© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Vater der tunesischen Verfassung kommt nach Bielefeld

Veröffentlicht am 24. Oktober 2014, 13:34 Uhr
Professor Yadh Ben Achour über die „Entstehung einer Verfassung in Zeiten der Revolution“

Der Vater der neuen tunesischen Verfassung, Professor Yadh Ben Achour, spricht am Donnerstag, 6. November, am Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF). Im Plenarsaal des ZiF an der Universität Bielefeld berichtet er ab 19 Uhr, wie die Verfassung entstand und was sie für das Land und die Menschen bedeutet. Ben Achour hält den öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Entstehung einer Verfassung in Zeiten der Revolution“ auf Französisch. Dazu gibt es eine simultane deutsche Übersetzung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.


Professor Yadh Ben Achour gilt als einer der Väter der neuen tunesischen Verfassung. Am 6. November ist er an der Universität Bielefeld zu Gast.
Professor Yadh Ben Achour gilt als einer der Väter der neuen tunesischen Verfassung. Am 6. November ist er an der Universität Bielefeld zu Gast.
Am 26. Oktober können in Tunesien die Menschen erstmals das Parlament und am 23. November erstmals den Präsidenten nach der neuen Verfassung wählen. Zwischen den beiden Wahlen, nämlich am 6. November um 19 Uhr, gibt Professor Ben Achour in einem Vortrag am ZiF Einblicke in den komplexen Prozess der Konsensbildung. Er wird die Stärken, aber auch die Widersprüchlichkeiten der Verfassung vorstellen und über die Situation in Tunesien berichten. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Die im Januar 2014 verabschiedete tunesische Verfassung wurde international als Instanz der Offenheit und der Toleranz gefeiert. Der Jurist Professor Yadh Ben Achour war als Vorsitzender der Tunesischen Reformkommission maßgeblich an ihrer Entstehung beteiligt. Ben Achour ist heute stellvertretender Vorsitzender des UN-Menschenrechtsausschusses. Seine Arbeitsgebiete sind islamische politische Theorie und Öffentliches Recht. Er ist Träger des Internationalen Demokratiepreises Bonn.  

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, über die Veranstaltung zu berichten.


Öffentlicher Vortrag:
Donnerstag, 6. November, 19 Uhr
Plenarsaal des ZiF
Methoden 1
33615 Bielefeld

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/ZIF/OeV/2014/11-06-Ben_Achour.html
www.uni-bielefeld.de/(de)/ZIF/FG/2014Balancing/
Gesendet von NFrei in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News