English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Universität Bielefeld gehört zu weltbesten jungen Hochschulen

Veröffentlicht am 5. April 2017, 17:46 Uhr
Internationales THE-Ranking von Hochschulen unter 50 Jahren: Platz 22 weltweit, Platz 4 national

Die Universität Bielefeld ist zum sechsten Mal in Folge als eine der weltweit besten jungen Hochschulen bewertet worden. Im „Young University Rankings“, das am Mittwoch (5. April 2017) veröffentlicht worden ist, kommt die Universität Bielefeld auf Platz 22, im Bundesvergleich belegt sie Platz 4. Das ist im Vergleich zum Vorjahr jeweils eine Verbesserung um einen Platz. Das „Young University Rankings“, ehemals „150 Under 50“, gilt als international einflussreicher Hochschulvergleich, der vom britischen Wissenschaftsmagazin „Times Higher Education“ (THE) herausgegeben wird. Anlässlich des diesjährigen Rankings hat der Rektor der Universität Bielefeld, Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, dem Wissenschaftsmagazin ein Interview gegeben.


Logo THE
Das Logo des „Times Higher Education“-Rankings. Foto: Times Higher Education
Rektor Sagerer stellt im Interview mit dem THE-Magazin die Interdisziplinarität der Universität Bielefeld als besondere Stärke heraus. Diese sei “implementiert in die DNA der Hochschule“ und ermögliche den einfachen Austausch der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachbereiche. Damit trage die Universität Bielefeld zur Lösung komplexer gesellschaftlicher Herausforderungen bei. „Die erneute Platzierung der Universität Bielefeld im THE-Ranking ist eine Anerkennung für die hervorragende Forschung und Lehre, die in unserem Haus geleistet wird. Für das Engagement, das die Mitglieder der Universität Bielefeld dafür aufbringen, möchte ich mich herzlich bedanken, insbesondere, da wir die Herausforderung der stark gestiegenen Zahl der Studierenden zu meistern haben“, sagt Sagerer.

Insgesamt haben es elf Hochschulen in Deutschland in das THE-Ranking geschafft. Bundesweit positioniert sich die Universität Bielefeld im Hochschulvergleich auf Platz 4 hinter den Universitäten Ulm, KIT Karlsruhe und Duisburg-Essen. In Nordrhein-Westfalen belegt die Universität Bielefeld somit den 2. Platz.

Das Ranking stellt die Hochschulen in verschiedene Bewertungskriterien gegenüber: Leistung in Forschung und Lehre, Innovationsstärke, Zitationen und internationale Ausrichtung. Der Vergleich der jungen Hochschulen ist eine Ergänzung zum „World University Ranking“, in dem der wissenschaftliche Ruf stark gewichtet wird. Alteingesessene Universitäten erreichen in diesem Vergleich oft bessere Platzierungen als ihre jüngeren Konkurrenten, die sich diesen Ruf erst erarbeiten. Um das aktuelle und zukünftige Potenzial dieser „aufgehenden Sterne“ besser abzubilden, führt die THE seit 2012 ein eigenes Ranking durch. Dabei wird die wissenschaftliche Reputation weniger stark gewichtet. Das „Young Universities Rankings“ hieß bis zum Jahr 2016 „THE 150 Under 50“. 2017 wurden erstmals nicht 150, sondern 200 Universitäten weltweit in die Wertung mit aufgenommen. Rang 1 im neuen Ranking belegt dieses Jahr erneut die „École Polytechnique Fédérale in Lausanne in der Schweiz.

Weitere Informationen:
•    Gesamter Artikel zum „Young University Rankings“ mit Worten von Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer: www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/young-university-rankings-2017-results-announced
•    Young University Rankings: www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/2017/young-university-rankings
•    Profil der Universität Bielefeld: www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/universitat-bielefeld?ranking-dataset=167425#ranking-dataset/167425

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
4
5
6
7
11
12
14
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]