© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Schulbildung für Frieden und Toleranz gegenüber „Anderen“

Veröffentlicht am 16. November 2009, 14:17 Uhr

Internationales Symposium in der Universität Bielefeld

Mit den Herausforderungen schulischer Bildung für ein friedliches Miteinander befasst sich am 23. November ein internationales Symposium in der Universität Bielefeld. Die Tagung mit dem Titel „The Challenges of Education for Peace and Tolerance towards the ‚Other‘“ beginnt um 10 Uhr im Raum R3-148. Veranstaltet wird sie von der Abteilung Theologie der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie.

Die Integration von Muslimen, muslimischer Religionsunterricht an deutschen Schulen, aber auch antisemitische Strömungen unter Migranten sind brennende gesellschaftspolitische Themen, die Wissenschaft und Politik gleichermaßen bewegen. Dabei ist eine der größten Herausforderung die Entwicklung und Verbreitung von Lehrplänen und Schulbüchern, die einerseits Frieden, Toleranz und Verständnis für den „Anderen“ lehren, ohne ihm jedoch die eigene Identität, Geschichte und Religion zu nehmen oder zu verwässern. Hier besteht sowohl politischer als auch wissenschaftlicher Diskussions- und Handlungsbedarf.

Das internationale Symposium unter der wissenschaftlichen Leitung von Professorin Dr. Dr. Ina Wunn will eine breite wissenschaftliche Plattform bieten, auf der christliche, jüdische und muslimische Wissenschaftler konstruktiv die angesprochenen Thematik diskutieren können. Ziel ist es, Lehrende und politische Entscheidungsträger sowohl mit der aktuellen Problematik zu konfrontieren, als auch Lösungsansätze zu bieten.

Kontakt:
Professorin Dr. Dr. Ina Wunn, Universität Bielefeld
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
Tel: 0521 / 106-3386
E-Mail: ina.wunn@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News