Hintergrundbild

Zur Erinnerung: Die Universität bleibt über die Festtage geschlossen

Veröffentlicht am 25. November 2017, 15:24 Uhr

 Büroräume werden stark runtergekühlt

Das Rektorat hat beschlossen, wie auch in den Jahren zuvor, zur Energieeinsparung den Betrieb von Freitag, 22. Dezember 2017 (18 Uhr) bis Dienstag, 2. Januar 2018, (6 Uhr) einzustellen und die Universitätsgebäude zu schließen.
Der Lehrbetrieb pausiert in der Zeit vom 22. Dezember 2017 (letzter Veranstaltungstag in diesem Jahr) bis zum 8. Januar 2018 (erster Veranstaltungstag im neuen Jahr).


Dies bedeutet für alle Universitätsgebäude unter anderem die Absenkung der Raumtemperatur in büromäßig genutzten Räumen auf bis zu 5° C, die Abschaltung aller lüftungstechnischen Anlagen, die Reduzierung der Beleuchtung, die Schließung der Parkhäuser und die Reduzierung des Winterdienstes.

Die Bewachung der Gebäude erfolgt im üblichen Umfang. Die Hausmeister werden während der Schließzeit nicht anwesend sein. Personen, die während der Schließung zwingend Zutritt in das Hauptgebäude oder das Gebäude X haben müssen, müssen sich bis spätestens 15. Dezember schriftlich anmelden.

Im Rahmen der Universitätsschließung bleibt auch das BITS und die Universitätsbibliothek geschlossen. Die Bibliothek (alle Fachbibliotheken, Informationszentrum und Zentrale Leihstelle) ist bis Freitag, 22. Dezember 2017, 17.30 Uhr geöffnet. Die Kopiergeräte werden aus technischen Gründen bereits um 17 Uhr abgeschaltet. Ab Dienstag, 2. Januar 2018, (8 Uhr) öffnet die Bibliothek wieder mit den üblichen Öffnungszeiten.

Damit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Examenskandidaten und Studierende möglichst bedarfsgerecht arbeiten können, bietet die Bibliothek die Möglichkeit, ausnahmsweise auch präsente (nicht ausleihbare) Literatur auszuleihen.


Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Newsfeeds