Hintergrundbild

Datensicherheit im Arbeitsalltag

Veröffentlicht am 24. September 2017, 00:00 Uhr
Die Hacker waren an der Uni – vertiefende Seminare im Herbst

„Forschungsspionage – sind Ihre Daten sicher?“ und „Die Hacker kommen“ – unter diesen Titeln zeigten Referenten des Verfassungsschutzes und Hacking-Experten im Mai, mit welch einfachen Mitteln Angreifer Daten ausspionieren können. Gerade im Arbeitsalltag bestehen eine Reihe von Risiken, wie beispielsweise betrügerische E-Mails oder Verschlüsselungstrojaner. Zur Vertiefung der Veranstaltung werden im 4. Quartal 2017 drei Fortbildungen angeboten:


Die Hacker waren im Mai zu Gast in der Universität Bielefeld.
Die Hacker waren im Mai zu Gast in der Universität Bielefeld.
30. Oktober, 9 bis 10.30 Uhr: Phishing und Social Engineering-Angriffe – Erkennen und vermeiden
20. November, 9 bis 10.30  Uhr: Daten sicher handhaben – Ablage, Verschlüsselung, Backup
11. Dezember, 9 bis 10.30 Uhr: Sichere digitale Identität – (viel) mehr als Passwörter

Zur Anmeldung reicht eine formlose E-Mail an: informationssicherheit@uni-bielefeld.de

Weitere Informationen bei Michael Sundermeyer, Informationssicherheitsbeauftragter der Universität (Raum U8-103, Telefon: 106-3032).

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Newsfeeds