© Universität Bielefeld

uni.intern

„Das hätten wir schon viel früher machen müssen“

Veröffentlicht am 7. April 2021, 08:00 Uhr

Am 3. März 2021 fand die digitale Auftaktveranstaltung von “FairNetzt_Bielefeld! Das Netzwerk der Hochschulsekretariate“ statt. Ziel des Netzwerkes ist es, dass sich die Sekretär*innen an der Universität Bielefeld austauschen, gegenseitig unterstützen und so gemeinsam professionalisieren. Bei dem Auftakt waren bereits rund 80 Sekretär*innen dabei, das Netzwerk heißt weitere Mitglieder willkommen.

Die Organisator*innen des Netzwerkes „Fairnetzt“ wurden von Kolleg*innen aus der zentralen Gleichstellung unterstützt. Insgesamt nahmen rund 80 Teilnehmer*innen aus der Universität Bielefeld an der digitalen Auftaktveranstaltung teil.
Die Organisator*innen des Netzwerkes „Fairnetzt“ wurden von Kolleg*innen aus der zentralen Gleichstellung unterstützt. Insgesamt nahmen rund 80 Teilnehmer*innen aus der Universität Bielefeld an der digitalen Auftaktveranstaltung teil.

Die Sekretariate seien eine sehr wichtige Säule im wissenschaftsunterstützenden Bereich, stellte Stephan Becker in seiner Begrüßungsansprache die Bedeutung der Sekretariatsarbeit heraus. Ein funktionierendes Netzwerk zwischen den Sekretär*innen dient dem hochschulweiten Kommunikationstransfer. Es trägt dazu bei, die Kolleg*innen frühzeitig in neue Prozesse und Abläufe einzubinden und die Sichtweise der Sekretariate bei Veränderungen einzubeziehen. Damit stellt es eine gute Ergänzung der allgemeinen Weiterentwicklung der Universitätsverwaltung dar.

Die Auftaktveranstaltung wurde genutzt, sich kennenzulernen, Fragen zu diskutieren und Ideen und Schwerpunkte für die gemeinsame Netzwerkarbeit zu entwickeln. Viele Teilnehmer*innen zeigten sich dankbar für das Engagement des Netzwerkes und freuten sich über die Unterstützung ihrer Arbeit aus den eigenen Reihen: „Das hätten wir schon viel früher machen müssen“. Das Konzept von FairNetzt_Bielefeld! wird den Teilnehmer*innen in der Folgeveranstaltung am 5. Mai 2021 präsentiert.

Die Idee zur Netzwerkbildung unter Hochschulsekretärinnen entstand im März 2019 durch einen Workshop der bukof (Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen e.V.) an der Georg-August-Universität Göttingen. Gastreferentin Antje Spliethoff-Laiser berichtete aus ihrer Netzwerktätigkeit in Göttingen, wie positiv sich die gegenseitige kollegiale Unterstützung im Arbeitsalltag auswirkt. Die Veranstaltung wurde unterstützt durch Kolleg*innen der zentralen Gleichstellung in Bielefeld (siehe Foto).

Mehr Informationen unter uni.bielefeld/fairnetzt oder per E-Mail unter fairnetzt@uni-bielefeld.de

 


Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute