Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

eKVV News

[Studierende] Wechsel in das Studienmodell 2011: Übergang in den Master of Education & Praxissemester - Informationsveranstaltung (12.12.17)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-bielefeld.de:

/An alle Studierenden im Studienmodell 2002, die ihr Studium
voraussichtlich nicht bis zum 31.03.2018 abschließen werden und in den
Master of Education des Studienmodells 2011 wechseln möchten

/Liebe Studierende,

wie Sie bereits wissen, läuft Ihr Studium zum 31.03.2018 aus. Sollten
Sie Ihr Studium bis zu diesem Zeitpunkt nicht beenden können, ist unter
bestimmten Voraussetzungen ein Wechsel in das Studienmodell 2011 für Sie
möglich. Sollte dies für Sie in Frage kommen, lassen Sie sich unbedingt
zeitnah persönlich nach vorheriger Terminvereinbarung in der BiSEd beraten:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/pers_publ/publ/PersonDetail.jsp?personId=140289

Die Bewerbungsfrist für den M. Ed. läuft seit 01.12.2017 und endet am
15.01.2018. Informationen zum Bewerbungsaublauf und den einzureichenden
Unterlagen erhalten Sie unter dem Punkt "Zugang Weitere" (!) unter
http://www.bised.uni-bielefeld.de/lehramtsstudium/med/zugang-med

Darüber hinaus sind große Teile der Informationsveranstaltung zum
Übergang in den Master of Education (Modell 2011) und das Praxissemester
für Sie relevant, so dass wir Sie im Namen der Bielefeld School of
Education herzlich einladen möchten, nach vorheriger persönlicher
Beratung teilzunehmen:

*Informationsveranstaltung*
***Übergang in den Master of Education & Praxissemester*
***(Studienmodell 2011)*
***Freitag, 08.01.2018, 14 - 16 Uhr in H1*
**
Es werden unter anderem folgende Themen behandelt:

* Bewerbung, Zugang und Zulassung
* Bachelorabschluss und Umschreibung
* Studienaufbau
* Vorstudieren
* Praxissemester

Bitte beachten Sie auch die Webseite zum Master of Education:
http://www.bised.uni-bielefeld.de/studium-2011/med

Im eKVV finden Sie die Veranstaltung unter
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=119915226

Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)
Studienberatung & Information
Lehrerausbildung

Universität Bielefeld
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Raum L5-105
Tel 0521/ 106-6878
[Studierende] Das BITS informiert: Wartungsarbeiten am 14.12. um 17 Uhr / Zentrale IT-Services nicht verfügbar (11.12.17)
Per E-Mail eingestellt von bits@uni-bielefeld.de:

Sehr geehrte Studierende,

das BITS muss dringende Wartungsarbeiten mit weitreichenden Auswirkungen
auf die Verfügbarkeit der zentralen IT-Services durchführen. Die
Arbeiten finden am *Donnerstag, den 14. Dezember 2017, um 17:00 Uhr* statt.

Bei vielen zentralen IT-Services des BITS muss mit einer
*Nichtverfügbarkeit von 30 Minuten* gerechnet werden:

* eKVV und weitere BIS-Dienste
* E-Mail
* PRISMA
* Moodle / LernraumPlus
* Sophos Anti-Virus (Updates)
* UniCard (Neuerstellung, Validierung)
* Web-Authentifizierung (Shibboleth)
* Webseiten (Öffentliche Uni-Seiten)

Es ist nicht auszuschließen, dass aufgrund von Abhängigkeiten auch
weitere IT-Services in dieser Zeit betroffen sein werden, welche hier
nicht aufgelistet sind.
Wir bitten für diese notwendige Maßnahme um Verständnis!

Freundliche Grüße,
das BITS-Team

--
-------------------
BITS – Bielefelder IT-Servicezentrum

Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

E-Mail: bits@uni-bielefeld.de
Telefon: +49 521 106 12777
Mo.-Fr.: 8:00-16:00 Uhr

Persönliche Beratung: V0-215
Mo.-Fr.: 9:30-16:00 Uhr

www.uni-bielefeld.de/bits
[Studierende] DAAD International Student Survey (1) (11.12.17)
Per E-Mail eingestellt von prorektorat.internationales@uni-bielefeld.de:

*English Version below*

Liebe Studierende,

jetzt studieren Sie schon seit einigen Wochen an der Universität Bielefeld
und wir hoffen, dass Sie sich schon gut eingelebt haben.

Unsere Hochschule beteiligt sich an dem vom Bundesministerium für Bildung
und Forschung geförderten Forschungsprojekt International Student Survey,
das gemeinsam vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), dem
Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF)
und der FernUniversität in Hagen durchgeführt wird. Ziel dieses Projektes
ist es, die Faktoren des Studienerfolgs von ausländischen Studierenden an
deutschen Hochschulen zu untersuchen und Wege für ein erfolgreiches Studium
aufzuzeigen.

Da Sie selbst zur Gruppe der internationalen Studierenden gehören, wären wir
Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich an der Studie beteiligen. Im Rahmen dieser
Längsschnittstudie sollen Studierende über einen Zeitraum von zweieinhalb
Jahren mehrfach zu ihrem Studium und Studienfortschritt befragt werden.

Wie kann ich an der Studie teilnehmen?

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, sich unter

<http://www.international-student-survey.de>
www.international-student-survey.de

mit einigen Angaben zu Ihrer Person zu registrieren. Sie werden dann
innerhalb von ca. vier Wochen informiert, ob Sie als TeilnehmerIn für die
Studie ausgewählt wurden und erhalten per Mail einen Link zur ersten
Befragung.

Welche Vorteile habe ich von einer Teilnahme?

Ihre Erfahrungen und Einschätzungen sind sehr wichtig, um die
Studienbedingungen und den Studienerfolg von internationalen Studierenden an
deutschen Hochschulen weiter zu verbessern. Als Dankeschön erhält jeder
Teilnehmer nach der ersten Befragung vom DAAD einen Amazon-Gutschein im Wert
von 10 Euro.

Nach der Abschlussbefragung erhalten Sie einen weiteren Amazon-Gutschein im
Wert von 10 Euro. Zudem werden vom DAAD nach jeder Zwischenbefragung
attraktive Preise, z.B. Laptops, iPads und Amazon-Gutscheine im Wert von bis
zu 100 Euro verlost. Unter den Teilnehmern, die an Erstbefragung,
Abschlussbefragung und allen Zwischenbefragungen teilgenommen haben, werden
zudem noch einmal 5 Reisegutscheine im Wert von je 1.000 Euro verlost.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Die Studie verfolgt keine kommerziellen Interessen, im Mittelpunkt steht
einzig und allein der wissenschaftliche Erkenntnisgewinn. Die Teilnahme an
der Studie ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe
von Gründen abgebrochen werden. Die persönlichen Informationen und Daten,
die von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, werden nach den geltenden
Datenschutzbestimmungen streng vertraulich behandelt. Sie dienen
ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken und werden anonymisiert
ausgewertet. Dies wird gewährleistet, indem personenbezogene Informationen
(z.B. die E-Mail-Adresse) getrennt von den Daten aus den Fragebögen
abgespeichert werden, so dass bei der Auswertung der Fragebogendaten keine
Rückschlüsse auf Personen möglich sind.

Über Ihre Teilnahme würde sich die Universität Bielefeld sehr freuen. Bei
Fragen zu der Studie können Sie sich jederzeit an Dr. Jesús Pineda unter
international-student-survey@daad.de wenden.

Besten Dank und freundliche Grüße

Angelika Epple

****************************************
Prorektorin für Internationales und Diversität

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Ueberblick/Organisation/Rektorat/In
tdiv/

Dear students,

You have been studying at Bielefeld University for several weeks now and we
hope that you have settled in well.

Our institution is taking part in a research project called the
International Student Survey. This is funded by the Federal Ministry of
Education and Research (BMBF) and is conducted jointly by the German
Academic Exchange Serv
[Studierende] DAAD International Student Survey (2) (11.12.17)
ice (DAAD), the Bavarian State Institute for Higher
Education Research and Planning (IHF) and the distance learning university
FernUniversität in Hagen. The project aims to investigate the factors that
influence the academic success of foreign students at German higher
education institutions and to identify ways to enhance their educational
experience.

As you are an international student yourself, we would be very grateful if
you would participate in the project. The project is a longitudinal study
which involves asking students about their academic studies and their
academic progress several times over a period of two-and-a-half years.

How can I take part in the study?

You can register now at

<http://www.international-student-survey.de>
www.international-student-survey.de

where you will be asked to provide some details about yourself. Within
approximately four weeks, you will be informed whether you have been
selected to take part in the study and, if so, you will receive an email
with a link to the first survey.

What do I gain by taking part in the study?

Your experiences and opinions play an important role in our efforts to
continue improving study conditions and increasing the completion rates of
international students at German higher education institutions. After the
first survey, each participant will receive from the German Academic
Exchange Service (DAAD) an Amazon voucher worth EUR 10.

After the final survey, you will receive another Amazon voucher worth EUR
10. In addition, after each interim survey, there will be a prize draw with
the chance to win attractive prizes including laptops, iPads and Amazon
vouchers worth up to EUR 100. Participants who have taken part in the first
survey, final survey and all the interim surveys will also be entered into a
draw to win one of five travel vouchers worth EUR 1,000.

Protecting your data is important to us

The study is not being carried out for commercial interests – the sole
objective is to gain academic insights to support improvement in this area.
Your participation in the study is voluntary and you can withdraw at any
time without giving a reason. The personal information and data that you
provide are treated as highly confidential in compliance with the applicable
data protection regulations. They are analysed in an anonymised format and
used only for academic purposes. This will be ensured through a separation
between your personal information (e.g. email address) and the questionnaire
data. This means individuals cannot be identified during the analysis of the
questionnaire data.

The Bielefeld University would be delighted if you would participate in the
study. Please do not hesitate to contact Dr Jesús Pineda at
<mailto:international-student-survey@daad.de>
international-student-survey@daad.de at any time if you have any questions.

Kind regards,

Angelika Epple

****************************************
Prorektorin für Internationales und Diversität

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Ueberblick/Organisation/Rektorat/In
tdiv/
[Studierende] DAAD International Student Survey (1) (11.12.17)
Per E-Mail eingestellt von prorektorat.internationales@uni-bielefeld.de:

*English Version below*

Liebe Studierende,

jetzt studieren Sie schon seit einigen Wochen an der Universität Bielefeld
und wir hoffen, dass Sie sich schon gut eingelebt haben.

Unsere Hochschule beteiligt sich an dem vom Bundesministerium für Bildung
und Forschung geförderten Forschungsprojekt International Student Survey,
das gemeinsam vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), dem
Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF)
und der FernUniversität in Hagen durchgeführt wird. Ziel dieses Projektes
ist es, die Faktoren des Studienerfolgs von ausländischen Studierenden an
deutschen Hochschulen zu untersuchen und Wege für ein erfolgreiches Studium
aufzuzeigen.

Da Sie selbst zur Gruppe der internationalen Studierenden gehören, wären wir
Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich an der Studie beteiligen. Im Rahmen dieser
Längsschnittstudie sollen Studierende über einen Zeitraum von zweieinhalb
Jahren mehrfach zu ihrem Studium und Studienfortschritt befragt werden.

Wie kann ich an der Studie teilnehmen?

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, sich unter

<http://www.international-student-survey.de>
www.international-student-survey.de

mit einigen Angaben zu Ihrer Person zu registrieren. Sie werden dann
innerhalb von ca. vier Wochen informiert, ob Sie als TeilnehmerIn für die
Studie ausgewählt wurden und erhalten per Mail einen Link zur ersten
Befragung.

Welche Vorteile habe ich von einer Teilnahme?

Ihre Erfahrungen und Einschätzungen sind sehr wichtig, um die
Studienbedingungen und den Studienerfolg von internationalen Studierenden an
deutschen Hochschulen weiter zu verbessern. Als Dankeschön erhält jeder
Teilnehmer nach der ersten Befragung vom DAAD einen Amazon-Gutschein im Wert
von 10 Euro.

Nach der Abschlussbefragung erhalten Sie einen weiteren Amazon-Gutschein im
Wert von 10 Euro. Zudem werden vom DAAD nach jeder Zwischenbefragung
attraktive Preise, z.B. Laptops, iPads und Amazon-Gutscheine im Wert von bis
zu 100 Euro verlost. Unter den Teilnehmern, die an Erstbefragung,
Abschlussbefragung und allen Zwischenbefragungen teilgenommen haben, werden
zudem noch einmal 5 Reisegutscheine im Wert von je 1.000 Euro verlost.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Die Studie verfolgt keine kommerziellen Interessen, im Mittelpunkt steht
einzig und allein der wissenschaftliche Erkenntnisgewinn. Die Teilnahme an
der Studie ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe
von Gründen abgebrochen werden. Die persönlichen Informationen und Daten,
die von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, werden nach den geltenden
Datenschutzbestimmungen streng vertraulich behandelt. Sie dienen
ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken und werden anonymisiert
ausgewertet. Dies wird gewährleistet, indem personenbezogene Informationen
(z.B. die E-Mail-Adresse) getrennt von den Daten aus den Fragebögen
abgespeichert werden, so dass bei der Auswertung der Fragebogendaten keine
Rückschlüsse auf Personen möglich sind.

Über Ihre Teilnahme würde sich die Universität Bielefeld sehr freuen. Bei
Fragen zu der Studie können Sie sich jederzeit an Dr. Jesús Pineda unter
international-student-survey@daad.de wenden.

Besten Dank und freundliche Grüße

Angelika Epple

****************************************
Prorektorin für Internationales und Diversität

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Ueberblick/Organisation/Rektorat/In
tdiv/

Dear students,

You have been studying at Bielefeld University for several weeks now and we
hope that you have settled in well.

Our institution is taking part in a research project called the
International Student Survey. This is funded by the Federal Ministry of
Education and Research (BMBF) and is conducted jointly by the German
Academic Exchange Serv
[Studierende] DAAD International Student Survey (2) (11.12.17)
ice (DAAD), the Bavarian State Institute for Higher
Education Research and Planning (IHF) and the distance learning university
FernUniversität in Hagen. The project aims to investigate the factors that
influence the academic success of foreign students at German higher
education institutions and to identify ways to enhance their educational
experience.

As you are an international student yourself, we would be very grateful if
you would participate in the project. The project is a longitudinal study
which involves asking students about their academic studies and their
academic progress several times over a period of two-and-a-half years.

How can I take part in the study?

You can register now at

<http://www.international-student-survey.de>
www.international-student-survey.de

where you will be asked to provide some details about yourself. Within
approximately four weeks, you will be informed whether you have been
selected to take part in the study and, if so, you will receive an email
with a link to the first survey.

What do I gain by taking part in the study?

Your experiences and opinions play an important role in our efforts to
continue improving study conditions and increasing the completion rates of
international students at German higher education institutions. After the
first survey, each participant will receive from the German Academic
Exchange Service (DAAD) an Amazon voucher worth EUR 10.

After the final survey, you will receive another Amazon voucher worth EUR
10. In addition, after each interim survey, there will be a prize draw with
the chance to win attractive prizes including laptops, iPads and Amazon
vouchers worth up to EUR 100. Participants who have taken part in the first
survey, final survey and all the interim surveys will also be entered into a
draw to win one of five travel vouchers worth EUR 1,000.

Protecting your data is important to us

The study is not being carried out for commercial interests – the sole
objective is to gain academic insights to support improvement in this area.
Your participation in the study is voluntary and you can withdraw at any
time without giving a reason. The personal information and data that you
provide are treated as highly confidential in compliance with the applicable
data protection regulations. They are analysed in an anonymised format and
used only for academic purposes. This will be ensured through a separation
between your personal information (e.g. email address) and the questionnaire
data. This means individuals cannot be identified during the analysis of the
questionnaire data.

The Bielefeld University would be delighted if you would participate in the
study. Please do not hesitate to contact Dr Jesús Pineda at
<mailto:international-student-survey@daad.de>
international-student-survey@daad.de at any time if you have any questions.

Kind regards,

Angelika Epple

****************************************
Prorektorin für Internationales und Diversität

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Ueberblick/Organisation/Rektorat/In
tdiv/
[Studierende] Das Peer Learning-Team sucht Verstärkung! (08.12.17)
Per E-Mail eingestellt von peerlearning@uni-bielefeld.de:

Das Peer Learning-Team sucht Verstärkung!

Zum Sommersemester 2018 suchen wir 8 Studentische Hilfskräfte (SHK/WHF)(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/links_downloads/pdf/Stellenausschreibung-Peer-Learning-12_2017_Tutor_in.pdf) für die Durchführung von Beratungen, Workshops und Tutorenqualifizierungen sowie eine Studentische Hilfskraft (SHK/WHF)(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/links_downloads/pdf/2017-12-Stellenausschreibung_Peer-Learning.pdf) für Mediengestaltung und Öffentlichkeitsarbeit.

Hast du Lust nicht einfach nur an Workshops teilzunehmen, sondern auch welche zu leiten? Suchen Komiliton/innen und Freunde schon jetzt immer Rat bei dir, weil du den Durchblick hast? Teamarbeit aber auch eigenverantwortliches Arbeiten sind für dich kein Problem? Dann bewirb dich bei uns(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/ausbildung/tutoren.html) und verstärke das Peer Learning-Team!

Möchtest du schon einmal einen Blick auf dein zukünftiges Arbeitsfeld werfen oder benötigst du einfach nur Unterstützung beim Schreiben? Dann melde dich für unsere Workshops im Januar 2018 an:

Thema eingrenzen und anfangen(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/studierende/workshops/eingrenzen.html)
Di, 16.01.2018, 09:00-12:00, Anmeldung(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/studierende/workshops/eingrenzen.html)
Hier lernst du Methoden zur Themeneingrenzung kennen. Im Austausch mit anderen entwickelst du erste Ideen für eine Fragestellung und/oder Gliederung.

Word im Schreibprozess nutzen(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/studierende/workshops/word.html)
Mi, 17.01.2018, 16:00-20:00 Uhr, Anmeldung(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/studierende/workshops/word.html)
In diesem Workshop lernst du in Word zu formatieren und deine Hausarbeit zu strukturieren, um dich ganz auf deinen Schreibprozess konzentrieren zu können.

Plane dein Schreibprojekt(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/studierende/workshops/schreibprojekt.html)
Di, 23.01.2018, 10:00-12:00 Uhr, Anmeldung(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/studierende/workshops/schreibprojekt.html)
Welche Phasen durchläufst du beim Schreiben und welche Aufgaben gehören dazu? Wir zeigen dir, mit welchen Methoden du deinen Schreibprozess planen kannst.

Du möchtest dich gerne gezielt auf die nächste Prüfungsphase vorbereiten? Dann vereinbare einen individuellen Termin zu Fragen rund ums Lernen und Selbstmanagement über unser Kontaktformular(http://uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning/terminanfrage.html). Unsere offene Sprechstunde rund ums Schreiben findet montags bis donnerstags von 14:30-16:00 Uhr im Facebook(https://www.ub.uni-bielefeld.de/library/learn/lernort_plus.htm" iwc-bad-attr="" target="1">Lernort.plus! statt.

Gib uns dein Like auf Wir wünschen dir weiterhin eine produktive Zeit!

Deine Tutor/innen vom Peer Learning

--

Peer Learning
- Studierende nehmen ihr Lernen selbst in die Hand

Universität Bielefeld
Zentrum für Lehren und Lernen

Universitätsstraße 25 | 33615 Bielefeld

Tel: +49 / (0) 521 / 106 - 12764 | - 3023
Fax: +49 / (0) 521 / 106 - 4676

www.facebook.de/PeerLearningBielefeld(http://www.uni-bielefeld.de/peerlearning/angebote" iwc-bad-attr="" target="1">www.uni-bielefeld.de/peerlearning
[Studierende] Weihnachtsschließung der Bibliothek (07.12.17)
Per E-Mail eingestellt von doris.koehler@uni-bielefeld.de:

Informationen zur Weihnachtsschließung

Im Rahmen der Universitätsschließung bleibt auch die
Universitätsbibliothek geschlossen. Die Bibliothek (alle
Fachbibliotheken, Informationszentrum und Zentrale Leihstelle) ist bis
Freitag, 22. Dezember 2017, 17.30 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass die Kopiergeräte aus technischen Gründen
bereits um 17.00 Uhr abgeschaltet werden.

Ab Dienstag, 2. Januar 2018, 8.00 Uhr öffnet die Bibliothek wieder mit
den üblichen Öffnungszeiten.

Regelungen zur Ausleihe präsenter Bücher während der Schließung

Damit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Examenskandidaten und
Studierende möglichst bedarfsgerecht arbeiten können, bietet die
Bibliothek die Möglichkeit, ausnahmsweise auch präsente (nicht
ausleihbare) Literatur auszuleihen:

- Professorinnen und Professoren sowie das wissenschaftliche und
nichtwissenschaftliche Personal der Universität können im gewohnten
Rahmen präsente Literatur über die Feiertage ausleihen.

- Examenskandidatinnen und -kandidaten, Doktorandinnen und
Doktoranden und die weiteren Tischapparatsinhaber erhalten ab dem 15.
Dezember 2017 besondere Ausleihkonditionen für präsente Medien. Die
betroffenen Nutzergruppen werden gebeten, sich mit ihrer jeweiligen
Fachbibliothek in Verbindung zu setzen, um die genauen
Nutzungsbedingungen zu erfahren.

- Studierende der Universität Bielefeld ohne Prüfungsbedingungen
dürfen maximal 3 präsente Medien ausleihen. Diese Ausleihe kann
ausschließlich am 22. Dezember 2017 erfolgen. Die Bücher müssen
spätestens am 3. Januar 2018 zurückgegeben werden.

- Externe Nutzer sowie Studierende anderer Hochschulen erhalten keine
Möglichkeit zur Präsenzausleihe.

Mit den besten Wünschen für die Weihnachtszeit und das Jahr 2018

Barbara Knorn

Direktorin

Universitätsbibliothek Bielefeld
Universitätsstrasse 25
33615 Bielefeld
Tel. 0521 / 106 - 4050

--
Information zum Mailverteiler: Alle Studierenden der Hochschule im eKVV
BIS für Erstsemester (15.09.15)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/bis/erstsemester.html  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann