© Universität Bielefeld

uni.intern

uni.intern

50 Jahre Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 31. März 2019
Jeden Monat im uni.intern: die News im Jubiläum
Jubiläumslogo der Universität Bielefeld

• Show Room erstmals am 27. April bei den Bielefelder Nachtansichten.
• Die 50-jährige Geschichte der Universität verpackt als Timeline bei Twitter: Blog-Link

[Weiterlesen]

Personalien in der Verwaltung

Veröffentlicht am 29. März 2019
Neue Dezernatsleitung Studium und Lehre / Geschäftsführung der Medizinischen Fakultät (in Gründung)

Ines Meyer übernimmt ab sofort die Leitung des Dezernats Studium und Lehre (SL) von Dr. Ulrich Körber. Bis zum Ausscheiden von Dr. Ulrich Körber zunächst kommissarisch, anschließend wird ihr die Leitung auf Dauer übertragen. Ein kurzes Porträt von Ines Meyer findet sich in der kommenden uni.intern-Ausgabe. Seit dem 1. Oktober 2018 befindet sich die Medizinische Fakultät offiziell in Gründung. Nun übernimmt Dr. Frank Lohkamp als Geschäftsführer die Aufgabe der administrativen Leitung der Medizinischen Fakultät. Bisher war er dort als Aufbaukoordinator tätig. Diese Aufgabe geht in der neuen Funktion auf. Zugleich ist Dr. Frank Lohkamp ständiger Vertreter des Kanzlers für die Medizinische Fakultät in Gründung.  [Weiterlesen]

Neue Gründungsideen kennenlernen

Veröffentlicht am 27. März 2019
Startup Day am 17. April in der zentralen Universitätshalle

Logo
Das Zentrum für Unternehmensgründung der Universität Bielefeld veranstaltet am 17. April von 16 bis 20 Uhr den Startup Day in der Universitätshalle in Westend-Nähe. Der Gründungstag soll Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern sowie Studierenden die Möglichkeit bieten, junge Gründer kennenzulernen und mehr über den Gründungsprozess zu erfahren. Zurzeit sammeln die jungen Gründerinnen und Gründer Erfahrungen bei der Aktion "Meet the Startups" auf der Hannover Messe.[Weiterlesen]

Baustellenkino zeigt "Der Junge muss an die frische Luft" und "Avengers: Infinity War"

Veröffentlicht am 26. März 2019
Trennwand in der Uni-Halle wird wieder zur Leinwand

Plakat Baustellenkino
Auf Facebook wurde entschieden: Beim neunten Baustellenkino zeigt die Universität Bielefeld die Filme „Der Junge muss an die frische Luft“ am Mittwoch, 10. April, und „Avengers: Infinity War“ am Donnerstag, 11. April. Die Verfilmung der gleichnamigen Autobiografie von Hape Kerkeling „Der Junge muss an die frische Luft“ wird auf Deutsch, der Fantasyfilm „Avengers: Infinity War“ auf Englisch aufgeführt. Beginn des Baustellenkinos in der Uni-Halle ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.[Weiterlesen]

Jugend- und Auszubildendenvertretung wird neu gewählt

Veröffentlicht am 25. März 2019
Interessen junger Beschäftigter im Blick

Mit mehr als 70 Auzubildenden in 15 verschiedenen Ausbildungsberufen ist die Universität einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Die Interessen der jungen Leute vertritt die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Sie sind Ansprechpartner für die Auszubildenden und unterstützen bei verschiedenen Fragen. Die JAV besteht aus fünf Vertreterinnen und Vertretern, die alle zwei Jahre gewählt werden. Am 23. Mai ist es wieder so weit. Es werden noch Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Interessenten können sich bei der JAV melden: jav@uni-bielefeld.de. Weitere Informationen: www.uni-bielefeld.de/jav[Weiterlesen]

Gastfamilien gesucht

Veröffentlicht am 25. März 2019
Internationale Studierende engagieren sich in sozialen Projekten in Bielefeld

Im Mai kommen 16 Studierende aus Kanada, Hong Kong, Brasilien, Mexiko, Indonesien, Indien und aus Russland nach Bielefeld, um hier vor Ort ehrenamtliche Vereine und Organisationen in ihrer Arbeit zu unterstützen. Sie kommen über den studentischen Verein AIESEC und alle Projekte stehen im Zusammenhang mit einem der UN-Ziele in denen es um die Themen Bildung, Gleichberechtigung und Klimaschutz geht. Für diese Studierenden sucht der Verein vom 19. Mai bis zum 30. Juni Gastfamilien.[Weiterlesen]

Deine Fan-Aktion für Bielefeld gesucht

Veröffentlicht am 24. März 2019
Die besten Vorschläge erhalten bis zu 5.000 Euro Förderung
 
Was wäre „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“? So heißt der preisgekrönte Bielefelder Ideen-Wettbewerb, der 2019 in eine neue Runde geht. Bielefeld Marketing und die Bielefeld-Partner, das Unterstützer-Netzwerk der Stadtmarke Bielefeld, helfen dabei, eigene kreative Ideen für Events und Projekte zu verwirklichen.[Weiterlesen]

Standortplanung für die Medizinische Fakultät: aktueller Stand

Veröffentlicht am 6. März 2019

Bedarf liegt bei rund 30.000 Quadratmetern Hauptnutzfläche

Die Standortplanung für die neue Medizinische Fakultät geht voran: Wie berichtet (Link) verfolgt die Universitätsleitung das Konzept, die benötigten Flächen auf mehrere Gebäude zu verteilen. Dazu liegt nun eine aktualisierte Planung vor, die sowohl Neubauten als auch die Erweiterung bestehender Gebäude entlang der Morgenbreede/Konsequenz vorsieht. Grundlage für die Entscheidung ist eine von der Universität in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie. Nach derzeitigem Planungsstand werden für die neue Fakultät rund 30.000 Quadratmeter Hauptnutzfläche benötigt.[Weiterlesen]

Bielefelder Delegation zu Besuch in Kamerun

Veröffentlicht am 6. März 2019
Professorin Dr. Angelika Epple (Mitte) im Gespräch mit Professor Dr. Jean Emmanuel Pondi (Universität Yaoundé I, links) und Professor Dr. Norbert Sewald (Universität Bielefeld, Fakultät für Chemie, rechts). Foto: Universität Bielefeld

Gespräche zum Ausbau bestehender Kooperationen mit Yaoundé I

Eine bilaterale Graduiertenschule, der Austausch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und die Besetzung des Harald Weinrich-Gastlehrstuhls durch einen kamerunischen Professor: Schon jetzt kooperieren die Universitäten Bielefeld und Yaoundé I (Kamerun) in Forschung und Lehre. Wie diese internationale Kooperation ausgebaut werden kann, besprach Professorin Dr. Angelika Epple, Prorektorin für Internationales und Diversität, kürzlich mit ihren kamerunischen Kolleginnen und Kollegen bei einem Besuch vor Ort.[Weiterlesen]

Neue Himmelskarte veröffentlicht

Veröffentlicht am 6. März 2019
Hunderttausende neue Galaxien entdeckt – Bielefelder Forscher beteiligt

Durch LOFAR haben die Forschenden herausgefunden, dass der Galaxienhaufen Abell 1314 durch die Verschmelzung mit einem anderen Haufen entstanden ist. Abell 1314 ist 460 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Bild: Amanda Wilber/LOFAR Surveys Team
Ein internationales Team von mehr als 200 Astronominnen und Astronomen aus 18 Ländern hat die erste Karte einer Himmelsdurchmusterung von bisher unerreichter Empfindlichkeit mit dem Radioteleskop „Low Frequency Array“ (LOFAR) veröffentlicht. Die Karte enthüllt Hunderttausende unbekannter Galaxien und wirft ein neues Licht auf Forschungsgebiete wie Schwarze Löcher, interstellare Magnetfelder und Galaxienhaufen. Eine Sonderausgabe der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“, die im Februar veröffentlicht wurde, widmet sich 26 Forschungsarbeiten, in denen die ersten Ergebnisse der Durchmusterung beschrieben werden. Die Universität Bielefeld ist am Betrieb eines der 51 LOFAR-Antennenfelder beteiligt, die über ganz Europa verteilt sind. Repräsentant Deutschlands beim Steuerungsgremium von LOFAR ist Professor Dr. Dominik Schwarz von der Universität Bielefeld.
[Weiterlesen]

Kolleg erforscht Krisen in Lateinamerika - und ihre Lösungen

Veröffentlicht am 6. März 2019
CALAS: Professor Dr. Joachim Michael, Professor Dr. Olaf Kaltmeier, Nadine Pollvog (v.l.). Foto: Universität Bielefeld

Universität Bielefeld koordiniert Verbundprojekt / Hauptphase beginnt

Lateinamerika ist mit Krisen konfrontiert: ob bei den politischen Unruhen in Venezuela, der Abholzung des Amazonas, bei der Gewalt gegen Frauen („Feminizide“), bei der extremen Schere zwischen Arm und Reich oder der Androhung einer Mauer zwischen den USA und Mexiko. Wie lösen lateinamerikanische Gesellschaften Krisen? Zu dieser Frage fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Verbundprojekt CALAS ab März in der sechsjährigen Hauptphase mit insgesamt 12 Millionen Euro. Die Universität Bielefeld koordiniert das „Maria Sibylla Merian Center for Advanced Latin American Studies in the Humanities and Social Sciences“ (CALAS), mit Hauptsitz an der Universität Guadalajara, einer strategischen Partneruniversität Bielefelds.

[Weiterlesen]

50 Jahre Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 6. März 2019
Jeden Monat im uni.intern: die News im Jubiläum
Jubiläumslogo der Universität Bielefeld

• Der Projektaufruf für das Stadtfest „Jubelmeile“ an den drei Standorten Campus, Bürgerpark und Alter Markt ist abgeschlossen.

• Altes Bild, neuer Rahmen – Archivaufnahmen in ihrer aktuellen Umgebung: https://50jahre.uni-bielefeld.de/2019/02/21/alte-bilder-neuer-rahmen-der-universitaetschor/

[Weiterlesen]

Weil Wissenschaft offen sein muss

Veröffentlicht am 6. März 2019
Im Sommer- wie im Wintersemester öffnet Hörsaal 4 der Universität Bielefeld montags um 18 Uhr c.t. seine Türen für all diejenigen, die an aktuellen gesellschaftlichen Debatten interessiert sind – und das bereits seit mehr als 20 Jahren. Das Forum Offene Wissenschaft (FOW) hat eine lange Tradition, die auch im kommenden Sommersemester fortgeführt wird und somit bis in die Zukunft reicht.
[Weiterlesen]

70 Privatzimmer für internationale Studierende gesucht

Veröffentlicht am 6. März 2019
Sommerdeutschkurse im August an der Universität Bielefeld

Für Studierende aus aller Welt sucht die Universität vom 6. bis 31. August Privatpersonen, Familien oder WGs in Bielefeld, die ein möbliertes Zimmer zur Verfügung stellen. In dieser Zeit veranstaltet die Universität internationale Sommerdeutschkurse, in denen die Studierenden Deutschkenntnisse erwerben oder bereits vorhandenes Wissen auffrischen und verbessern können. Die Gastgeber erhalten für ihre Zimmer eine Aufwandsentschädigung. Interessierte können sich bei Theresa Brunsing und Marleen Althoff melden, unter Telefon: 0521 106-3679 oder sommerkurse@uni-bielefeld.de.[Weiterlesen]

Personalnachrichten

Veröffentlicht am 6. März 2019
Drei Bielefelder Wissenschaftler in Fachkommission Integrationsfähigkeit berufen

Gleich drei Bielefelder Wissenschaftler sind vom Bundeskabinett in die neu geschaffene Fachkommission Integrationsfähigkeit der Bundesregierung berufen worden: der Soziologe Professor Dr. Martin Kroh, der Gesundheitswissenschaftler Professor Dr. Oliver Razum und der Konfliktforscher Professor Dr. Andreas Zick.[Weiterlesen]

Kalender

« März 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
4
5
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
28
30
       
Heute

Newsfeeds