© Universität Bielefeld

uni.intern

Neues Corporate Design

Veröffentlicht am 2. April 2019, 00:00 Uhr
Start am 2. Mai mit Informationsveranstaltung in Uni-Halle

Ein Jahr Konzeptionsarbeit, interne Abstimmungen in Gremien und umfangreiche Vorbereitung des Relaunch – am 2. Mai startet das neue Corporate Design. Schon heute können sich Beschäftigte einen ersten Einblick verschaffen und Vorlagen für unterschiedliche Anwendungen ausprobieren. Der Relaunch der Internetseiten wird verbunden mit der Einführung der neuen Version des Web-Content-Managementsystems Roxen.


Screen
Gestaltungselemente des neuen Corporate Design
Warum ein neues Corporate Design?
Das Corporate Design der Universität wurde vor zehn Jahren vor allem für Printmedien erstellt. Inzwischen stehen jedoch digitale Kommunikationswege im Vordergrund. Daher wurde eine Überarbeitung notwendig. Mit dieser hat sich eine Projektgruppe unter der Leitung des Prorektors für Informationsmanagement, Professor Reinhold Decker, seit Anfang 2018 beschäftigt. Gemeinsam mit der Berliner Designagentur CDLX, die sich mit ihrem Konzept gegen andere Agenturen durchsetzen konnte, wurde das neue Corporate Design der Universität für die digitale und analoge Welt entwickelt. Das Konzept wurde in unterschiedlichen Gremien präsentiert und diskutiert. Am 5. Februar hat das Rektorat den abschließenden Beschluss zur Umsetzung gefasst.

Ziel des neuen Corporate Designs ist es, der Universität Bielefeld eine Persönlichkeit zu geben, die sowohl den inhaltlichen Anspruch visualisiert als auch die emotionale Ebene anspricht. Um Ernsthaftigkeit, Wissenschaftlichkeit und gedankliche Tiefe auszudrücken, wird auf ein einfaches und reduziertes Design gesetzt, das Rahmen für die vielfältigen Inhalte und Facetten der Universität Bielefeld schafft. Stilprägend sind die Typografie, ein großzügiger Weißraum und eine grafische Bildsprache. Integriert werden starke, identitätsstiftende Gestaltungselemente des bisherigen Designs (beispielsweise der Pfeil). Das prominenteste Element eines Corporate Designs ist das Logo: Hier wurde das Quadrat als Grundelement des bisherigen Logos in reduzierter Form weitergeführt. Zu Gunsten der Klarheit und Präsenz wird es zukünftig in Schwarz gesetzt. Die Schrift wird deutlich größer im Verhältnis zum Bildelement. Der bisherige Grünton des Logos wird als starke Akzentfarbe in der gesamten Kommunikation beibehalten. Auch die Farbsystematik für die Fakultäten wird modifiziert weitergeführt. Entstanden ist ein zeitgemäßes Design mit hoher Flexibilität, das in der Praxis einheitlich und medienübergreifend digital und analog anwendbar ist.

Herausforderung Internetauftritt
Der Relaunch des Internetauftritts ist eine besondere Herausforderung. Der zentrale Internetauftritt bekommt nicht nur ein neues Design, sondern auch eine neue Struktur. Diese orientiert sich an den wichtigsten Zielgruppen. Es gibt zukünftig ein Portal für Studierende und Studieninteressierte, ein Portal für die vielfältigen externen Zielgruppen („Wir über uns“) sowie ein Portal, in dem die umfangreichen Informationen für Beschäftigte gebündelt werden (Beschäftigtenportal).

Neben den Änderungen bei Struktur und Gestaltung, steht beim Internet-Relaunch eine weitere Aufgabe an: Die Einführung des neuen Web-Content-Managementsystems Roxen 17. Auch dieser Prozess ist angestoßen und erfolgt in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen in den Fakultäten und Einrichtungen. Dieses Update ist erforderlich, da es für die aktuelle Version keinen ausreichenden Support und Service mehr gibt. Roxen 17 ist Grundlage für die Relaunch-Projekte und wird ausschließlich für das neue Corporate Design eingerichtet. Entscheidender Fortschritt: Zukünftig kann über einen sogenannten Insite-Editor gearbeitet werden. Mit diesem sind die Seiten modular gestaltbar. HTML-Kenntnisse sind nicht mehr erforderlich. Für eine Übergangszeit wird es die neue Roxen-Version 17 und die alte Roxen-Version parallel geben. Insbesondere die Fakultäten und Einrichtungen, die bislang noch nicht mit Roxen arbeiten, beschäftigen sich bereits mit möglichen Relaunch-Szenarien.

Informationsveranstaltung, umfangreiche Informationen und Vorlagen im Internet
Am 2. Mai, um 13.30 Uhr, werden Rektor Professor Gerhard Sagerer gemeinsam mit Professor Reinhold Decker, Prorektor für Informationsmanagement, das neue Corporate Design im Rahmen einer Informationsveranstaltung im UniQ vorstellen. Das Konzept wird erläutert und erste Anwendungsbeispiele werden präsentiert. Zudem werden an diesem Tag die neuen Internetseiten (zentrales Angebot) online gehen. Eine Rundverfügung, die das neue Corporate Design für alle Beschäftigten der Universität verbindlich macht, folgt.

Bereits heute stehen zahlreiche Informationen, Erläuterungen, Beispiele und Vorlagen im Internet zur Verfügung. Hier finden sich unter anderen auch die Regelungen zur Verwendung von Farben – nur Fakultäten dürfen zukünftig eigene Farben verwenden – und zusätzliche Logos von wissenschaftlichen Einrichtungen (sogenannten Zweitlogos). Beschäftigte erreichen das entsprechende Portal über den Link: www.uni-bielefeld.de/intern/aussenauftritt

Das verantwortliche Referat für Kommunikation hat zahlreiche Vorlagen bereits erstellt, noch fehlende werden sukzessive ergänzt. Zudem werden neue Services eingeführt. So sollen ab dem 2. Mai beispielsweise Türschilder und Visitenkarten direkt über das PEVZ erstellbar sein.
Grundsätzlich gilt: Vorhandene Materialien im alten Design, wie beispielsweise Flyer, sollen bis zum Ende das Jahres aufgebraucht werden, nur in Ausnahmefällen erfolgt eine vorzeitige Aktualisierung. Der Imageflyer der Universität (bislang Einblick/Insight-Flyer), Zeugnispapier und Tagungsmaterialien stehen aber zum Relaunch im neuen Design zur Verfügung. Die letzten Bestände von Blöcken und Tagungsmappen mit dem alten Logo können ab Donnerstag (4. April, 13 Uhr) vor dem UniShop kostenlos abgeholt und für den internen dienstlichen Verbrauch genutzt werden.

Bei Fragen steht das Team vom Referat für Kommunikation zur Verfügung.
Projektleitung:
Antje Rogge, Leitung Kommunikation und Marketing
Telefon: 106-4080, E-Mail: antje.rogge@uni-bielefeld.de
Für Fragen zum Webrelaunch:
Moritz Schmidt-Degenhard, Digitale Strategie und Teamleitung Webredaktion
Telefon: 106-67564, E-Mail: moritz.schmidt-degenhard@uni-bielefeld.de

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeeds