Hintergrundbild

uni.intern

Neue Initiative als Chance für geflüchtete Wissenschaftler

Veröffentlicht am 10. Januar 2018
Universität Bielefeld koordiniert Projekt BRiDGE mit sechs Partnern

Sie fliehen aus Kriegs- und Krisengebieten, viele von ihnen nach Europa. Gemeint sind gefährdete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Einige von ihnen finden an wissenschaftlichen Einrichtungen in Europa – auch an der Universität Bielefeld – Zuflucht. An diesen Orten können sie ihre wissenschaftliche Arbeit fortführen. Für geflüchtete und gefährdete Forschende will das nun bewilligte Projekt BRiDGE (Bridge for Researchers in Danger Going to Europe) Brücken bauen.

Die Initiative BRiDGE vernetzt gefährdete Forschende. Foto: Universität Bielefeld[Weiterlesen]

Uni-Jubiläum 2019: Informationen zum Planungsstand

Veröffentlicht am 9. Januar 2018

Projektteam lädt am 6. Februar zum Informationstreffen ein

Im Jahr 2019 feiert die Universität Bielefeld ihr 50-jähriges Bestehen. Diesen Anlass möchte die Universität angemessen feiern: Ein abwechslungsreiches und spannendes Programm mit wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen sowie weitere Aktionen und Projekte sollen das Jubiläumsjahr prägen. Die ersten Planungen dafür sind mittlerweile angelaufen. Zum aktuellen Stand der Planung informiert das Projektteam am Dienstag, 6. Februar, um 10 Uhr im Raum U2-223[Weiterlesen]

Identität! Identität???

Veröffentlicht am 8. Januar 2018
Art/Science-Festival in der Kunsthalle Bielefeld

Wer sind wir? Das art/sience-Festival "Identität" sucht Antworten.
Wer bin ich? Wer sind wir? In schwierigen Zeiten wird viel über Identität geredet. Grund genug für das Zentrum für Ästhetik der Universität Bielefeld, Kunst und Wissenschaft zu bitten, sich diesem schillernden Begriff in allgemeinverständlichen Beiträgen zu nähern: Vom 17. bis zum 19. Januar findet in der Kunsthalle Bielefeld das art/science-Festival „Identität“ statt. Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen wechseln sich dabei mit künstlerischen Auseinandersetzungen verschiedener Sparten mit dem Thema ab. Zu allen Veranstaltungen des Festivals ist der Eintritt frei.[Weiterlesen]

Kurz-Umfrage zum uni.intern-Newsletter

Veröffentlicht am 8. Januar 2018
Einmal im Monat bekommen alle Beschäftigten in Technik und Verwaltung sowie die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität den uni.intern-Newsletter mit Neuigkeiten, Informationen und Veranstaltungshinweisen aus der Universität zugeschickt. Das Referat für Kommunikation möchte erfahren, wie den Leserinnen und Lesern dieser Newsletter gefällt und bittet daher um die Teilnahme an einer kurzen Umfrage. Die Antworten werden anonym erfasst und ausgewertet. Die Beantwortung dauert etwa fünf Minuten. Eine Teilnahme ist bis einschließlich 19. Januar 2018 möglich. Umfrage: www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/umfrage.html [Weiterlesen]

Jetzt mitmachen: FameLab sucht wieder junge Wissenschaftstalente

Veröffentlicht am 7. Januar 2018
Vorentscheid in Bielefeld am 15. März

Wissenschaftsthemen mitreißend erklären und das in drei Minuten: Darum geht‘s beim internationalen FameLab-Wettbewerb für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Für den FameLab-Vorentscheid am 15. März sucht das Wissenschaftsbüro Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihre Themen spannend präsentieren. Die Vorrunde wird im Gebäude der ehemaligen Stadtbibliothek (Wilhelmstraße 3) ausgetragen, wo derzeit unter dem Namen „WissensWerkStadt Bielefeld“ ein innovatives Wissenschaftshaus entwickelt wird. Bis zum 2. März können sich Intersessierte online anmelden: www.britishcouncil.de/famelab.[Weiterlesen]

Neue Krankenkasse in der Uni-Halle

Veröffentlicht am 6. Januar 2018
Nachdem zum Ende des Jahres 2017 die Krankenversicherung AOK ihr Geschäft in der Universitätshalle geschlossen hat, zieht nun eine neue Krankenversicherung in die Räume ein. Ab dem 15. Januar hat die Techniker Krankenkasse die Räumlichkeiten auf der Galerieebene der Halle in Bauteil D gemietet. Nach einer kurzen Umbauphase wird sie zeitnah öffnen.[Weiterlesen]

Handball All-Star Game: Studierende treten gegen TBV Lemgo an

Veröffentlicht am 6. Januar 2018
Einnahmen werden gespendet

Bereit zum Anwurf des All-Star Games: Ludwig Vogel (Mannschaftsverantwortlicher des Hochschulteams), Dr. Marc Samson-Baudisch (Geschäftsführender Leiter des Hochschulsports) und Ulrich Kaltenborn (Geschäftsführer des TBV Lemgo).
Bereits zum sechsten Mal findet an der Universität Bielefeld das Handball All-Star Game statt: Studierende der Universität und der Fachhochschule treten am Mittwoch, 17. Januar gemeinsam gegen Handballbundesligist TBV Lemgo an. Anwurf für das Spiel in der Sporthalle der Universität Bielefeld ist um 19 Uhr, der Einlass beginnt um 18 Uhr. Karten für das Event sind für fünf Euro (drei Euro für Studierende) an der Abendkasse zu bekommen. Der Eintritt wird gespendet.  

[Weiterlesen]

Medizinische Fakultät startet im Innovationszentrum

Veröffentlicht am 5. Januar 2018
BGW vermietet rund 4.200 Quadratmeter an die Universität Bielefeld

Die zukünftige medizinische Fakultät in Bielefeld wird im Innovationszentrum Campus Bielefeld (ICB) starten. Dazu vermietet die Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen mbH (BGW), die Bauherrin des ICB ist, der Universität Bielefeld vom 1. September 2018 an eine 4.260 Quadratmeter große Fläche. „Die neu gegründete medizinische Fakultät kann in ihrer Anfangsphase den kompletten frei finanzierten Bereich des Gebäudes nutzen“, sagte BGW-Geschäftsführerin Sabine Kubitza.[Weiterlesen]

Personalnachrichten aus der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 4. Januar 2018
•    Professor Dr. Stefan Liebig im Vorstand des DIW und Leiter des Sozio-oekonomischen Panels
•    Professorin Dr. Ellen Baake im Vorstand der europäischen Fachgesellschaft
•    Professor Dr. Michael Röckner zum besonderen Gastprofessor ernannt
•    Professor Dr. Norbert Sewald in Argentinien und Polen geehrt
•    Professorin Dr. Katharina Kohse-Höinghaus und Professor Dr. Karl-Josef Dietz gehören zu den meistzitierten Forscherinnen und Forschern
•    Boas Pucker und Dr. Silke Schwandt erhalten Fellowship Hochschullehre
•    Dr. Gerhard Wiebe von der Verbraucherzentrale NRW ausgezeichnet[Weiterlesen]

Mitmachen beim Ideenlabor zur „WissensWerkStadt Bielefeld“

Veröffentlicht am 3. Januar 2018

Bürger können am 30. Januar 2018 ihre Ideen einbringen   

In Bielefeld laufen aktuell Planungen für ein innovatives innerstädtisches Begegnungszentrum, in dem Themen aus der Wissenschaft für eine breite Öffentlichkeit lebendig gemacht werden sollen. Das Konzept für die „WissensWerkStadt Bielefeld“ wird von Bielefeld Marketing ausgearbeitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen haben jetzt die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. Dazu lädt Bielefeld Marketing zu einem Ideenlabor am 30. Januar 2018 (ab 17 Uhr). Da die Plätze für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt sind, ist eine Online-Anmeldung unbedingt notwendig (www.bielefeld.jetzt/termin/v/2017-12-19-15.06.34.590001).  

Während des Bielefelder Wissenschaftsfestivals GENIALE 2017 gab es bereits einen ersten Testlauf für die WissensWerkStadt. Foto: Bielefeld Marketing/Sarah Jonek[Weiterlesen]

Neuer Sonderforschungsbereich: Das Individuum und seine ökologische Nische

Veröffentlicht am 6. Dezember 2017
Universitäten Bielefeld und Münster kooperieren für Transregio-Verbund

Prof. Dr. Oliver Krüger

Ein neuer Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB-TRR) mit dem Kurznamen „NC3“ soll die Teildisziplinen Verhaltensbiologie, Ökologie und Evolutionsbiologie verknüpfen. Sein Ziel: Zeigen, wie es Lebewesen individuell gelingt, sich an ihre Umwelt anzupassen und so ihre eigene ökologische Nische zu finden und zu nutzen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den SFB-TRR 212 nun bewilligt. Sie fördert die neue Forschungseinrichtung ab Januar 2018 für vier Jahre mit insgesamt rund 8,5 Millionen Euro. Der Verhaltensforscher Professor Dr. Oliver Krüger von der Universität Bielefeld ist Sprecher. Der Evolutionsbiologe Professor Dr. Joachim Kurtz von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist sein Stellvertreter.
[Weiterlesen]

Kooperation mit italienischen Institutionen stärken

Veröffentlicht am 5. Dezember 2017
Rektor und Prorektorin für Internationales und Diversität im Gespräch mit italienischer Parlamentarierin

Die Bielefelder Delegation mit Rektorreferent Daniele Resta, Rektor Gerhard Sagerer, Laura Garavini, Prorektorin Angelika Epple, Vito Geronda und Flavia Piccoli Nardelli (v.l.).
Die mögliche Rolle der Universität Bielefeld als Impulsgeber und Koordinationsstelle zur deutsch-italienischen Zusammenarbeit im akademischen, gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich war ein Schwerpunkt der Gespräche mit italienischen Parlamentariern. Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Prorektorin für Internationales und Diversität Professorin Dr. Angelika Epple sowie Dr. habil. Vito Gironda, Bologna-Beauftragter des Rektors, haben sich Ende November in Rom mit der italienischen Abgeordneten Laura Garavini getroffen, um Möglichkeiten einer engeren Kooperation der Universität Bielefeld mit italienischen Institutionen zu sondieren.[Weiterlesen]

Das Lernen der Institution systematisch betreiben

Veröffentlicht am 4. Dezember 2017

Interview mit Kanzler Dr. Stephan Becker zu Zielen, Entwicklungen und Herausforderungen in der Universitätsverwaltung

[Weiterlesen]

Neue Webseiten für Forschende und Beschäftigte

Veröffentlicht am 4. Dezember 2017
Schneller Zugriff auf Informationen

Von Ansprechpersonen über Dokumente bis hin zu Neuigkeiten aus der Universität – auf den neuen Webseiten für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Beschäftigte finden sich viele wichtige Informationen. Übersichtliche Kategorien, ein Schnelleinstieg für Themen und Services sowie der direkte Zugang zu zentralen Dokumenten machen die Webseiten zu einem nützlichen Ersteinstieg. Zudem sind sie jetzt auch für die mobile Nutzung, beispielsweise auf dem Smartphone, optimiert.  [Weiterlesen]

Campus Festival Bielefeld steigt am 21. Juni 2018

Veröffentlicht am 3. Dezember 2017
Am 6. Dezember gehen die limitierten 20-Euro-Tickets für Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie Beschäftigte der beteiligten Hochschulen in den Vorverkauf / Auch reguläre 27-Euro-Tickets ab jetzt zu haben

Für Musikfans gibt es schon vor Weihnachten ein kleines Geschenk: Der Termin für das 4. Campus Festival Bielefeld steht fest! Diesmal wird der Campus am 21. Juni 2018 gerockt. Außerdem geht bereits am Mittwoch, 6. Dezember 2017, ein limitiertes Kontingent mit vergünstigten Tickets in den Vorverkauf. Diese gelten für Studierende aller Hochschulen, Schülerinnen und Schüler sowie Beschäftigte der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld. Die Karten kosten 20 Euro (inklusive aller Gebühren).[Weiterlesen]

Kalender

« Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeeds