wünschen, möchten wir
Sie gerne auf den folgenden Workshop aufmerksam machen:

Workshop: Bewerbung für ein Promotionsstipendium 15. März 2018 | Do
10.00 s.t. - ca. 14.00 Uhr | Raum: X-E0-209 Dr. Laura Dittmar (Dez.
FFT)

Im Workshop lernen Sie lernen die wichtigsten Stipendienorganisationen und
deren Förderung kennen und erfahren, wie Sie sich für ein
Promotionsstipendium bewerben können. Darüber hinaus werden wir besprechen,
worauf es bei der Bewerbung ankommt und uns Schritt für Schritt die
einzelnen Teile der Bewerbung vornehmen:

* Wie schreibe ich einen interessanten Lebenslauf?
* Wie stelle ich meine Motivation für d. Bewerbung & d.
Promotionsprojekt dar?
* Wie schreibe ich ein überzeugendes Exposé?

Das Workshop-Programm bietet auch die Möglichkeit, konkretes Feedback zu
Ihrer eigenen Bewerbung zu erhalten.

Die Teilnehmer_innen-Anzahl ist auf 20 beschränkt. Bitte melden Sie sich per
Email (nachwuchs@uni-bielefeld.de) bis zum 1. März unter Angabe Ihres
Promotionsfachs, Ihrer Motivation für die Teilnahme und den Stand evtl.
geplanter Bewerbungen für Promotionsstipendien an.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Laura Dittmar

__________________

Dr. Laura Dittmar

Service Center wissenschaftlicher Nachwuchs
Dezernat FFT

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

Email: <mailto:alexandra.wiebke@uni-bielefeld.de>
nachwuchs@uni-bielefeld.de
[Studierende] Drosophila sucht Texte, 20. Ausgabe (15.02.18)
Per E-Mail eingestellt von drosophila@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

sie lebt wieder!

Nach einer zweijährigen Pause geht die studentische Literaturzeitschrift Drosophila in eine neue Runde und braucht Texte für ihre 20. Ausgabe, die im kommenden Sommersemester erscheinen wird. Wie bereits in der letzten Ausgabe suchen wir u.a.: Erzähltexte (z.B. Kurz- und Kürzestgeschichten, Fortsetzungsgeschichten, Romanskizzen, Essays, Rezensionen, Interviews, Erfahrungsberichte) und Lyrik (z.B. Ding-, Laut- und Unsinnslyrik, Rollenlyrik, Songtexte) sowie szenische Texte (Theaterstücke/ -entwürfe, Sprechstücke, Hörbuchtexte).

Also durchwühlt eure Schubladen oder haut frisch in die Tasten und schickt uns eure kreativen Texte (bitte als PDF-Dateien) bis zum 31.03.2018 an drosophila@uni-bielefeld.de.

In diesem Jahr liegt uns außerdem auch die Förderung und Verbreitung anderer Literatur- und Kulturprojekte am Herzen. Solltet ihr an einem solchen beteiligt sein, könnt ihr euch zwecks Zusammenarbeit und gegenseitiger Förderung ebenfalls gerne an uns wenden.

Beste Grüße,

die Drosophila-Redaktion

--
Drosophila - Literaturzeitschrift für junge Texte
Fachschaft Literaturwissenschaft
Universität Bielefeld
Raum C4-125
Kontakt: drosophila@uni-bielefeld.de
Facebook: facebook.com/drosophila.jungetexte
BIS für Erstsemester (15.09.15)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/bis/erstsemester.html  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann