© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Universität Bielefeld: Öffentliche Vorträge zum Dopingproblem

Veröffentlicht am 9. November 2011, 14:23 Uhr
„Doping als Problem des Sports und des Rechts“ lautet der Titel eines Seminars, das die beiden Professoren Dr. Dietrich Kurz, Sportwissenschaft, und Dr. Wolfgang Schild, Rechtswissenschaft, im Wintersemester 2011/2012 anbieten. Dazu gehören auch zwei öffentliche Vorträge prominenter Sportphilosophen. Am Donnerstag, 17. November, spricht Professor Dr. Gunter Gebauer (Freie Universität Berlin) und am Donnerstag, 1. Dezember, PD Dr. Claudia Pawlenka (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf). Beide Vorträge beginnen um 18 Uhr im Hörsaal 6.

Professor Dr. Gunter Gebauer spricht zum Thema: „Doping – ein beispielloses Vergehen“. Gunter Gebauer ist einer der bekanntesten deutschen Sportphilosophen. Seit 1978 Professor für Allgemeine Philosophie an der FU Berlin, arbeitet er in den Themenbereichen Sprachphilosophie, Körperanthropologie, Soziologie der körperlichen Praktiken, Ästhetik und Theorie des Spiels. Der Vortrag von Privatdozentin Dr. Claudia Pawlenka lautet „Doping im Sport und das Problem der Natürlichkeit“. Claudia Pawlenka arbeitet auf den Gebieten Sportethik und Bioethik. Für ihre Habilitationsschrift „Ethik, Natur und Doping im Sport“ wurde sie in diesem Jahr mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen Olympischen Sportbundes ausgezeichnet.

Die beiden Veranstaltungen werden von der Juristischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe, der Stadtgruppe Bielefeld der Deutschen Olympischen Gesellschaft und der Abteilung Sportwissenschaft der Universität Bielefeld unterstützt.
Gesendet von MBorchert in Öffentliche Veranstaltungen
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News