Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

eKVV News

[Studierende] Filmjournalismus! Bock? (21.09.17)
Per E-Mail eingestellt von ausbildung@radiohertz.de:

Hallo Studierende,

kann das Remake von Stephen Kings "Es" an den Erfolg des Filmklassikers
herankommen?
Kann ein Remake besser sein als das Original? Und kann ein Film einer
Buchvorlage überhaupt gerecht werden?

Von der Kinoleinwand ins Radio: An 2 Wochenenden wollen wir euch zeigen
wie das geht. Dabei geht es nicht nur um Film- und Serienrezensionen,
sondern auch um News aus der Kinowelt, Porträts von Regisseuren und
Schauspielerinnen, wichtige Filmepochen oder noch unbekannte Filmgenres.

Der erste Teil des Kino-Crashkurses findet am 14. und 15. Oktober 2017
statt und geht am folgenden Wochenende, dem 21. und 22. Oktober 2017,
weiter. Am Ende des Seminars werdet ihr eine eigene Kino–Sendung auf die
Beine stellen und live On-Air gehen!

Euch gefällt, was ihr hier lest? Schreibt an ausbildung@radiohertz.de
<mailto:ausbildung@radiohertz.de> oder kommt einfach in der Redaktion
vorbei und sprecht uns an!

Nochmal in kurz: Kino-Crashkurs, 14.-15.10. und 21.-22.10.2017.

Wir freuen uns auf euch!

Deine Hertz 87.9 Redaktion

--
Ausbildungsleitung Hertz 87.9
Jan-Michael Stiegelmeier & Matthias Becker
Universitätsstraße 25
Raum C02-220
33615 Bielefeld

Tel.: 0521-9114514
www.radiohertz.de
[Studierende] Einführungsveranstaltung für neue Lehramtsstudierende (20.09.17)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

hiermit möchte ich Sie im Namen der Bielefeld School of Education
herzlich zur Einführungsveranstaltung für neue Lehramtsstudierende einladen:

*Mittwoch, 04.10.2017 um 16.00 Uhr (s.t., also ohne "akademisches
Viertel") im Hörsaal 1*.

Sie erhalten Informationen zur Lehrerausbildung, unter anderem zur
Studienstruktur, zu den Studienmodellen, zu den Praxisphasen, den
Berufsaussichten sowie zu den weiteren Aktivitäten und Angeboten der
Bielefeld School of Education.

Im eKVV finden Sie die Veranstaltung unter
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=105668419

Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)
Studienberatung & Information
Lehrerausbildung

Universität Bielefeld
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Raum L5-105
Tel 0521/ 106-6878
BIS für Erstsemester (15.09.15)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/bis/erstsemester.html  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann