Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

eKVV News

[Studierende] Aktionstage Gesellschaft.Macht.Geschlecht (1) (19.04.18)
Per E-Mail eingestellt von info@asta-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

auch in diesem Jahr lädt der AStA der Universität und der Fachhochschule
euch wieder zu den Aktionstagen „Gesellschaft.Macht.Geschlecht“ ein.
Hier findet ihr eine Veranstaltungsübersicht. Aller Veranstaltungen sind
kostenlos!

Liebe Grüße,
das Planungsteam der Aktionstage

21.04.18
Was: Intersektionalität im feministischen Kontext aka Audre Lordes Erbe
- Lesung und Reflexionsräume
Wo: Welthaus Bielefeld
Wann: 14:00 - 18:00
https://de-de.facebook.com/events/2063901273868878/

22.04.2018
Was: (UN?)DOING GENDER as actors - Theaterworkshop
Wo: Falkendom
Wann: 11:00 - 18:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/161292227896158/
(Anmeldung unter: workshops.aktionstage2018@autistici.org)

23.4.2018
Was: „für mich ist das ein wohlfühlraum...“ - Vortrag & Workshop über
flti*räume und ihre Grenzen und Utopien
Wo: Universität Bielefeld X-E0-234
Wann: 16:00 – 19:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/2031036280550466/

23.4.2018
Was: "Jenseits von Rosa und Hellblau" – Filmvorführung mit
anschließender Diskussion
Wo: Filmhaus Bielefeld
Wann: 19 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/2034300900157786/

24.4.2018
Was: A_Sexualität - Vortrag
Wo: Universität Bielefeld C2-144
Wann: 15:00 – 17:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/158520594839264/

24.4.2018
Was: Ask a queer person (Schwerpunkt trans*) - Gespräch
Wo: Universität Bielefeld X-C2-116 (SozCafé)
Wann: 17:00 – 18:30 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/150584529106143/

25.4.2018
Was: Antigenderismus, Antisemitismus und Muslim_innenfeindlichkeit.
Sozialpsychologische Überlegungen zum ideologischen Syndrom der extremen
Rechten - Vortrag
Wo: Universität Bielefeld Hörsaal 8
Wann: 18:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/207105083385962/

26.4.2018
Was: Walk-In-Day im Anaconda
Wo: Universität Bielefeld Anaconda
Wann: 10:00 – 16:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/1524794254316558/

26.4.2018
Was: MÄNNERPHANTASIEN - Vortrag
Wo: Universität Bielefeld H2
Wann: 16:00 – 18:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/1983351298581547/

26.4.2018
Was: Der getrans*te Elfenbeinturm. Was kennzeichnet eine trans*gerechte
Hochschule und Lehre? -Vortrag
Wo: Fachhochschule Bielefeld B444
Wann: 17:00 – 18:30 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/940524089406149/

27.4.2018
Was: Queer_Feministische
Perspektiven auf Pornografie - Workshop
Wo: Universität Bielefeld U2-223
Wann: 15:00 – 18:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/215849109181928/

27.4.2018
Was: Trans* in queeren Szenen: Exklusion vs. Inklusion - Vortrag
Wo: Universität Bielefeld X-E0-200
Wann: 16:00 – 18:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/2053950761559487/

28.4.2018
Was: Graffiti, Rap, Drag and Feminism – Workshops, Futtern, Konzerte und
Party
Wo: AJZ Bielefeld
Wann: ab 11:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/141045486733080/
https://de-de.facebook.com/events/348829442275651/
https://de-de.facebook.com/events/212370836200546/
https://de-de.facebook.com/events/1776321266009534/
(Bitte Facebookseite checken für Anmeldungen bei einem der Workshops)

29.4.2018
Was: Möseale Ejakulation – Die Votzen spritzen zurück! - Zweigliedriger
Workshop aus einem theoretischen und einem praktischen Teil
Wo: Wird noch bekannt gegeben
Wann: 15:00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/174129826625030/
(Anmeldung unter: workshops.aktionstage2018@autistici.org)

02.05.2018
Was: Walk of Fem* - feministischer Uni und FH Rundgang
Wo: Treffpunkt: vor der Biobäckerei Farina (Uni-Halle)
Wann: 14.45 - 17.15 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/999675636872186/

02.5.2018
Was: Diskussionsrunde: Differenz- oder Queerfeminismus? Feminismen
zusammendenken!
Wo: Potemkin (Heeper Str. 28)
Wann: 20 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/1900611119957674/

03.5.2018
Was: „Gender mich nicht voll!“ - Einführungsvortrag zu gendersensibler
Sprache
Wo: Universität Bielefeld T2-233
Wann: 18.00-20.00 Uhr
http
[Studierende] Aktionstage Gesellschaft.Macht.Geschlecht (2) (19.04.18)
s://de-de.facebook.com/events/1576599932461355/

04.05.2018
Was: Geschlecht – was ist das eigentlich? – Vortrag
Wo: Universität Bielefeld (X-Gebäude) X-E0-200
Wann: 17.00-20.00 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/160291554665609/

05.5.2018
Was: DIY Tag im AJZ
Wo: AJZ
Wann: ab 12 Uhr
https://de-de.facebook.com/events/2086834758263215/

--
Information zum Mailverteiler: Alle Studierenden der Hochschule im eKVV
[Studierende] Clarification about Grill Event (17.04.18)
Per E-Mail eingestellt von isr@uni-bielefeld.de:

Dear Students,

We have mistakenly mention the date for Eat and Meet - Grill event as 20 April in the previous email. This Event will be held on Thursday2C 19 April 2018.
Sorry for the confusion caused. Hope to see you all there.

Place:Uni Bielefeld Fläche D + E
Time: 18:00
Day:19April 2018
--

ISR team
Internationaler Studierenden Rat (ISR),
Raum C1-172 Universitätsstr. 25 33615 Bielefeld
Tel.: +49-521/106-3430 isr@uni-bielefeld.de
facebook@ISRbielefeldUni or Facebook(https://www.facebook.com/IRBielefeldUni)
http://www.isr-uni-bielefeld.de/
[Studierende] Clarification about Grill Event (17.04.18)
Per E-Mail eingestellt von isr@uni-bielefeld.de:

Dear Students,

We have mistakenly mention the date for Eat and Meet - Grill event as 20 April in the previous email. This Event will be held on Thursday,19 April 2018.
Sorry for the confusion caused. Hope to see you all there.

Place:Uni Bielefeld Fläche D + E
Time: 18:00
Day:19April 2018
--

ISR team
Internationaler Studierenden Rat (ISR),
Raum C1-172 Universitätsstr. 25 33615 Bielefeld
Tel.: +49-521/106-3430 isr@uni-bielefeld.de
facebook@ISRbielefeldUni or Facebook(https://www.facebook.com/IRBielefeldUni)
http://www.isr-uni-bielefeld.de/
[Studierende] Informationsveranstaltungen fr angehende LehrerInnen (17.04.18)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

verschiedene Organisationen, Gewerkschaften, Verbände bieten in der
Universität Informationsveranstaltungen für angehende LehrerInnen an.

Heute möchten wir Sie auf unten stehende Veranstaltungen hinweisen.

Bei Rückfragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte direkt an
den VBE.

--
Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)
Studienberatung & Information
Lehrerausbildung

Universität Bielefeld
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Raum L5-105
Tel 0521/ 106-6878

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: Raum X-E0-002, Universität Bielefeld
Wann: Dienstag, 24.04.2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige
Informationen.

*
*
*
Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: *
Raum X-E0-002,
*Universität Bielefeld
Wann: Mittwoch, 02. Mai 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige
Informationen.

*
*
*
*
*
*Chef im Ring! Umgang mit schwierigen Schülern.*

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: *
Raum
*X-E1-200*
,
*Universität Bielefeld
Wann: Dienstag, 15. Mai 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>
*
*
Verhalten verstehen - Verhalten verändern.
Wir zeigen euch, warum Schüler*innen sich anders verhalten als ihr euch
das vorstellt und wie ihr mit effektivem Classroom-Management
Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen könnt. Es gibt Tipps und Tricks aus
der Praxis.

*Voll organisiert! Überleben im Dokumentendschungel.*

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: Raum U2-139, Universität Bielefeld
Wann: Mittwoch, 06. Juni 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>

Goodbye Hotel Mama! Spätestens jetzt bist du für das ganze Drama selbst
verantwortlich: Versicherungen, Steuer, Beihilfe, Miete,
Dokumentenmanagement. Was ist wichtig? Was musst du wissen? Wir helfen
dir weiter!

Rechtssicheres Handeln in pädagogischen Grenzsituationen

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: X-E1-200, Universität Bielefeld
Wann: Donnerstag, 28. Juni 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: per Mail an detmold@vbe-nrw.de <mailto:detmold@vbe-nrw.de>

Handlungssicherheit in pädagogischen Grenzsituationen ist ein wichtiges
Thema für Lehrerinnen und Lehrer, das wegen aktueller Drohungen und
Gefahrensituationen in Schulen ebenso im Vordergrund steht, wie durch
das Erleben alltäglicher Konflikte und Gewalthandlungen von Schülerinnen
und Schülern.

Der Vortrag beinhaltet:

•Aspekte schulischer Prävention
•Deeskalationsmöglichkeiten
•Handeln im Notfall - was Sie tun können, dürfen und müssen
•Rechtliche Rahmenbedingungen
•Notwendige und hilfreiche Abläufe nach besonderen Vorkommnissen

******************************************

Florian Sandmann
___________________________________________

Verband Bildung und Erziehung (VBE)
Bezirksverband Detmold
Vorsitzender

email: f.sandmann@vbe-nrw.de <mailto:f.sandmann@vbe-nrw.de>
telefon: 05241.9091789
mobil: 0179.1323990

privat:
Gutenbergstr. 17a <x-apple-data-detectors://13>
33330 Gütersloh <x-apple-data-detectors://13>
[Studierende] Informationsveranstaltungen fr angehende LehrerInnen (17.04.18)
Per E-Mail eingestellt von lehrerausbildung@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

verschiedene Organisationen, Gewerkschaften, Verbände bieten in der
Universität Informationsveranstaltungen für angehende LehrerInnen an.

Heute möchten wir Sie auf unten stehende Veranstaltungen hinweisen.

Bei Rückfragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte direkt an
den VBE.

--
Herzliche Grüße

Kerstin Harmening M. A.

Bielefeld School of Education (BiSEd)
Studienberatung & Information
Lehrerausbildung

Universität Bielefeld
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Raum L5-105
Tel 0521/ 106-6878

Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: Raum X-E0-002, Universität Bielefeld
Wann: Dienstag, 24.04.2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige
Informationen.

*
*
*
Der Weg ins Referendariat

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: *
Raum X-E0-002,
*Universität Bielefeld
Wann: Mittwoch, 02. Mai 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>

Bewerbung, Sozialpunkte, Ablauf, viele praktische Tipps und wichtige
Informationen.

*
*
*
*
*
*Chef im Ring! Umgang mit schwierigen Schülern.*

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: *
Raum
*X-E1-200*
,
*Universität Bielefeld
Wann: Dienstag, 15. Mai 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>
*
*
Verhalten verstehen - Verhalten verändern.
Wir zeigen euch, warum Schüler*innen sich anders verhalten als ihr euch
das vorstellt und wie ihr mit effektivem Classroom-Management
Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen könnt. Es gibt Tipps und Tricks aus
der Praxis.

*Voll organisiert! Überleben im Dokumentendschungel.*

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: Raum U2-139, Universität Bielefeld
Wann: Mittwoch, 06. Juni 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: www.vbe-bv-dt.de <http://www.vbe-bv-dt.de/>

Goodbye Hotel Mama! Spätestens jetzt bist du für das ganze Drama selbst
verantwortlich: Versicherungen, Steuer, Beihilfe, Miete,
Dokumentenmanagement. Was ist wichtig? Was musst du wissen? Wir helfen
dir weiter!

Rechtssicheres Handeln in pädagogischen Grenzsituationen

Was: Infoveranstaltungen für angehende LehrerInnen
Wo: X-E1-200, Universität Bielefeld
Wann: Donnerstag, 28. Juni 2018, 18 Uhr s.t.
Wer: VBE (Verband Bildung und Erziehung)

Anmeldung: per Mail an detmold@vbe-nrw.de <mailto:detmold@vbe-nrw.de>

Handlungssicherheit in pädagogischen Grenzsituationen ist ein wichtiges
Thema für Lehrerinnen und Lehrer, das wegen aktueller Drohungen und
Gefahrensituationen in Schulen ebenso im Vordergrund steht, wie durch
das Erleben alltäglicher Konflikte und Gewalthandlungen von Schülerinnen
und Schülern.

Der Vortrag beinhaltet:

•Aspekte schulischer Prävention
•Deeskalationsmöglichkeiten
•Handeln im Notfall - was Sie tun können, dürfen und müssen
•Rechtliche Rahmenbedingungen
•Notwendige und hilfreiche Abläufe nach besonderen Vorkommnissen

******************************************

Florian Sandmann
___________________________________________

Verband Bildung und Erziehung (VBE)
Bezirksverband Detmold
Vorsitzender

email: f.sandmann@vbe-nrw.de <mailto:f.sandmann@vbe-nrw.de>
telefon: 05241.9091789
mobil: 0179.1323990

privat:
Gutenbergstr. 17a <x-apple-data-detectors://13>
33330 Gütersloh <x-apple-data-detectors://13>
[Studierende] Do you want to celebrate Summer Semester Beginning with us? (16.04.18)
Per E-Mail eingestellt von isr@uni-bielefeld.de:

Dear international students,

Do you want to celebrate Summer Semester Beginning with us?

A semester Barbecue (BBQ) in which all international students are cordialy invited.

Moreover, your friends are also warmly welcomed.

Avenue: Uni Bielefeld - Fläche zw. D + E
Time: 18:00
Day:20 April 2018

** Please Don't forget to fill the registration form **
https://goo.gl/forms/fjfAPubdvwZX2KqI3(https://l.facebook.com/.php?u=https%3A%2F%2Fgoo.gl%2Fforms%2FfjfAPubdvwZX2Kq3&h=ATPhu9LU8JrjOSfHGBdIKlsAdeRUijd6UVTJzAivcg8vflcDatL_MwtADuOutufU5d9Cy2Z9nKZji1Oxrj3QAbYbruxo0in7aML5W0VMtsiaGeRlMgKPf8qubjAG-DZErz1VpZ)

You can also follow the update in Facebook Event:

https://www.facebook.com/events/163512871137761

Would you like to also to learn Swimming? Then just come over to our Simming course :

Swimming Course SS 2018

Monday 14-15.00 and Wednesdays 14-15.00
Where: swimming pool at Universität Bielefeld

You can also follow the update in Facebook Event:

https://www.facebook.com/events/173341036808805/

Please find the following lines our new Office hours:
Monday:10:00 - 12:00
Tuesday:12-14 Wednesday: 12-14 Thursday: 10-12

Valid during the current Summer semester 2018.

We hope to see you there!

Best regards,

--

ISR team
Internationaler Studierenden Rat (ISR),
Raum C1-172 Universitätsstr. 25 33615 Bielefeld
Tel.: +49-521/106-3430 isr@uni-bielefeld.de
facebook@ISRbielefeldUni or Facebook(https://www.facebook.com/IRBielefeldUni)
http://www.isr-uni-bielefeld.de/
[Studierende] Do you want to celebrate Summer Semester Beginning with us? (16.04.18)
Per E-Mail eingestellt von isr@uni-bielefeld.de:

Dear international students,

Do you want to celebrate Summer Semester Beginning with us?

A semester Barbecue (BBQ) in which all international students are cordialy invited.

Moreover, your friends are also warmly welcomed.

Avenue: Uni Bielefeld - Fläche zw. D + E
Time: 18:00
Day:20 April 2018

** Please Don't forget to fill the registration form **
https://goo.gl/forms/fjfAPubdvwZX2KqI3(https://l.facebook.com/.php?u=https%3A%2F%2Fgoo.gl%2Fforms%2FfjfAPubdvwZX2Kq3&h=ATPhu9LU8JrjOSfHGBdIKlsAdeRUijd6UVTJzAivcg8vflcDatL_MwtADuOutufU5d9Cy2Z9nKZji1Oxrj3QAbYbruxo0in7aML5W0VMtsiaGeRlMgKPf8qubjAG-DZErz1VpZ)

You can also follow the update in Facebook Event:

https://www.facebook.com/events/163512871137761

Would you like to also to learn Swimming? Then just come over to our Simming course :

Swimming Course SS 2018

Monday 14-15.00 and Wednesdays 14-15.00
Where: swimming pool at Universität Bielefeld

You can also follow the update in Facebook Event:

https://www.facebook.com/events/173341036808805/

Please find the following lines our new Office hours:
Monday:10:00 - 12:00
Tuesday:12-14 Wednesday: 12-14 Thursday: 10-12

Valid during the current Summer semester 2018.

We hope to see you there!

Best regards,

--

ISR team
Internationaler Studierenden Rat (ISR),
Raum C1-172 Universitätsstr. 25 33615 Bielefeld
Tel.: +49-521/106-3430 isr@uni-bielefeld.de
facebook@ISRbielefeldUni or Facebook(https://www.facebook.com/IRBielefeldUni)
http://www.isr-uni-bielefeld.de/
[Studierende] 50 Jahre Uni Bielefeld - Wir suchen Ihr Projekt! (16.04.18)
Per E-Mail eingestellt von 50jahre@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

im Jahr 2019 hat die Uni Bielefeld ihr 50jähriges Jubiläum – das ollen wir
feiern! Und zwar mit Ihren Ideen. Ab heute sind Projekteinreichungen
möglich: Bewerben Sie sich bis zum 8. Juni 2018 mit Ihren Projektideen um
Jubiläum und gewinnen Sie zwischen 1.000 und 7.000 Euro für Ihre
Jubiläums-Aktion.

Im ganzen Jahr 2019 wollen wir die Menschen an der Uni und in der Stadt
überraschen, begeistern, in Erstaunen versetzen, zum kritischen achdenken
anregen, zum Fragen stellen ermutigen – wir wollen die Universität rlebbar
machen und uns von verschiedenen Facetten zeigen.

Workshop, Lesung, Konzert, Sportevent oder Flashmob? Bewerben Sie sich ls
Einzelperson, als Gruppe oder als studentische Initiative und erzählen ie
uns, was an Ihrer Idee so besonders ist, warum wir Ihr Projekt im ubiläum
brauchen und für wen Ihre Aktion spannend ist. Einfach den rojektantrag
ausfüllen und bis zum 8. Juni per E-Mail an das Projektbüro chicken:
50jahre@uni-bielefeld.de.

Weitere Infos zum Projektaufruf finden Sie hier:
www.uni-bielefeld.de/50jahre.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Sarina Bornkessel und Ute Kinzel

Universität Bielefeld

Universitätsstr. 25

33615 Bielefeld

Referat für Kommunikation

Dr. Sarina Bornkessel | Projektleitung und Kommunikation | 0521-106 7563

Ute Kinzel | Veranstaltungsmanagement | 0521-106 4142

<mailto:sarina.bornkessel@uni-bielefeld.de> 50jahre@uni-bielefeld.de
[Studierende] Brauchst Du einen neuen Blickwinkel? - Werde studentische/r Unternehmensberater/in! (16.04.18)
Per E-Mail eingestellt von personalmanagement@stunt-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

Lust auf spannende Projekte, Praxiserfahrung in der Wirtschaft, individuelle Weiterentwicklung und ein aktives Vereinsleben?

Dann bist DU bei STUNT e.V., der studentischen Unternehmensberatung aus Bielefeld, genau richtig – egal, was Du studierst!

Wir bieten Dir die Möglichkeit, durch die Mitarbeit in externen, vergüteten Beratungsprojekten, Praxiserfahrung in der Wirtschaft zu sammeln und dabei viele neue Leute kennenzulernen. Darüber hinaus kannst Du in unseren Ressorts unternehmensübliche Prozesse kennenlernen und schnell Positionen mit größerer Verantwortung übernehmen.
Durch regelmäßige Schulungen und Workshops mit Trainern aus der Wirtschaft und unserem Verein erlangst du Kompetenzen, die über das Erlernte Deines bisherigen Studiums hinausgehen. Zusätzlich bietet STUNT ein Netzwerk, das viele Chancen eröffnet.

Bist Du motiviert, engagiert sowie zuverlässig und möchtest einen neuen Blickwinkel erhalten?
Dann besuche eine unserer Infoveranstaltungen oder bewirb Dich gleich unter www.stunt-bielefeld.de<http://www.stunt-bielefeld.de/> (Karriere --> Deine Bewerbung). Bewerbungsschluss ist der 01. Mai um 12 Uhr.

Infoveranstaltungen:
18.04.18 um 18:00 Uhr im Raum X-E0-210 (Uni)
24.04.18 um 17:30 Uhr im Raum B 300 (FH)
26.04.18 um 18:00 Uhr im Raum U2-222 (Uni)

Wir freuen uns auf Dich!
Dein STUNT-Team
[Studierende] Gemeinsamer Infoabend der sozialen Hochschulgruppen (13.04.18)
Per E-Mail eingestellt von nightline@uni-bielefeld.de:

Liebe(r) Studierende(r),

spielst Du mit dem Gedanken Dich sozial zu engagieren? Hast Du Lust etas positiv zu bewegen? Bist Du dir aber noch unsicher, welche Inititive an der Uni die richtige für Dich ist? Dann haben wir die perfete Lösung: Komm zum gemeinsamen Infoabend der sozialen Hochschulgrupen!
Es erwarten Dich Vertreter von Enactus, Unicef, Amnesty Internationa und der Nightline Bielefeld. Du lernst uns alle an nur einem Abend prsönlich kennen und bekommst dabei viele Informationen darüber, we Du bei uns mitmachen kannst.
Das klingt super? Dann sei dabei!

Am 23.04.2018 um 18h im Raum X-E0-001 beim gemeinsamen Infoabend dersozialen Hochschulgruppen.

Wir freuen uns auf Dich!
[Studierende] Sparrenburg Event am 25.04.2018 (13.04.18)
Per E-Mail eingestellt von betreuung-io@uni-bielefeld.de:

----------- English version below -----------

Liebe internationale Studierende,

wir haben noch Plätze frei für den Sparrenburg-Ausflug am ittwoch den 25.04.2018. Wir werden Bielefelds Symbol, die Sparrenburg, esichtigen und eine Führung durch die unterirdischen Kasematten achen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 2€ pro Person. Kommt it, es lohnt sich auf jeden Fall!

Interessiert? Dann meldet euch bei uns im Büro D0-138 an.

Wir können nur solange Plätze vergeben, solange noch welche da ind, da wir eine Teilnahmebegrenzung haben.

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,

Euer Incoming-Team im International Office

----------- English version -----------

Dear International Students,

We still have available places for the visit to the Sparrenburg on the 5th of April (Wednesday). Sparrenburg Castle is Bielefeld's symbol. We ill have a guided tour through its underground casemates. The admission ee is only 2€ per person. Join us, it is totally worth it!

Are you interested in? You can sign for this event in our office D0-138.

Since we have a limited number of places, it works on a first-come, irst-served basis!

We are looking forward to seeing you!

Best wishes,

Your Incoming Team in the International Office
[Studierende] Career Service Newsletter (13.04.18)
Per E-Mail eingestellt von career@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende
<http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Einrichtungen/SLK/career_servic/s
tudierende/index.html>

wir wünschen Ihnen einen guten Sommer Semesterstart. Wie gewohnt tehen wir
Ihnen gerne mit unseren Beratungsangeboten
<http://www.uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/career_service/studierende/2be
ratungsangebot.html> zur Verfügung und bieten ein vielfältiges
Veranstaltungsprogramm
<http://www.uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/career_service/studierende/1ws
_alle.html> an.

Im April startet wir mit einer Fahrt zur Hannover Messe.

Exkursion: zur HMI Hannover-Messe
<http://www.uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/career_service/studierende/wrk
shops/1_SoSe2018/Ank_HMI.pdf> am 24.04.2018

Zielgruppe: Studierende und Promovierende aus MINT-Fächern sowie
internationale Studierende und Promovierende aus MINT-Fächern

Anmeldefrist: 22.04.2018 nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular
<http://www.uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/career_service/anmeldung.htm>

SAVE THE DATE:

Am 6.06.2018 geht unser Career Service Portal, mit Stellenbörse und eiteren
Infos zu aktuellen Karriereveranstaltungen online.

+++ INFORMATIONEN AUS OWL +++

Traineeprogramm für Geistes – und Sozialwissenschaftler*innen

Bertelsmann Creative Management Program
<https://creativemanagementprogram.de/>

Das 20-monatige Traineeprogramm bereitet auf eine Karriere als ührungskraft
vor.

Bewerbungsschluss: 13. Mai 2018

Wir freuen uns auf Sie

Ihr

<http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Einrichtungen/SLK/career_servic/k
ontakt.html> career_service_logo_200x127px
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (1) (13.04.18)
Per E-Mail eingestellt von nachwuchs@uni-bielefeld.de:

http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/intranet/corporatedesign/logos/officeA4/niBi_Logo_54_farbig.jpg

NachwuchsNewsletter 02/2018
Service Center Wissenschaftlicher Nachwuchs
Dezernat FFT
Universität Bielefeld
E-Mail: <mailto:nachwuchs@uni-bielefeld.de> nachwuchs@uni-bielefeld.de

NachwuchsNewsletter 02/2018

Aktuelles zur Nachwuchsförderung an der Universität Bielefeld >

Veranstaltungen des Service Centers für den wissenschaftlichen achwuchs <>

Außeruniversitäre Karrierewege von Geschichts- und ozialwissenschaftler_innen [Geistes-, Sozial-, Literaturwissenschaften] >

Gute Projektanträge stellen – Informationen und Anregungen Geistes-, Sozial-, Bildungswissenschaften] <>

Drei Doktorandenstellen im Graduiertenkolleg 2073 „Integrating thics and Epistemology of Scientific Research“ Wissenschaftsethik, Philosophie] <>

Open PhD positions in the IRTG 2235 “Searching for the regular n the irregular: Analysis of singular and random systems” Mathematics]

ZiF Junior Fellowships [Geistes- und Sozialwissenschaften] <>

Academic Writing [Humanities, Social Sciences]

Keeping your goal in mind: Organising the final phase of your PhD Humanities and Social Sciences]

Seminar „Individual Career Portfolio (ICP) für romovierende“ [alle Disziplinen]

German summer courses for international students and graduates [all isciplines]

Externe Ausschreibungen <>

Alle Karrierephasen <>

Volkswagen-Stiftung – Opus Primum: Förderpreis für die este Nachwuchspublikation des Jahres [alle Disziplinen] <>

Deutsch-Französische Hochschule – Wissenschaftliche eranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler_innen [alle isziplinen] <>

Joachim Herz-Stiftung – Begegnungszonen: Förderung nterdisziplinärer Veranstaltungen in den Naturwissenschaften Naturwissenschaften] <>

Studierende und Promovierende <>

Promotionsstipendien der Begabtenförderwerke [alle Disziplinen] <>

German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) – Green alents Competition [Sustainable Development]

Stiftung der Deutschen Wirtschaft (SDW) – RWE-Stiftung – laus-Murmann-Promotionsstipendien [alle Disziplinen, Themenschwerpunkt: nergie und Gesellschaft] <>

PhD-Stipendien des Boehringer Ingelheim Fonds [Natur- und ebenswissenschaften] <>

Hansen-Stiftung – Graduiertenstipendien im Bereich der ollektivforschung [alle Disziplinen] <>

Postdocs <>

BMBF – Kleine Fächer – Große Potentiale Geistes-, Kultur-, Sozialwissenschaften] <>

Volkswagen-Stiftung – Freigeist-Fellowships [alle Disziplinen] >

Volkswagen-Stiftung – Lichtenberg-Professuren [alle Disziplinen] >

Daimler und Benz-Stiftung – Förderung von Postdoktoranden nd Juniorprofessoren [alle Disziplinen] <>

Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW <> & Stifterverband E2�� Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschule

Weitere Informationen <>

March for Science am 14.04.2018 <>

Aktuelles zur Nachwuchsförderung an der Universität Bielefeld

Veranstaltungen des Service Centers für den wissenschaftlichen achwuchs

http://www.uni-bielefeld.de/(de)/nachwuchs/veranstaltungen/veranstaltungpromoviert_und_dann.html> Promoviert – und dann?, 07.05.2019, 4:00-18:00 Uhr, X-E01-107

Außeruniversitäre Karrierewege von Geschichts- und ozialwissenschaftler_innen [Geistes-, Sozial-, Literaturwissenschaften]

Termin: 26.04.2018, 11:00-16:00 Uhr, X-B2-103

Link: eKVV: Veranstaltungsbeschreibung und Anmeldung https://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/bghs/entry/was_kommt_nach_der_promotin>

Bei
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (2) (13.04.18)
dieser Veranstaltung geht es um den Austausch zwischen romovierenden, Professor_innen bzw. Lehrenden und Personen, die bei ußeruniversitären Organisationen arbeiten, zu ußeruniversitären Karriereoptionen. Die Teilnehmenden iskutieren unter anderem, welches Wissen aus der Promotion transferiert erden kann und welche Zusatzqualifikationen eventuell erworben werden üssen.

Kontakt: Melanie Eulitz <mailto:bghs@uni-bielefeld.de> (BGHS)

Gute Projektanträge stellen – Informationen und Anregungen Geistes-, Sozial-, Bildungswissenschaften]

Termin: 25.04.2018, 9:00-15:30 Uhr, X-B2-103

Link: http://www.uni-bielefeld.de/pep/fortbildung/nachwuchs/Projektantraege_stllen.html> Ausführliche Workshop-Beschreibung, eKVV-Anmeldung https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=123899579>

Dieser Workshop richtet sich an Nachwuchswissenschaftler_innen in den eistes-, Sozial- und Bildungswissenschaften und wird vorbereitet von eferent_innen des Dezernats FFT, der BGHS, des iProfessional-Graduiertenprogramms und der Schreibberatung für oktorand_innen im ZLL.

Im ersten Teil des Workshops werden verschiedene Elemente eines Antrags ei unterschiedlichen Förderern präsentiert und diskutiert. iel ist es, vom Mittelgeber weitgehend unabhängige Anforderungen n Aufbau und Darstellung eines Antrags zu identifizieren. Im Anschluss önnen die Teilnehmer_innen die wesentlichen Elemente einer eigenen fiktiven oder aktuellen) Antragsidee zu skizzieren und in einer kurzen eer-Feedback-Sitzung zu besprechen. Im zweiten Block werden wichtige ationale Drittmittelgeber vorgestellt: die DFG, das BMBF und eine xemplarischen Auswahl forschungsfördernder Stiftungen. Im
nschluss haben die Teilnehmer_innen Gelegenheit, die elektronische örderdatenbank ELFI zu erproben. Im dritten Teil erfahren die eilnehmer_innen bei einem Round Table mit Gutachter_innen, wie
nträge bei unterschiedlichen Förderern gelesen werden. Aus hren Erfahrungen berichten Prof. Dr. Helga Kelle (Fakultät ür Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Allgemeine Pädagogik; itglied des DFG Fachkollegiums 109: Erziehungswissenschaft und ildungsforschung) und Prof. Dr. Thomas Faist (Fakultät für oziologie, PI für DFG und EU-Projekte, diverse oardmitgliedschaften).

Kontakt: Melanie Eulitz <mailto:bghs@uni-bielefeld.de> (BGHS)

Drei Doktorandenstellen im Graduiertenkolleg 2073 „Integrating thics and Epistemology of Scientific Research“ Wissenschaftsethik, Philosophie]

Deadline: 20.05.2018

Link: GRK 2073 <http://grk2073.org/apply>

An der Universität Bielefeld und der Leibniz Universität annover sind 3 Stellen als Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in zur romotion (65% TV-L E 13) im Bereich Wissenschaftsethik und/oder issenschaftsphilosophie zum 01. Oktober 2018 zu besetzen. Die Stellen ind im Graduiertenkolleg GRK 2073 „Integrating Ethics and pistemology of Scientific Research“ angesiedelt.

Kontakt: Rafael Ugarte Chacón mailto:rafael.ugarte.chacon@philos.uni-hannover.de> (Koordinator GraKo 073)

Open PhD positions in the IRTG 2235 “Searching for the regular n the irregular: Analysis of singular and random systems” Mathematics]

Deadline: 15.05.2018

Link: IRTG 2235 https://irtg.math.uni-bielefeld.de/doctoral_positions/open>

The IRTG 2235 funded by the DFG offers several PhD positions at ielefeld University, starting October 1st, 2018. The IRTG is a research rogram established by the Faculty of Mathematics at Bielefeld niversity and the Department of Mathematical Sciences at Seoul National niversity. The IRTG concentrates on advanced techniques from Analysis ogether with latest developm
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (3) (13.04.18)
ents in neighboring fields such as athematical Physics, Geometry, and Probability Theory.

Contact: Claudia Köhler <mailto:ckoehler@math.uni-bielefeld.de> Scientific Coordinator BGTS)

ZiF Junior Fellowships [Geistes- und Sozialwissenschaften]

Deadline: 31.05.2018

Link: ZiF http://www.uni-bielefeld.de/ZiF/Foerderung/Junior_Fellowships_2018_19.pd>

The Center for interdisciplinary Research (ZiF) announces two Junior ellowships for its research group “Felix Culpa? Guilt as a ulturally productive force”. The Junior Fellows will be an ctive part of the research group. They take part in its meetings and orkshops and can bring in their own research. Doctoral students, ostdocs and – in well-founded cases – advanced Master tudents of Bielefeld University are invited to apply, provided that heir own research interests are noticeably close to the topic of the esearch group and that they are ready to participate regularly and ctively in its weekly meetings and workshops. The fellowships do not mply financial compensation. They provide insight into international esearch cooperation in practice, an opportunity to expand your own etwork and the stimulating experience of animated interdisciplinary xchange in a top-class research group. Please submit your application ncluding a CV and a letter of motivation (in one PDF, via e-mail) by 1st May 2018 to ZiF’s Executive Director Prof. Dr. éronique Zanetti: zif-applications@uni-bielefeld.de. The selection rocess will involve ZiF’s Board of Directors as well as the onvenors of the respective research group.

Contact: <mailto:marc.schalenberg@uni-bielefeld.de> Marc Schalenberg ZiF)

Academic Writing [Humanities, Social Sciences]

Date: 28.06.2018 10:00-17:00 Uhr, 29.06.2018, 9:30-16:30 Uhr

Link: Academic Writing http://www.uni-bielefeld.de/pep/fortbildung/nachwuchs/Leberecht_AcademicWriting_A.html>

This workshop supports PhD students and young researchers in the umanities and social sciences (Faculties of Educational Science, istory and Philosophy and Theology, Linguistics and Literary Studies, ociology) in areas that are challenging or difficult for many young esearchers who need to produce professional texts in English. ndividual and group exercises, discussions, and trainer input help articipants to reflect on their own approaches to writing, their roblems and possible problem solving strategies. Participants get to now techniques and strategies that may be transferred to their current riting projects immediately and that facilitate more effective, fficient, and successful professional writing.

Contact: PEP-Lehre-Team <mailto:pep_lehre@uni-bielefeld.de> , Zentrum ür Lehren & Lernen (ZLL)

Keeping your goal in mind: Organising the final phase of your PhD Humanities and Social Sciences]

Date: 26.-27.06.2018, 10:00-17:00, X-B2-103

Link: <https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=125864281> KVV - Details on the seminar and registration

The workshop invites to draw an interim conclusion on the PhD process in rder to gain a superior comprehension and clarity of the projects verall aims. The workshop is directed at doctoral researchers from the umanities and Social Sciences at least in their second year, having heir submission deadline within the next year.

Contact: Melanie Eulitz <mailto:bghs@uni-bielefeld.de> (BGHS)

Seminar „Individual Career Portfolio (ICP) für romovierende“ [alle Disziplinen]

Bewerbungsfrist: 29.04.2018

Termine: 02.05./16.05./30.05./13.06./27.06./11.07.2018

Link: http://www.uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/career_service/studierende/wrkshops/1_SoSe2018/Ank_ICP-PHD-SoSe2018.pdf>
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (4) (13.04.18)
Individual Career ortfolio für Promovierende (ICP - Ph.D.)

Die Frage, wie es nach der Promotion beruflich weitergehen soll, stellt ich vielen Promovierenden während der Promotion oder pätestens dann, wenn die Doktorarbeit abgegeben ist. In diesem eminar lernen Sie Methoden aus der Portfolioarbeit und der erufswegplanung kennen, um Ihren beruflichen Weg zielgerichtet und ewusst zu verfolgen: Sie ermitteln mit biographisch orientierten C3�bungen sowie Assessment-Übungen Ihr fachliches und C3�berfachliches Kompetenzprofil. Anhand von Recherchestrategien etzen Sie sich mit Berufsfeldern auseinander und konkretisieren Ihre eruflichen Ziele. Abschließend erhalten Sie Gelegenheit, Ihre elbstpräsentation in einem simulierten Vorstellungsgespräch it einer externen Personalerin zu erproben.

Kontakt: Dr. Michael Hellberg mailto:bernt-michael.hellberg@uni-bielfeld.de> und Dörte Husmann mailto:doerte.husmann@uni-bielefeld.de> , Career Service (Zentrum ür Studium, Lehre, Karriere)

German summer courses for international students and graduates [all isciplines]

Date: 3-30 Aug 2018 (deadline for registration: 30 Jun 2018)

Link: http://www.uni-bielefeld.de/(en)/International/Sommerkurse/index.html/inex.html> German summer courses

The German summer courses address international students and graduates ho would like to improve their German, get in touch with other students nd scientists and get to know Bielefeld University and the city of ielefeld better.

Contact: Theresa Brunsing <mailto:sommerkurse@uni-bielefeld.de> International Office)

nach oben <>

Externe Ausschreibungen

Alle Karrierephasen

Volkswagen-Stiftung – Opus Primum: Förderpreis für die este Nachwuchspublikation des Jahres [alle Disziplinen]

Deadline: 15.08.2018

Link: VWS - Opus Primum https://www.volkswagenstiftung.de/unsere-foerderung/opus-primum>

Mit diesem Förderpreis möchte die VolkswagenStiftung den issenschaftlichen Nachwuchs stärken und unterstreichen, dass issenschaftsvermittlung für die deutsche Forschung eine zentrale
ufgabe ist. Opus Primum richtet sich an junge Wissenschaftler_innen, ie in der Regel nicht älter als 35 Jahre sein sollten. rämiert wird eine deutschsprachige Publikation von hoher issenschaftlicher Qualität, die gut lesbar geschrieben und auch inem breiten Publikum verständlich sein muss. Für den Opus rimum Förderpreis 2018 können Bücher mit einem rscheinungsdatum zwischen dem 1. Oktober 2017 und dem 15. Oktober 2018 ingereicht werden. Beteiligen können sich Verlage mit jeweils bis u drei Titeln, die von einem Autor, einer Autorin oder einem Autorenduo erfasst wurden; Selbstbewerbungen sind nicht möglich.

Opus Primum wird zusammen mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis in Schloss errenhausen verliehen. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ist ur eigenen Weiterbildung im Forschungsfeld, dem Besuch von issenschaftlichen Konferenzen oder zur Anschaffung von Literatur ür Forschungsvorhaben gedacht.

Kontakt: Anorthe Wetzel <mailto:kremers@volkswagenstiftung.de>

Deutsch-Französische Hochschule – Wissenschaftliche eranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler_innen [alle isziplinen]

Deadline: 15.06.2018

Link: DFH - Veranstaltungsförderung https://www.dfh-ufa.org/forschung/wissenschaftliche-veranstaltungen/wissnschaftliche-veranstaltungen-fuer-nachwuchswissenschaftler-forschungsateiers-sommerschulen/>

Im Rahmen der Netzwerkbildung von Wissenschaftlern und der Entwicklung es deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs fördert ie Deutsch-Französische Hochschule (DFH) deutsch-französische eranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler (Doktorand_innen bzw. ost-Docs). Die Veranstaltu
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (5) (13.04.18)
ngen sollen im Rahmen einer issenschaftlichen Thematik oder eines interdisziplinären und nnovativen Ansatzes einen fruchtbaren Austausch zwischen deutschen und ranzösischen Wissenschaftsgemeinschaften fördern. Das Format mfasst sowohl die Durchführung von Einzelveranstaltungen als auch on Veranstaltungsreihen. Die Veranstaltung steht allen Fachrichtungen ffen und wird auf mindestens zwei Tage und maximal vier Wochen ngelegt. Die Höhe der Zuwendung richtet sich nach der Dauer der eranstaltung und der Teilnehmerzahl. In der Regel beträgt die ördersumme zwischen 2.000 Euro und 15.000 Euro. In egründeten Sonderfällen kann von dieser Regelung abgewichen erden.

Kontakt: forschung-recherche@dfh-ufa.org

Joachim Herz-Stiftung – Begegnungszonen: Förderung nterdisziplinärer Veranstaltungen in den Naturwissenschaften Naturwissenschaften]

Deadline: 13.06.2018

Link: Joachim Herz-Stiftung http://www.joachim-herz-stiftung.de/begegnungszonen>

Die Joachim Herz-Stiftung unterstützt interdisziplinäre eranstaltungen wie Konferenzen, Workshop oder Doktorandenschulen in den aturwissenschaften, die mindestens drei Tage dauern und 30-150 eilnehmer haben. Die Veranstaltungen sollen international ausgerichtet ein und den wissenschaftlichen Nachwuchs (Promovierende und Postdocs) ktiv einbeziehen. Idealerweise werden bei den Veranstaltungen, die wischen dem 1.12.2018 und 30.11.2019 stattfinden, neue und innovative ormate erprobt. Die Joachim Herz-Stiftung unterstützt die eranstaltungen finanziell durch einen Zuschuss zu Reisekosten, nterkunft und Verpflegung, Organisation und Werbekosten.

Kontakt: Dr. Eva Ackermann mailto:begegnungszonen@joachim-herz-stiftung.de> und Julia Wernecke mailto:begegnungszonen@joachim-herz-stiftung.de>

Studierende und Promovierende

Promotionsstipendien der Begabtenförderwerke [alle Disziplinen]

Motivierte und gesellschaftlich engagierte Studierende mit C3�berdurchschnittlichem Studienabschluss haben die Möglichkeit, ährend der Promotion durch eines der dreizehn egabtenförderungswerke finanziert zu werden. Promovierende rhalten ein monatliches Grundstipendium von bis zu 1.350 € plus 00 € Forschungskostenpauschale sowie ggf. weitere uschläge. Die Regelförderdauer beträgt zwei Jahre und ann um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Bei folgenden Werken enden demnächst die Bewerbungsfristen:

<https://www.studienstiftung.de/promotion/> Studienstiftung des eutschen Volkes: jederzeit

https://www.fes.de/studienfoerderung/promotionsfoerderung-fuer-deutsche-nd-bildungsinlaender-innen/> Friedrich Ebert-Stiftung: jederzeit

<https://www.boeckler.de/promotion.htm> Hans Böckler-Stiftung: ederzeit

<https://www.freiheit.org/promotionsfoerderung> Friedrich aumann-Stiftung: 30.04.2018

<https://eles-studienwerk.de/foerderung/promovierendenfoerderung/> rnst Ludwig Ehrlich-Studienwerk: 30.04.2018

https://www.evstudienwerk.de/bewerbung/promotion/unser-stipendium.html> vangelisches Studienwerk Villigst: 01.06.2018

German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) – Green alents Competition [Sustainable Development]

Deadline: 23.05.2018

Link: <http://www.greentalents.de/> http://www.greentalents.de/

The German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) hosts the restigious “Green Talents – International Forum for igh Potentials in Sustainable Development” to promote the nternational exchange of innovative green ideas. The award, under the atronage of Minister Anja Karliczek, honours young researchers each ear. The winners come from numerous countries and scientific isciplines and are recognised for their outstanding achievements in aking our societies more sustainable. Selected by a jury of G
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (6) (13.04.18)
erman xperts the award winners are granted unique access to the ountry’s research elite.

Contact: greentalents@dlr.de

Stiftung der Deutschen Wirtschaft (SDW) – RWE-Stiftung – laus-Murmann-Promotionsstipendien [alle Disziplinen, Themenschwerpunkt: nergie und Gesellschaft]

Deadline: 15.05.2018

Link: Stiftung der deutschen Wirtschaft https://www.sdw.org/studienfoerderwerk-klaus-murmann/foerderprogramm/thik-lab-energie-gesellschaft-wandel>

Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft und die RWE-Stiftung suchen romovierende aller Fachrichtungen, die über ihr eigenes orschungsvorhaben hinaus in einem engagierten Team innerhalb des Think abs „Energie – Gesellschaft – Wandel“ in einjähriges, anwendungsbezogenes Projekt mitgestalten wollen. is zu fünf Promotionsstipendien stehen für das Think Lab zur erfügung. Die Förderung kann bereits zum 01. Mai 2018 eginnen und ist zunächst auf 24 Monate befristet. Eine erlängerung um maximal 12 Monate ist möglich. Während er Förderung können Geförderte das ideelle eranstaltungsprogramm der sdw nutzen und sind in das Netzwerk der tiftung eingebunden. Der maximal monatliche Förderbetrag für romovierende beträgt derzeit 1.450 Euro.

Kontakt: Jörg Hülshörster mailto:j.huelshoerster@sdw.org>

PhD-Stipendien des Boehringer Ingelheim Fonds [Natur- und ebenswissenschaften]

Deadline: 01.06.2018

Link: Boehringer Ingelheim Fonds http://www.bifonds.de/foerderprogramme/phd-stipendien.html>

Der Boehringer Ingelheim Fonds vergibt PhD-Stipendien an herausragende unge Nachwuchswissenschaftler_innen, die etwa drei Jahre lang ein mbitioniertes naturwissenschaftliches Promotionsprojekt in der iomedizinischen Grundlagenforschung in einem international ührenden Labor durchführen wollen. Die Stipendiat_innen erden auf der Basis externer Fachgutachten sowie persönlicher nterviews von den Wissenschaftlern des Kuratoriums der Stiftung usgewählt. Das Verfahren ist hoch kompetitiv; Bewerber_innen ollten daher in allen drei Auswahlkriterien – eigene Leistungen owie wissenschaftliche Qualität von Projekt und Labor – usgezeichnet sein. Die Förderung umfasst ein monatliches tipendium für den Lebensunterhalt, zusätzlich wird die eilnahme an internationalen Wissenschaftskongressen und raxisorientierten Kursen gefördert. Neben der finanziellen nterstützung erhalten die Stipendiat_innen persönliche etreuung, Seminare zur Vorstellung und Diskussion ihrer issenschaftlichen Projekte sowie speziell an die Bedürfnisse von issenschaftlern ausgerichtete Kommunikationstrainings.

Kontakt: secretariat@bifonds.de

Hansen-Stiftung – Graduiertenstipendien im Bereich der ollektivforschung [alle Disziplinen]

Deadline: offen

Link: Hansen-Stiftung http://www.hansen-stiftung.de/aufgaben/doktorandenfoerderung/> , orschungsstelle Kultur- und Kollektivwissenschaft an der Uni Regensburg http://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/kultur-kollektivwisenschaft/promotionsstipendien/index.html>

Die Forschungsstelle Kultur- und Kollektivwissenschaft Regensburg ördert Promotionen zu kollektivwissenschaftlichen Themen. Die örderung umfasst ein monatliches Stipendium der Hansen-Stiftung nd wissenschaftliche Betreuung. Das Stipendium verfolgt den Zweck, ollektivwissenschaftliche Projekte zu ermöglichen und den achwuchs in diesem Bereich zu fördern. In zwei Jahrestranchen erden monatlich 800 Euro ausgezahlt; Bedingung ist ein weitgehender erzicht auf Berufsausübung. Bei geringfügigen issenschaftlichen Tätigkeiten können Ausnahmen gemacht erden. Diese Förderung endet entweder nach 2 Jahren oder mit röffnung des Promotionsverfahrens. Die Mitglieder der orschungsstelle bieten den Fellows zudem wissenschaftliche Betreuung n. Sie stehen den Kandidaten jederzeit telefo
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (7) (13.04.18)
nisch oder per E-Mail zur erfügung. Einmal im Jahr berichtet der Geförderte über en Stand seines Projekts vor der Forschungsstelle. Die betreuende ochschule ist für die Förderung unerheblich.

Kontakt: dialog@hansen-stiftung.de

nach oben <>

Postdocs

BMBF – Kleine Fächer – Große Potentiale Geistes-, Kultur-, Sozialwissenschaften]

Deadline: 15.09.2018

Link: <https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1200.html> BMBF

Mit der Förderung im Rahmen der Bekanntmachung „Kleine ächer – Große Potenziale“ erhalten ährlich bis zu zehn exzellente Nachwuchswissenschaftler_innen aus en Kleinen Fächern die Möglichkeit, sich für den eitraum von drei Jahren an einer Universität oder orschungseinrichtung in Deutschland mit selbstgewählten, neuen nnovativen und gegebenenfalls interdisziplinären Forschungsfragen u beschäftigen. Frühzeitige Kooperationen und Vernetzungen it anderen nationalen wie auch internationalen Forschungseinrichtungen nd erfahrenen Wissenschaftler_innen sind dabei explizit erwünscht. amit werden sowohl der Aufbau weiterer eigener Kompetenzen (auch im ereich Digitalisierung), die intensive Vernetzung mit der issenschaftsgemeinschaft sowie Synergieeffekte durch die gemeinsame utzung vorhandener (auch digitaler) Ressourcen geschaffen, und so neue otenziale für die geistes- und sozialwissenschaftlichen Kleinen ächer in Deutschland erzeugt.

Kontakt: <mailto:kerstin.lutteropp@dlr.de> Dr. Kerstin Lutteropp

Volkswagen-Stiftung – Freigeist-Fellowships [alle Disziplinen]

Deadline: 11.10.2018

Link: https://www.volkswagenstiftung.de/unsere-foerderung/unser-foerderangebotim-ueberblick/freigeist-fellowships> Ausschreibung der olkswagen-Stiftung, YouTube-Video: „Freigeist-Fellowship: olkswagen Foundation looks for extraordinary research talents“ https://www.youtube.com/watch?v=E3rB4bqyFis>

Die fachoffenen Freigeist-Fellowships richten sich an ußergewöhnliche Forscherpersönlichkeiten nach der romotion, die sich zwischen etablierten Forschungsfeldern bewegen und isikobehaftete Wissenschaft betreiben möchten. Das Angebot richtet ich an außergewöhnliche Forscherpersönlichkeiten, die ich zwischen etablierten Forschungsfeldern bewegen und risikobehaftete issenschaft betreiben möchten. Nachwuchswissenschaftler_innen mit is zu fünfjähriger Forschungserfahrung nach der Promotion rhalten mit diesem modulartig aufgebauten flexiblen Förderangebot ie Möglichkeit, ihre wissenschaftliche Tätigkeit mit aximalem Freiraum und klarer zeitlicher Perspektive optimal zu estalten. Dies bedeutet auch, dass während der Förderung bei edarf zusätzliche Komponenten (z.B. Mitarbeiterstellen, eisemittel etc.) beantragt werden können.

Kontakt: Johanna Brumberg <mailto:brumberg@volkswagenstiftung.de> Geistes- und Gesellschaftswissenschaften), Oliver Grewe mailto:grewe@volkswagenstiftung.de> (Natur- und ngenieurwissenschaften, Medizin)

Volkswagen-Stiftung – Lichtenberg-Professuren [alle Disziplinen]

Deadline: 05.06.2018 (letztmalig ausgeschrieben)

Link: https://www.volkswagenstiftung.de/unsere-foerderung/unser-foerderangebotim-ueberblick/lichtenberg-professuren?tx_itaofundinginitiative_itaofundiginitiativekeydates%5Bcontroller%5D=FundingInitiative&cHash=16f8133d44d06a981e3fe74623a2daf> VWS - Lichtenberg-Professuren

Damit herausragende Wissenschaftler_innen aus innovativen Lehr- und orschungsfeldern für die Arbeit an deutschen Hochschulen gewonnen erden können, wurden die „Lichtenberg-Professuren“ ns Leben gerufen. Die Initiative ermöglicht ihnen eine rößere Planungssicherheit und die Chance, neue orschungsfelder eigenständig voranzubringen. Fünf bis acht ahre lang unterstützt die Stiftung herausragende issenschaftler_innen dabei, frühzeitig ein eigenständiges eues und interdisziplinäres Forschungsfeld an einer niversit
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (8) (13.04.18)
ät ihrer Wahl fest zu verankern. Bewerben können sich ochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler_innen aller Disziplinen, eren Promotion in der Regel nicht länger als vier bzw. sieben ahre zurückliegt und die in der Regel über Auslandserfahrung erfügen. Nach angelsächsischem Vorbild der enure-Track-Option verpflichten sich die Universitäten nach ositiver Evaluation, die Inhaber einer Lichtenberg-Professur auf eine tatisierte Professur zu übernehmen.

Ansprechperson: Anja Fließ <mailto:fliess@volkswagenstiftung.de>

Daimler und Benz-Stiftung – Förderung von Postdoktoranden nd Juniorprofessoren [alle Disziplinen]

Deadline: 01.10.2018

Link: Daimler-Benz-Stiftung

Die Daimler und Benz Stiftung vergibt jedes Jahr zehn Stipendien an usgewählte Postdoktorand_innen, Juniorprofessor_innen oder eiter_innen junger Forschungsgruppen. Ziel ist es, die Autonomie und reativität der nächsten Wissenschaftlergeneration zu tärken und den engagierten Forscher_innen den Berufsweg ährend der produktiven Phase nach ihrer Promotion zu ebnen. Die ährliche Fördersumme beträgt 20.000 Euro pro Stipendium, as für die Dauer von zwei Jahren gewährt wird: zur inanzierung wissenschaftlicher Hilfskräfte, technischer
usrüstung, Forschungsreisen oder zur Teilnahme an Tagungen. Durch usammenkünfte der jungen Spezialist_innen dieses stetig wachsenden tipendiatennetzwerks in Ladenburg fördert die Daimler und Benz tiftung zugleich den interdisziplinären Gedankenaustausch.

Kontakt: Susanne Hallenberger mailto:hallenberger@daimler-benz-stiftung.de>

Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW & Stifterverband E2�� Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschule

Deadline: 13.07.2018

Link: Stifterverband https://www.stifterverband.org/digital-lehrfellows-nrw>

Im Rahmen des Programms Fellowships für Innovationen in der ochschullehre schreiben das Ministerium für Kultur und issenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stifterverband im ahr 2018 erneut bis zu 40 Fellowships für Innovationen in der igitalen Hochschullehre aus. Sie sind für Lehrende bestimmt, die n Hochschulen in staatlicher Trägerschaft oder an staatlich efinanzierten Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen tätig ind. Dabei handelt es sich um eine individuelle, personengebundene örderung, die den Fellows Freiräume und Ressourcen für ie Durchführung der Lehrinnovationen verschafft (z.B. MOOCS, nverted classroom, Games, E-Prüfungen). Ein Fellowship ist mit bis u 50.000 Euro dotiert. Die Projektförderung beginnt am 1. Januar 019. Der Förderzeitraum beträgt maximal ein Jahr.

Kontakt: Dominique Ostrop <mailto:d.ostrop@stifterverband.de>

nach oben <>

Weitere Informationen

March for Science am 14.04.2018

Link: https://marchforscience.de/, https://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/uniaktuell/entry/universit%C3%A4t_bieefeld_unterst%C3%BCtzt_zweiten_march> Unterstützung durch die niversität Bielefeld

Am 14.04.2018 finden im Rahmen des „March for Science“ eranstaltungen und Demonstrationen statt, um für die Freiheit der orschung und gegen Einschränkungen von Forschung und Lehre zu rotestieren. Weltweit sind Veränderungen im Verhältnis von issenschaft und Gesellschaft zu beobachten: Die Vertrauenskrise der issenschaft, die Verbreitung des Terminus der „alternativen akten“ oder auch die politische Verfolgung von issenschaftler_innen. Der „March for Science“ will den ert wissenschaftlichen Denkens wieder stärker ins esellschaftliche Bewusstsein bringen. 2017 nahmen an den eranstaltungen des „March for Science“ etwa 37.000 enschen teil. Dieses Jahr finden in Köln und Münster eranstaltungen statt, zu denen alle – ganz gleich ob issenschaftler_ in oder nicht – eingeladen sind. Das Rektorat er Universität Bielefeld unterstützt den zweiten E2��March für Science“ und hofft auf hohe eilnehmerzahlen.

nach oben <>

Über den Nachwuch
[Studierende] NachwuchsNewsletter 02/2018 (9) (13.04.18)
sNewsletter können auch Sie Informationen zu
usschreibungen oder Veranstaltungen an Ihre Kolleg_innen weitergeben. itte lassen Sie uns Ihre Informationen zukommen, wir werden sie gerne n die nächste Ausgabe des NachwuchsNewsletter aufnehmen.

Herausgeber NachwuchsNewsletter

Universität Bielefeld
Dezernat Forschungsförderung und Transfer (FFT)

Service Center Wissenschaftlicher Nachwuchs
Dr. Alexandra Wiebke
Dr. Laura Dittmar
Dr. Linda Groß
Dr. Iris Brune
Annika Schmidtpeter

E-Mail: nachwuchs@uni-bielefeld.de
Website: http://www.uni-bielefeld.de/nachwuchs/
BIS für Erstsemester (15.09.15)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/bis/erstsemester.html  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann