© Universität Bielefeld

uni.intern

Universität Bielefeld lässt das Qualitätsmanagement für Studium und Lehre zertifizieren

Veröffentlicht am 5. Februar 2019, 00:00 Uhr

Das Rektorat der Universität Bielefeld hat am 15. Januar die Umstellung auf Systemakkreditierung beschlossen. Das bedeutet, dass das interne Qualitätsmanagement-System bis 2021 durch eine unabhängige Agentur geprüft und zertifiziert werden soll. Mit dem Zertifikat ist die Universität Bielefeld dann in der Lage, die Qualität der Studiengänge selbst zu prüfen und auszuweisen. Dafür wird derzeit in einem großen Projekt das Qualitätsmanagement für den Bereich Studium und Lehre gemeinsam mit den Fakultäten entwickelt und etabliert.

Ziel der Umstellung auf Systemakkreditierung ist die Förderung der Eigenverantwortung der Universität Bielefeld für die Qualität von Studium und Lehre und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Studienqualität. Hierfür werden die bereits vorhandenen Instrumente wie zum Beispiel die Befragungen der Studierenden und Absolventen miteinander vernetzt, Zuständigkeiten klar geregelt und neue Kommunikationsformate entwickelt. Die Universität Bielefeld informiert über den Aufbau des Qualitätsmanagements im Bereich Studium und Lehre auf www.uni-bielefeld.de/qm.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
3
4
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeeds