Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

eKVV News

[Studierende] Crashkurs: Radiojournalismus bei Hertz 87.9 (12.07.18)
Per E-Mail eingestellt von ausbildung@radiohertz.de:

Liebe Studierende,

+++ In Kürze: Radio-Crashkurs bei Hertz 87.9 – 30. Juli bis 07.
September - Jetzt anmelden: ausbildung@radiohertz.de +++

Der grüne, große Schriftzug am C-Turm, wenn ihr auf die Uni zugeht:
HERTZ 87.9. Das sind wir, das Campusradio für Bielefeld. Und in diesem
Turm sitzen wir. Genauer gesagt: ganz unten. Als Campusradio bieten wir
euch die Möglichkeit, mehr aus eurem Uni-Alltag zu machen.

Wir sind Studierende und machen Radio für Studierende. Das heißt, auch
ihr könnt Teil unserer Redaktion werden, kreativ eure Themen ins Radio
bringen und euch in journalistischer Arbeit versuchen.
Vom 30. Juli bis zum 07. September kommt ihr an sechs Terminen von 9:00
bis 15:00 Uhr an je einem festen Tag in unsere Redaktion. Den Wochentag
könnt ihr euch selbst aussuchen.

Wir bringen euch bei, wie man Radiobeiträge macht oder gute Interviews
führt. Außerdem bekommt ihr die Möglichkeit euch in unserer
Magazinsendung "Der Morgen" einzubringen, erste Live-Erfahrungen zu
sammeln und den Senderalltag mit anderen Redaktionsmitgliedern zu
gestalten. Das alles bildet die Grundlage für das große Finale: Eure
eigene Livesendung!

Wenn ihr mehr Fragen habt oder euch anmelden wollt, antwortet einfach
auf diese Mail oder kommt direkt in unserer Redaktion im
Uni-Hauptgebäude vorbei: C02-220.

Wir freuen uns auf euch!
Eure Hertz 87.9-Redaktion

--
Jan-Michael Stiegelmeier & Gero Brinkmann
Ausbildungsleitung Hertz 87.9
CampusRadio für Bielefeld
Tel: 05219114514
www.radiohertz.de

--
Information zum Mailverteiler: Alle Studierenden der Hochschule im eKVV
[Studierende] MentorInnen für internationale Studierende gesucht! (10.07.18)
Per E-Mail eingestellt von brother-sister@uni-bielefeld.de:

--------English version below----------

Liebe Studierende aller Fakultäten!

Wir suchen MentorInnen!

Für das kommende Wintersemester 2018/19 erwarten wir
vom Brother-Sister-Programm (BSP – in Zukunft „International Mentorig
Program“, kurz IMP), dem Mentorenprogramm der Uni Bielefeld, wieer einige
Anmeldungen von internationalen Studierenden, die gerne Unterstützun von
anderen Studierenden bei Ihrem Studienstart hätten. Wenn ihr Interese daran
habt euch ehrenamtlich zu engagieren und interkulturelle Erfahrungen zu achen,
meldet euch bitte auf unserer Website für das BSP an. Hier werdet ih auch
weitere Informationen zu unserem Programm finden: http://www.uni-belefeld.de/International/Students/brother-sister/mentoren.html
Beste Grüße,
Sandy
Mattar & Lukas Poppenborg (Programmkoordinatoren
International Mentoring Program)

-----------------------

Dear students of all
faculties,

Searching for Mentors!

We are expecting a lot of
international students who will register for the Brother-Sister-Program BSP,
which will be renamed “International Mentoring Program”, short IMP, the
mentoring program of the University of Bielefeld, in order to get somesupport
from students of higher semesters in the beginning of their studies. W are
solely looking for speakers with a high level of German, since the suport is
mainly happening in German. So if you’re interested in volunteering nd meeting
new people, please register here: http://www.uni-bielefeld.de/nternational/Students/brother-sister/mentoren.html
Best regards,
Sandy
Mattar & Lukas Poppenborg

(Coordinators International
Mentoring Program)

--
Sandy Mattar und Lukas Poppenborg

International-Mentoring-Programm
Universität Bielefeld
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Telefon: 0521-106-67388

Raum: D0-138

E-Mail: brother-sister@uni-bielefeld.de
Homepage: http://www.uni-bielefeld.de/(en)/International/Student/brother-sister/
[Studierende] Flashmob zum Thema Diversitt (09.07.18)
Per E-Mail eingestellt von paul.john@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,
Liebe Mitarbeitende,

die Universität Bielefeld verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Menschen,
die hier arbeiten, studieren, lehren und forschen, zu würdigen und ihre
unterschiedlichen Fähigkeiten, Talente und Kompetenzen zu fördern.

Studierende des Seminars „Vorsicht Podcast!“ haben sich in diesem
Semester mit der Thematik auseinandergesetzt und möchten zum Abschluss
einen Flashmob zum Thema Diversität veranstaltet.

Der Flashmob findet am 11. Juli um 11:45 Uhr auf der Wiese zwischen dem
zentralen Hauptgebäude und dem Gebäude X statt.

Alle Angehörigen der Universität Bielefeld sind herzlich eingeladen, an
dem Event teilzunehmen.

Der Flashmob wird von den Seminarteilnehmenden gefilmt und im Anschluss
zu einem kurzen Film zusammengeschnitten.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen!

Die Choreografie finden Sie bereits hier als kurzes Lernvideo.

Viele Grüße

Paul John

--
Information zum Mailverteiler: Alle Studierenden der Hochschule im eKVV
BIS für Erstsemester (15.09.15)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/bis/erstsemester.html  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann