Hintergrundbild

Was ist in der Kunst erlaubt?

Veröffentlicht am 2. Juli 2018, 10:22 Uhr
Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF): Ausstellung und Diskussion

Sexismus und Kunst: In den vergangen Monaten hat sich ein wachsendes Bewusstsein für möglicherweise sexistische Darstellungen in der Kunst entwickelt. Was dürfen künstlerische Texte, Bilder und Videos – und was nicht? Darüber diskutieren der Strafrechtler Professor Dr. Dr. Uwe Scheffler, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), und die Pädagogin und Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs Professorin Dr. Sabine Andresen, Goethe-Universität Frankfurt am Main, am Dienstag, 10. Juli im ZiF die Frage „Ist in der Kunst alles erlaubt?“ Nach der Diskussion schließt ein Rundgang durch die von Professor Scheffler konzipierte Ausstellung „Kunst und Strafrecht“ im ZiF an.

Professorin Dr. Michaela Rehm aus der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld moderiert die Podiumsdiskussion über das schwierige Verhältnis zwischen Kunstfreiheit und moralischer und rechtlicher Grenzüberschreitung.

Der anschließende Rundgang führt durch die Ausstellung „Kunst und Strafrecht“, die von Uwe Schefflers Lehrstuhl an der Europa-Universität Viadrina konzipiert wurde und bis zum 24. Juli zu Gast im ZiF ist. Die Wanderausstellung wurde bereits in verschiedenen deutschen und polnischen Städten gezeigt. Der Eintritt zur Ausstellung und zur Podiumsdiskussion ist frei. Beginn ist am Dienstag, 10. Juli um 18.15 Uhr im Plenarsaal des ZiF.   

Weitere Informationen:
www.uni-bielefeld.de/ZIF/OeV/2018/07-10-Andresen.html

Gesendet von JBömer in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
7
8
9
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News